Sonstiges

Mit kleinen Tricks viel Geld sparen

Sponsored Post Was ist das?
Anzeige

Haben Sie je nachgedacht, wie viel Strom Sie verschwenden, wenn Sie Ihr Faxgerät rund um die Uhr eingeschaltet lassen? Oder wie viel Papier umsonst im Papierkorb landet, da Sie mit einem Faxgerät keine Möglichkeit haben, nur die Faxe auszudrucken, die Sie wirklich brauchen? Dazu kommen noch die Kosten für die Tinte.

Axiatel, ein führendes Telekommunikations-unternehmen, bietet Ihnen einen innovativen Online Faxservice “Fax über Internet” an.

Der Fax über Internet-Dienst von Axiatel bietet seinen Benutzern mehrere Vorteile an:
• Mit diesem Service brauchen Sie kein Faxgerät mehr. Alles läuft über Ihren Rechner.
• Auch wenn Ihr Rechner ausgeschaltet ist, gehen die Faxe in Ihr Email-Postfach ein. Das heißt, Sie werden nie wieder wichtige Aufträge verpassen.
•Mit diesem Service werden Sie nur die Faxe ausdrucken, die Sie wirklich brauchen.

Die Faxwerbung kann nun direkt gelöscht werden.
•Sie brauchen kein Record Management System mehr, da Ihre Faxe in Ihrer personellen Schnittstelle archiviert werden.
• Die Anmeldung zum Fax über Internet-Service dauert nur ein paar Sekunden.
• Sie brauchen dafür keine Software zu installieren.
• Der Dienst kostet fast nichts.  Es gibt keine versteckten Kosten.
•Mit dem Fax über Internet werden Sie jeden Monat Geld, Strom, Papier und Tinte sparen.

Dieser Service ist sehr einfach und völlig personalisierbar. Er wird online auf dem Verkaufsportal Axiatel.com zur Verfügung gestellt. Die Anmeldung ist sehr schnell und erfolgt  100% online. Gleich nach der Anmeldung ist der Service einsatzbereit.

Mit den Dienstleistungen von Axiatel kann man nicht nur Geld und Zeit sparen, sondern dabei auch umweltfreundlich agieren. Mit dem Online Fax Service „Fax über Internet“ sparen Sie Strom, Papier und Tinte. Außerdem nimmt Axiatel am Wiederaufforstungsprogramm „1 Euro=1 Baum“ von Planète Urgence teil und überweist für jede Anmeldung 1 Euro an den Weltschutzverband.

Den Fax über Internet-Service können Sie 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen.



Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Hayo Lücke

Hayo Lücke hat von 2009 bis 2014 insgesamt fünf Jahre lang für BASIC thinking geschrieben und dabei über 300 Artikel beigesteuert.

45 Kommentare

  • @Markus – Ich gestehe durchaus ein, dass das nicht optimal ist, jedoch haben wir derzeit nur die Möglichkeit, eine Einblendung immer oder gar nicht vorzunehmen. Ggf. fällt uns dazu noch eine Lösung ein…

  • Als kostenpflichtige Alternative zu einer Web.de-Faxnummer finde ich es nicht schlecht. Die Web.de-Faxnummer sieht für Unternehmen etwas unseriös aus. Gibt es noch preiswertere Alternativen?

  • Ich finde flattr ja eine tolle Idee – aber nur, wenn dadurch die reguläre Reklame von Websites verschwindet, bin ich auch bereit, was zu geben. Ansonsten reicht ja schon das Werbegenerve…

  • @Hayo Lücke – wenn ihr das offizielle flattr WordPress-Plugin nutzt kann man den Button für einzelne Artikel entfernen.

  • also den Flattr Button würd ich bei sponsored posts auch asap entfernen … ansonsten muss ich sagen, dass ich die sponsored posts (vorrausgesetzt es werden nicht zu viele) hier als ziemlich gute werbeform warnehme, da es werbungen sind, die mich zumindest interessieren könnten und vor allem wenn mich das thema interessiert, habe ich genügen infos um ein bisschen mehr darüber zu erfahren ohne gleich auf einer unübersichtlichen webseite mir die informationen zusammnesuchen muss

  • ich find diese werbeposts auch eine gute Idee. Einmal die Woche und dann meist thematisch passend. Super Sache für der Werber und wir als Leser werden jetzt ja auch nicht davon erschlagen.
    Ganz umsonst geht halt nicht. Lieber so als die werbeerschlagmasche einiger anderer Seiten.

  • Ein Plus für die Werbeposts (ok Flattr button ist lustig), ein Minus für den Schreibstil, für den Ihr vermutlich nichts könnt 😉
    Sagt denen mal, sie sollen euch das schreiben lassen, Ihr kriegt das irgendwie besser hin 🙂
    Klingt so Fernsehwerbungsmäßig…

  • Wozu gibt es die Faxfunktion der FritzBox, bzw. für Telekom und Versatel Kunden kostenlos als Email Weiterleitung vom Anbieter.

    Achja und Windows kann auch von Haus aus Faxen – das Modem im Laptop kann auch heute noch zu etwas gut sein.

  • immer weniger postings, dafür immer öfter werbung.

    wenns so weiter geht gibts pro woche einen post und ein mal werbung. nein danke.

  • @Oliver: Das ist halt das Sommerloch…
    Ich finde das ist nen netter Service, evtl. teste ich ihn sobald mein Umzug geschehen ist, könnte mir ein paar Euro für den Anschluss sparen 🙂

  • Laut WOT als spammer aufgefallen. nicht grad seriös. Außerdem wird Datenschutz und Zuverlässigkeit kritisiert!

    würde dennen nicht vertrauen. Aber auch nur meine persönliche meinung.

  • Also diese ewigen Meckerer kann ich nicht verstehen… wollt Ihr eigentlich alles umsonst??? Und wenn man nicht in der Lage ist das „Sponsored Post“ obendrüber wahrzunehmen und sich dann den Artikel durchzulesen um dann am Ende festzustellen …“och das war jetzt Zeitverschwendung“ um dann noch mehr Zeitverschwendung zu betreiben um sich in den Kommentaren vollkommen sinnfrei zu beschweren … DAS nenn ich mal ’ne Leistung.

    Von daher wartet einfach ab bis Micropaymentsysteme für Blogposts kommen um dann zu meckern, dass Ihr auf einmal für Qualität Geld zahlen sollt *Kopfschüttel*

    @ basicthinking Team und die Sponsoren: Macht weiter so! Und danke für den „kostenlosen“ Content.

  • Wer nutzt in der heutigen Zeit eigentlich noch FAX? Ich habe seit Jahren nichts mehr geschickt. Ich scanne lieber ein und sende dann via E-Mail…

  • „Der Dienst kostet fast nichts. “ Von wegen: Bis zu 29,90 Euro monatlich pllus Mehrwertsteuer.

    Statt solche Beiträge als „Sponsored Post“ zu kennzeichnen, solltet ihr als Label „Verlogene Scheiße gegen Kohle“ verwenden.

    Hat Robert Basic, als er Euch dieses Blog verkauft hat, so einen Mist nicht vertraglich ausgeschlossen?

  • Gegen gesponsorte Postings habe ich eigentlich nichts.
    Ich nehme aber auch irgendwie ein Sommerloch wahr, oder nicht? Weniger Posts, ein Kollege geht von Bord?!? Hoffe das liegt am guten Wetter.

    Mal zum Inhalt:
    Übersehe ich etwas oder ist das Angebot kein bisschen attraktiv?
    Kleinstes Paket 9,90€ PLUS Mwst also 11,78€ im Monat für 100 Faxe – wow! Kommt man also auf einen Seitenpreis von 12 Cent.

    Sorry aber das geht ja wohl mehr als deutlich günstiger bei anderen Anbietern wie z.b. Sipgate (Plustarif + 100x 1 Minute Versand) würde also 4,90€ INKL. Mwst kosten (Seitenpreis 5 Cent) und man hätte sogar noch 3 weitere Rufnummern, Anrufbeantworter usw usw usw.
    Für wen also bitte ist das Angebot lukrativ? übersehe ich was?

  • Merkwürdige Argumentation in diesem Werbeposting. Ich soll darüber nachdenken wieviel Strom, Papier und Tinte ich sparen kann…soll aber gleichzeitig mindestens 9,90 Euro für diesen Service bezahlen.

    Ich würde ja gerne mal das Faxgerät sehen, das 9,90 Strom im Monat frisst, das muss ja ein gewaltiger Brecher sein.

    100 Faxe sind in diesen 9,90 Euro inkludiert. Nett, aber lächerlich. Heutzutage haben fast alle Anschlüsse ne Telefonflat. Die bezieht sich selbstverständflich auch auf Faxe.

    Ganz abgesehen davon, das ich mit diesem Service zwar kein Fax mehr brauche, dafür aber einen Scanner….der auch wieder Strom frisst.

    Nicht zu vergessen, das eine Faxnummer, die nicht auf eine Nebenstelle verweist in meinen Augen mehr als unseriös erscheint.

    In meinen Augen ein absolut überteuerter und völlig unnötiger Dienst. Sowohl für Privatpersonen, als auch für kleine Unternehmen. Große Unternehmen setzen ja eh andere Dienste ein.

  • Wer nicht lesen will, solls nicht lesen, wer von Sponsored Post genervt ist, soll wegsehen, wen der Flattr Button stört, soll woanders hinsehen.

    Ach, geht ja gar nicht. BT ist ja allgemeingut – zumindest schienen das hier einige zu denken… verrückte Welt.

    @Saruman: Aber für Inhalte willste scheinbar/wahrscheinlich auch nicht bezahlen.

    @BT: Schreibt doch 3-4 Wochen nur Spnsored Posts, dann wisst ihr, wer euch liest weils interessiert, und wer ein Schwätzer und Aufschneider ist.

  • Lol, ich verstehe es echt nicht…^^
    Immerhin wird in diesem Blog extra daraufhin gewiesen das es Werbung ist, wodurch man sich das gar nicht durchlesen muss, also warum darüber aufregen? Immerhin wird man hier noch darauf aufmerksam gemacht.

    Und ist es besser ganz viele Ads zu haben? Oder das ihr insgesamt etwas für diesen Blog bezahlen müsst???

    Ich glaube nicht. Also warum über so etwas aufregen, bei der Zeitung regt ihr euch doch auch nicht über 20-40 % Werbeseiten auf, also warum hier?
    Bloß weil man neidisch ist? Oder weil man es einem anderen nicht gönnt ein wenig seine Zeit bezahlt zu bekommen?

    PS: Der Flattr Button hatte doch sogar was gutes..^^

  • Ja klar Dominic! ^^
    Irgendwie finde ich die Ironie in deinem Post gerad nicht. Deshalb:
    Schlag doch am Besten der ProsiebenSat1MediaAG auch vor drei bis vier Wochen lang nur Werbung zu senden. Dann werden sie schon sehen, wer sie schaut, weils interessiert und wer ein Schwätzer und Aufschneider ist.

    Würd mich nicht wundern, wenn Du das Post auch gleich geflattrt hast.

  • Hab meinem Chef gerade gesagt, dass er mein Gehalt zukünftig nicht mehr überweisen muss. Arbeite ab sofort für lau;-)

    @BT: Werbung in dem Maß ist völlig ok!

  • Gnihihi, irgendeine Knallbirne hat geflattert! 😀 Der Burner!

    Find nix schlimmes an euren sponsored Postings, alleine an der Überschrift erkenne ich schon, dass sowas nicht aus eurer kompetenten Feder stammt, da lese ich einfach nicht weiter! 🙂

  • Ich finde auch, dass es sich um eine recht gute Alternative zu den anderen Faxangeboten des Webs handelt. Allerdings ist der Markt ja auch noch nicht so umfangreich, dass es hierbei nicht Verbesserungsvorschläge geben könnte.

  • Mit Fritzbox ist dieser Service nicht vergleichbar. Der FritzBox ist ja auch nicht gerade billg. Im Artikel geht es zwar um Umweltschutz, ich persönlich finde es aber viel wichtiger, dass man damit mobil ist. Mit dem FritzBox ist es nicht der Fall.

  • sponsored posts…gibt es keine Möglichkeit auf andere Weise Geld zu verdienen? Dr.Web z.B. verdient mehr als genug Geld mit einem Premium-Bereich 😉

  • MannOhMann, der Artikel ist doch schon auf der Übersichts-Seite deutlich als Sponored Post, also als Werbung, gekennzeichnet. Man muss ihn also gar nicht erst aufrufen, wenn man nicht will. Wäre ein sattes Orange vielleicht besser als das blaugrau ???

    Über dem Foto steht deutlich „Anzeige“ …

    Mir ist sowas auf jeden Fall lieber als aufdringliche Werbung in der Sidebar, die auf jeder Seite erscheint.

    Ich glaube, auf die Leser, die wegen solcher „Sponsored Posts“ entrüstet gehen, kann BT getrost verzichten.

  • Naja, wir wollen auf gar keine Leser verzichten. Im Gegenteil: wir freuen uns über jeden Leser.

    Aber Du hast Recht: manchmal wundern auch wir uns über die eine oder andere Kritik.

    Aber ich denke, so etwas gibt es überall… ändern kann man es wohl nicht. 🙂

  • @37: ich würde diese Kritik einfach löschen. Sowas hat nichts Produktives und nichts Konstruktives an sich in Wahrheit ist auch kein Leser, durch Lesen solcher Kommentare wirklich besser gelaunt.
    Im Allgemeinen sollte man als Blogbetreiber, mMn darauf achten, dass ein zivilisierter und normaler Umgangston auch in den Komentare gepflegt wird. Solche hirnlosen Aufregungen, gerade in Artikel, wo Kunden dafür bezahlen, sind ziemlich kontraproduktiv.
    Ich an eurer Stelle würde mich eueren Kunden etwas mehr verpflichtet fühlen, als den geistig Schwachen hier, aber vielleicht herrscht wohl eh gerade Überangebot an Werbebeiträgen, so dass ihr das nicht müsst.

  • Aha, Axiatel das führen Telko Unternehmen mit dem innovativen Fax-per-Internetz Dienst .

    Liebe Basicthinking Redaktion, ich habe ja nichts gegen gesponsorte Posts, aber ich frage mich, ob eure Kunden auch beraten werden vor solchen Artikeln. Ich sehe hier eigentlich nur Verlierer:
    -Der Leser: Muss so einen gestelzten Text lesen
    -Der Werbekunde: Schreibt hier eine informierte Leserschaft an, die sehr schnell ein schlechtes Angebot erkennt und offenbart.
    -Die Redaktion: Muss gute Miene zum schlechten Post machen

    Also, meine Bitte: Überlegt bei gesponsorten Posts, ob diese interessant für alle Parteien sind

  • Man kann den Flattr-Button bei einzelnen Artikeln abschalten. Mein Browser sagt mir, dass Ihr WP benutzt. Also im Dashboard beim Artikel mal gaaaaaanz nach unten scrollen. Da stehts. Haken rein und gut.

    Wer braucht eigentlich noch Faxe? 1x im Monat. Das mach ich in der freundlichen Postfiliale. Die hat das dann auch in der Kennung, damit der Empfänger nicht blöderweise zurückfaxt. Windows7 hat ein eigenes FaxTool, aber leider mein Notebook kein Netzwerkanschluss. Funzt auch nicht. Aber vermissen tue ich das jetzt auch nicht.

Kommentieren