Sonstiges

Ed Hardy-Maus von Microsoft? Nein, Artist Edition von Linn Olofsdotter

Neue Computermaus im exklusiven Design gefällig? Microsoft hat da jetzt etwas im Angebot. Und auch wenn es mir persönlich überhaupt nicht gefällt (erinnert mich irgendwie ein bisschen an Ed Hardy), will ich euch zumindest einen kleinen Blick auf die so genannte Wireless Mobile Mouse 3500 in der Artist Edition ermöglichen.

Das Design stammt nach Microsoft-Angaben von der schwedischen Künstlerin Linn Olofsdotter und erinnert mich auf den ersten Blick ein bisschen an ein Korallenriff irgendwo im Indischen Ozean. Tatsächlich soll es sich aber um einen – Achtung – romantischen Kunststil in Form von Texturen und Zeichnungen mit intensiven Farben und einem leicht surrealistischen Charakter handeln. Aha!

Technisch bietet die kabellose Computermaus nicht nur Microsofts BlueTrack-Sensor-Technologie, die auf fast allen Oberflächen angewendet werden kann, sondern auch ein ergonomisch geformtes Gehäuse und gummierte Seitenflächen für eine angenehme Handhabung. Zwei Seitentasten sind mit verschiedenen Funktionen wie Doppelklick, Einfügen oder Ausschneiden frei belegbar. Kostenpunkt für den kleinen Hingucker auf dem Bürotisch: 29,99 Euro.

[Update] Auf der US-Seite sind übrigens weitere Mäuse der Artist Edition zu finden. Ob diese auch alle in Deutschland angeboten werden, ist bisher aber noch unklar.[/Update]

(Hayo Lücke)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Hayo Lücke

Hayo Lücke hat von 2009 bis 2014 insgesamt fünf Jahre lang für BASIC thinking geschrieben und dabei über 300 Artikel beigesteuert.

27 Kommentare

Kommentieren