Sonstiges

Netzfundstück: Original-"Glücksrad" bei eBay im Angebot

Lasst mich gerade mal ganz tief in meinen Kindheitserinnerungen kramen: täglich irgendwann zwischen 19 und 20 Uhr auf SAT.1. Was lief da so Anfang der 90er? Nein, keine Daily-Soap und auch keine furchtbar inszenierte Pseudo-Dokumentation á la „Lenßen & Partner“. Es war „Glücksrad“-Zeit und ich habe es immer wieder gerne gesehen. Peter Bond, Frederic Meißner und Buchstabenfee Maren Gilzer… man, das waren noch Zeiten. Ja, ich hatte viel Zeit – damals!

Nun will ich mich aber wahrlich nicht als Fan der TV-Show outen. Vielleicht gibt es aber genau den ja irgendwo in Deutschland und er liest hier mit!? Junge (oder Mädchen), dann lass dir eines gesagt haben: du musst sofort, auf direktem Weg und ohne das Aussetzen-Feld zu erdrehen, bei eBay vorbeisurfen. Denn dort gibt es das Original-Glücksrad zu ersteigern. Leider nicht im Kultdesign der ersten Tage, sondern modern angepinselt wie es zuletzt bei 9Live zu sehen war, aber immerhin.

Verkäufer ist der Münchner Medienunternehmer Paul Awe, der das im Durchmesser circa 2 Meter große Glücksrad irgendwie aus den 9Live-Requisiten erhalten hat. In seiner Artikelbeschreibung weist Awe darauf hin, dass das Glücksrad „wahnsinnig schwer“, aber voll funktionstüchtig sei. Im Laufe des Tages will Awe auch die zugehörige Buchstabenwand zum Kauf anbieten. Abholbar ist das Drehrad am Stadtrand von München in Unterföhring, wird auf Wunsch aber auch per Post an den Höchstbietenden geliefert. Die Portokosten möchte ich aber ehrlich gesagt nicht bezahlen, wenn es doch so schwer und sperrig ist.

By the way: das aktuelle Glücksrad-Höchstgebot liegt bei knapp 1.000 Euro. Die Auktion der Buchstabenwand hat bisher noch nicht begonnen, die für das Glücksrad endet am 6. Juni Juli um kurz vor 17 Uhr. Wer bietet mit?

(Hayo Lücke)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Hayo Lücke

Hayo Lücke hat von 2009 bis 2014 insgesamt fünf Jahre lang für BASIC thinking geschrieben und dabei über 300 Artikel beigesteuert.

23 Kommentare

Kommentieren