Sonstiges

Amerika neu eingefärbt


Lion TV hat für die Fernsehserie „America Revealed“ die USA neu eingefärbt: Handelswege, Flugrouten, die Wege von Pizzaboten in Manhattan. Was dabei herausgekommen ist, sind beeindruckende Karten wie im Bild oben. Um die Wege nachzuzeichnen, hat man Lieferanten mit GPS-Sendern ausgestattet, man hat Stromnetze, Arbeitslosigkeit oder einfach die Bevölkerungsverteilung im dicht besiedelten US-Osten und dem nur spärlich bewohnten mittleren Westen visualisiert. Die USA aus einem ganz anderen Blickwinkel.

Die PBS-Show wurde im April zum ersten Mal in den USA gezeigt. Die Journalisten haben darin Trends wie Urban Farming in Detroit ausgemacht. Für den Start in U.K. hat die „Daily Mail“ noch einmal die interessantesten Karten vorgestellt. Die dürfen wir aus rechtlichen Gründen nicht allesamt hier zeigen. Aber wir dürfen euch einen Link dorthin wärmstens empfehlen. Schade, dass es die Serie hierzulande noch nicht zu sehen gibt.

(Jürgen Vielmeier, Bild: Lion TV)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Jürgen Vielmeier

Jürgen Vielmeier ist Journalist und Blogger seit 2001. Er lebt in Bonn, liebt das Rheinland und hat von 2010 bis 2012 über 1.500 Artikel auf BASIC thinking geschrieben.

10 Kommentare

Kommentieren