Sonstiges

Ur-Batmobil findet neue Heimat – Für 4,62 Millionen US-Dollar versteigert

Mit der neusten Technik, die wir euch an dieser Stelle für gewöhnlich vorstellen, hat der Spaß hier erst mal nur im weitesten Sinne zu tun. Aber ich finde es so skurril, dass ich es euch zumindest nicht vorenthalten will. Das Ur-Batmobil aus dem Jahre 1966, das auf einem gebrauchten einer Design-Studie des Licoln-Futura basiert, hat einen neuen Besitzer gefunden. Und der hat ordentlich Geld auf den Tisch gelegt.

Satte 4,62 Millionen US-Dollar wurden im Rahmen einer Versteigerung für Batmans erste Luxus-Karre geboten, berichtet das Auktionshaus Barrett-Jackson. Viel Geld für ein Auto, das in ein paar Folgen der kultigen TV-Serie und in den Filmen mit Adam West zu sehen war und für dessen Umbau an den bekannten Auto-Bastler George Barris einst gerade einmal 15.000 Dollar gezahlt wurden. Im Einkauf wurde für das Gefährt sogar gerade einmal Dollar investiert.

Aber es gibt sie eben, diese Fans, die für solche Objekte das notwendige Kleingeld auf den Tisch legen. Wer genau der Käufer ist, wurde nicht verraten. Klar ist aber, dass es ein Sammler aus Phoenix ist, wie die Nachrichtenagentur dpa schreibt. Wäre spannend, zu wissen, was der sonst noch so für Autos in seinem Bestand hat.

(Bild: barret-jackson.com)


Danke für deine Unterstützung!

Wir verzichten komplett auf Werbe-Banner, blinkende Anzeigen und deren Tracker, um dir das angenehmste Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug kannst du unsere Arbeit unterstützen, etwa per PayPal oder Flattr. Dankeschön!


Über den Autor

Hayo Lücke

Hayo Lücke hat von 2009 bis 2014 insgesamt fünf Jahre lang für BASIC thinking geschrieben und dabei über 300 Artikel beigesteuert.

4 Kommentare

Kommentieren

Shares