Sonstiges

Xbox One: Exklusiver Fifa-14-Deal soll Gamer zurückgewinnen – Gelingen fraglich

_gamesCom_Legends_1080p
geschrieben von Felix

Im November kommt die neue Xbox One. Online-Zwänge und ein im Vergleich zur PlayStation 4 hoher Preis brachten der neuen Konsole im Vorfeld bereits massive Kritik ein. Im Promo-Kampf gegen Konkurrent Sony versucht Microsoft nun wieder Boden gut zu machen. Für Fußball-Freunde gibt es im Zuge dessen ein nettes Bundle: Vorbesteller erhalten die Xbox One inklusive Fifa 14. Auch mit anderen Herstellern hat Microsoft Deals mit exklusiven Inhalten vereinbart.

_gamesCom_Legends_1080p

Microsoft-PR gibt nicht auf

Das Ziel ist klar: Die Negativ-PR der letzten Wochen und Monate soll endlich abgeschüttelt werden. Bisher lief in Sachen Xbox One ja so ziemlich alles schief, was schieflaufen konnte. Noch bevor es die Konsole überhaupt zu kaufen gibt, ist der Ruf dank Microsofts merkwürdiger Produktpolitik schon ordentlich ramponiert.

Wir erinnern uns: Ursprünglich planten die Redmonder einen Online-Zwang inklusive DRM-System, regionale Beschränkungen für Spiele und drohten mit einer Kamera, die zu Werbezwecken die Nutzer ausspähen will. Aus recht offensichtlichen Gründen fand fast niemand diese Pläne gut. Presse und Nutzer kritisierten sie entsprechend heftig, während sich die Konkurrenz bei Sony sicherlich ins Fäustchen lachte.

Es kam schließlich die Kehrtwende. Der ehemalige Verantwortliche Don Mattrick wandte sich in einem offenen Brief an die User. Online-Zwang, Restriktionen beim Weiterverkauf und der regionalen Nutzung waren allesamt plötzlich vom Tisch. Und auch Mattrick räumte kurz darauf den Chefsessel.

Sony hat die Nase vorn

Ein weiteres Argument ist trotz der neuen Strategie aber noch nicht vom Tisch: Microsoft will für seine Xbox One satte 100 Euro mehr als Sony für die PlayStation 4. An Unterschieden bei der Hardware liegt das nicht. Der wesentliche Unterschied ist die Ausstattung: die Xbox One kommt mit Kinect Sensor, bei Sony muss man das Äquivalent Eye separat dazukaufen.

Auf der jüngsten Pressekonferenz hat Sony auch gerade noch einmal nachgelegt: Wer auf der alten PS3 ein Spiel kauft, das auch auf der PS4 erscheint, soll günstige Download-Codes erhalten.

Beschränktes Spezial-Angebot

Mit dem nun veröffentlichten Fifa-Angebot kann Microsoft zwar wieder etwas Boden gut machen, ob es reicht ist fraglich. Erwartungsgemäß freut sich EA am meisten über die Kooperation. Spielerfreundlich ist eine Sonderversion für bestimmte Konsolen nicht unbedingt, selbst wenn die „exklusive“ Xbox-Version irgendwann auch für die PlayStation erscheint.

Microsoft beschränkt den Deal zudem auf Vorbestellungen in Europa, außerdem erhält man nur eine digitale Version. Inhaltlich ist die Ankündigung auf jeden Fall spannend. Fifa 14 Ultimate Team verspricht eine Menge legendärer Spieler: Pelé, Patrick Viera, Freddie Ljungberg, Ruud Gullit oder Gary Linekar. Auch eigene Teamzusammenstellungen aus aktuellen Spielern und den Legenden von früher sind möglich.

a2dbe577-9c94-4ba1-a9e7-81aaab20a558

Ähnliche Aktionen plant Microsoft zudem für andere Titel. Auch Call of Duty: Ghosts soll einen exklusiven Coop-Modus erhalten. Das Rennen um die neue Marktführerschaft im Konsolenmarkt wird also nun doch wieder etwas spannend. In Puncto Image und Vorfreude hat nach meinem Geschmack Sony mit seiner PlayStation 4 allerdings weiterhin deutlich die Nase vorn.

Bilder: Microsoft


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Felix

Internetabhängiger der ersten Generation, begeistert sich für Netzpolitik, Medien, Wirtschaft und für alles, was er sonst so findet. Außerdem ist er ein notorisches Spielkind und hält seine Freunde in der „echten Welt“ für unverzichtbar.

9 Kommentare

  • Ich seh das ganze anders. Immer schreien die Spieler und Fans sie wollen was Neues sehen. Neue Entwicklungen, neue Technologien, neue Abläufe. Dann hätte mal jemand den Mut alte Gegenheiten aufzubrechen und schon schreien alle Zeter und Mordio!

    Ich hab die XBOne vorbestellt und bin glücklich darüber. Vielleicht leiste ich mir irgendwann auch die PS aber ich traue Sony wesentlich weniger als MSFT. Ich denke, dass am Ende dieses Zyklus auch wieder MSFT besser dastehen wird, da sich dasGesammtkonzept weiterentwickelt und das große Ganze langfristig gesehen und geplant wird. Sony legt es auf den Kurzfristigen Erfolg an – plant nur einen Launch-Vorsprung.

  • Der Autor kann seine Vorfreude auch kaum verstecken das er die PS4 bevorzugt. Ich sehe es ähnlich wie Markus F. Für mich, der zockt und Entertainment genießt, ist der Mehrwert größer. Ich kann klassisch zocken, meine Spieleerlebnis wird erweitert durch breite Kinect-Unterstützung, durch SmartGlass und die Cloud-Funktionalitäten und gleichzeitig kann ich noch mein Home-Entertainment durch HDMI-IN verknüpfen und bekomme noch mein Lieblingsspiel oben drauf. Für mich passt es besser.

  • Microsoft würde sich deutlich mehr Freunde machen, würden sie vernünftige Exklusiv-Titel an den Start bringen. Da sah es bei der Xbox 360 auch nicht so toll aus im Vergleich zu Sony.

    Das Verkrüppeln von Spielen der Konkurrenzkonsole weckt dagegen wohl nicht nur bei mir nicht gerade die größten Sympathien.

  • Zum Start hat MS Exklusivspiele wie Forza, Dead Rising, Ryse, Killer Instinct, etc. Im Launchfenster noch min. Project Spark, Titanfall…

    Was Microsoft fehlt, ist ein großartiges, neues und anderes Spiel wie ‚Last of us‘, aber das Problem ist, das die Mehrheit sich was anderes wünscht und MS das liefert was mehr Verkaufszahlen bringt, aber demnach auch mehr Leute anspricht. Es ist schade zu sehen das ein Spiel wie Last of Us sich 3 Millionen mal verkauft während der dritte Aufguss von Gears of War locker die 6 Millionen macht oder der sechste Halo Teil 9 Millionen mal verkauft. Geschmäcker sind halt verschieden und ein Konzern liefert das, was die Masse will, auch wenn es nicht dein Geschmack ist.

  • @Markus:
    Klar wünscht sich jeder innovation bei neuen
    Produkten und es werden schneller Kritiken als
    Ideen und Wünsche geäußert. Immer nur den
    Shitstorm anfeuern hilft sicher nicht weiter
    aber wenn der Großteil der Innovationen den
    Nutzer nur einschränkt und einzig dem Zweck dient
    ihm mehr Geld aus der Tasche zu ziehen und evtl.
    noch verwertbare Daten über ihn zu sammeln, dann
    braucht man sich wirklich nicht darüber wundern,
    dass die Kunden sauer werden.

  • E.w.:
    durch den online zwang warst du in der Lage jedes spiel das du gekauft hast 10 leuten zu verfügung zu stellen. Ohne das sie etwas bezahlen müssen? Welche einschrankung?

  • Also ich freue mich, dass die Xbox One wieder ein bisschen mehr Bode gewinnt. Konkurrenzkampf muss sein und bis jetzt siehts halt danach aus, dass Sony wieder deutlich die Überhand gewinnt. Ganz klanglos darf Microsoft nun auch nicht untergehen.

    Ich vergesse pöhse Geschäftsabsichten und Kehrtwenden von von einem Tag auf den anderen nicht und freue mich auf die PS 4. Ich bin auch ein wenig enttäuscht auf die Xbox 360 gesetzt zu haben, seit einiger Zeit hat Microsoft keine Lust mehr und bringt außer den immer gleichen 3 Spielen nichts neues raus.

  • @D.S. und Andreas — ich finde Quantum break hat schon richtig viel Potenzial und mit Forza5 oder Titanfall ist man für einen Launch schon extrem gut aufgestellt an Exklusivtiteln. Mir fällt kein Launch-Spiel der letzten Generation ein(PS3), dass mich länger gefesselt hätte.

  • Xbox Exklusivtitel:
    – Crimson Dragon
    – D4
    – Dead Rising 3
    – Forza Motorsport 5
    – Halo Xbox One
    – Killer Instinct
    – Kinect Sports Rivals
    – LocoCycle
    – Minecraft: Xbox One Edition
    – Plants vs. Zombies: Garden Warfare
    – Powerstar Golf
    – Project Spark
    – Quantum Break
    – Ryse: Son of Rome
    – Sunset Overdrive
    – Titanfall
    – Zoo Tycoon

    Xbox exklusiv Content (tlw. zeitlich beschränkt):
    -Battlefield 4
    -Call of Duty: Ghosts
    -FIFA 14

    Xbox Lieferumfang:
    – Xbox One Konsole
    – Kinect Sensor
    – Controller*
    – HDMI-Kabel
    – Xbox One Chat Headset**
    – Fifa 14

    *= Akku wechselbar
    **= ein richtiges Headset und nicht nur ein Ohrhörer wie bei PS4

Kommentieren