Sonstiges

BASIC gadgets: Schöner Wohnen – mit einer Sonnenschutzfolie, die sich per WLAN steuern lässt und anderen Highlights des Gadget-Universums

处理图片2-739x1024
geschrieben von Felix

Zuhause, da ist es ja bekanntlich am schönsten, auch wenn man selbstverständlich immer noch einen draufsetzen kann. Die neusten Funde aus dem unendlichen Netz der kreativen Möglichkeiten liefern den Beweis. Die besten Upgrades für das eigene Heim sind praktisch, schön und manchmal sogar mit dem Smartphone steuerbar.

Heute bleibt die Sonne draußen

处理图片2-739x1024

Nicht immer ist strahlende Sonne vor dem eigenen Fenster wünschenswert. Verkatert morgens im Bett zum Beispiel, oder wenn man einfach ungestört vor dem Monitor hängen will. Vorhänge oder Jalousien sind bislang das bewährte Mittel. Mit einer fernsteuerbaren Folie beschreitet Sonte nun neue Wege. Auf Kickstarter wurde das Projekt Anfang Juli erfolgreich finanziert. Die Folie kommt als Selbstbau-Kit, wird aufgeklebt und ins heimische Wi-Fi eingebunden. Selbstverständlich per App steuerbar. Je nach Fensterfront ist sie jedoch nicht billig: 220 US-Dollar für einen Quadratmeter inklusive Wi-Fi Transformer wird man wohl berappen müssen.

Gadgets für Haustiere I: Der Vogelkäfig-Tisch

Gadgets für die liebsten Freunde des Menschen sehen oftmals eher funktional aus. Egal ob Katzenbaum, Hundedecke oder Vogelkäfig: zum restlichen Innendesign passt das Haustier-Mobiliar oft nicht unbedingt. Es geht aber auch anders.

Den Beweis liefert beispielsweise der Pariser Designer Gregoire de Lafforest. Er hat in einem wunderschönen Entwurf einen Vogelkäfig in einen edel aussehenden Tisch integriert. Um das schöne Gestell nicht zu verdrecken, muss sich der Käfigbewohner aber wohl ziemliche Mühe geben. Auch handwerklich ist einiges Geschick gefordert, denn kaufen kann man ihn noch nicht.

birdcage

Gadgets für Haustiere II: Star Trek für Vierbeiner

Für den besten Freund des Nerds ist das Kuschligste gerade gut genug; und zu den Besten Accessoires gehören bekanntermaßen jene aus dem Star Trek Universum. Für 80 US-Dollar (Vorbestellungspreis) will Euer Vierbeiner dann garantiert nie wieder von seinem flauschigen Captain’s Chair Dog Bed aufstehen. Wetten?

CRCST235lg

Es werde Licht

Endlich kann man von Australien aus das Wohnzimmerlicht anschalten, oder von der Couch aus. Egal, die Hauptsache der Schalter wird über das Smartphone-Display bedient. Mit dem WeMo Light Switch hat Belkin gerade einen solches Gadget vorgestellt. Flach, edel und modern sieht der Lichtschalter aus und er hat praktische Funktionen an Bord: Hintergrundbeleuchtung, Programmierbarkeit und je nach geographischer Lage kann WeMo das Licht automatisch bei Sonnenauf- oder -untergang an- und ausschalten. Für 50 US-Dollar hat Belkin das Gerät gerade in den USA vorgestellt. In Deutschland gibt es ab 45 Euro derzeit nur die etwas klobigere Variante.

372.jpg

Todesstern-Vase zum Selbstbasteln

Ein Todesstern ist nun schon ab 10 Euro erhältlich – als ungewöhnliche Blumenvase. Wenn das mal kein Schnäppchen ist. Gut, ein bisschen selbst Hand anlegen muss man noch. Aber mit Isolierband, Füllmasse und ein wenig Geschick ist relativ schnell eine ganze Todesstern-Armada zusammengebastelt. Die passende Form gibt es beim Versandhändler um die Ecke; und die eine ausführliche bebilderte Anleitung zum Bau einer Todesstern-Vase bei Homemade Modern.

Deathstar

Bilder: Kickstarter, Entertainment Earth, Ateliers Seewhy, Belkin, Kotobukiya


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Felix

Internetabhängiger der ersten Generation, begeistert sich für Netzpolitik, Medien, Wirtschaft und für alles, was er sonst so findet. Außerdem ist er ein notorisches Spielkind und hält seine Freunde in der „echten Welt“ für unverzichtbar.

4 Kommentare

  • … also die Gadgets finde ich ganz reizvoll – bis auf den „Vogelkäfigtisch“. Der ist ein absolutes NOGO und abgrund-hässlich dazu. Wer Vögel schon mal im Wohnraum gehalten hat, weiss, dass man deren Behausung möglichst grossräumig und möglichst in der Höhe platzieren muss. Und die Glaskuppeln sind der reinste Horror für einen Vogel, der die vermeintlich freie Sicht nutzen will und abstürzen wird. Um es ganz deutlich zu sagen: Das Ding gehört in den Schredder.

  • Interessante Geschichte mit der Folie. Gibt es schon Lieferanten in Deutschland und bietet die Folie neben Sicht- auch Sonnen(Wärme)schutz?
    Könnten Sie mir Muster und techn. Daten zusenden?
    Danke Ondrie Schulz
    Fensterveredlung mittels Folien

  • Hehe, das Captain’s Chair Dog Bed würde schon prima für meinen Hund passen, wobei ich mutmaße, dass die Armlehnenverzierungen zu sehr zum Knabbern einladen und das 80 $-Teil wär viel zu schnell kaputt. Das wäre viel cooler für meinen Sohn, der mich gelegentlich besucht – der hätte größere Freude dran, denn der fährt auf Star Trek ab und nur weil „Dog“ drauf steht, muss ja nicht „Dog“ drinnen sein 😉

  • Witzige Ideen. Der Vogelkäfig sieht zwar hübsch aus, ist aber für die Vögel eher weniger artgerecht. Interior Design ist nicht nur was gut aussieht sondern auch was funktional ist.

Kommentieren