Sonstiges

BASIC gadgets: Garantiert ohne Engel – Deko-Tipps für den festlich-nerdigen Weihnachtsbaum

LEGO-Bauble-Blue_grande
geschrieben von Felix

Weihnachtsstress und das (hoffentlich) folgende große Feiertagsentspannen stehen mal wieder kurz bevor. Ein festlich dekorierter Baum heizt die weihnachtliche Stimmung dabei immer noch zusätzlich an. Die klassische Variante des Baumdekors ist aber etwas in die Jahre gekommen. Dabei muss es nicht immer die gleiche olle Weihnachtsdeko sein. Zeitgemäßere Angebote gibt es mehr als genug; und wer jetzt noch schnell per Express bestellt oder die Deko direkt selbst bastelt, der hat noch genügend Zeit, einen festlich-nerdigen Weihnachtsbaum zu dekorieren. Ansonsten ist man eben für das nächste Jahr bereits bestens gerüstet.

Hardware-Baum

Wer behauptet, dass alte Computer-Hardware für nichts mehr gut ist, der liegt grundlegend falsch. Richtig zusammengeschraubt strahlt sie nämlich mindestens so viel weihnachtliche Wärme aus wie ein Honigkuchenmann. Für nur 15 US-Dollar kann man sich beispielsweise ein blinkendes LED-Motherboard-Bäumchen bestellen oder für 27 Euro ein selbst mitgestaltetes Motherboard-Ornament.

large_639_LED_ChristmasTree_NEW

Bastel-Baum

Der moderne Mensch kann ja alles, was auf Google zu finden ist. Origami zum Beispiel. Die Liebhaber dieser Kunst machen es dem willigen Bastler auch wirklich einfach. Weihnachtliche Origami-Themes finden sich mehr als genug, vom Rentier bis zum Schmetterling sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

origami

Instructables hat es zudem geschafft, die Nerdigkeit noch weiter zu steigern. Man bastelt dazu einfach Würfel mit QR-Codes, die weihnachtliche Wünsche offenbaren, sobald man sie mit dem Telefon scannt. Toll.

Helden-Baum

Naheliegend und gleichsam grandios ist die bereits seit Jahren bekannte Idee, den Weihnachtsbaum mit Actionfiguren zu dekorieren. Oft ist der passende Befestigungshaken dazu bereits montiert, andernfalls kann man mit einer entsprechenden Schraube mit Öse leicht nachhelfen. Fantastische Figürchen lassen sich recht kostengünstig auf Amazon erwerben, im „Star Wars“*- oder Superhelden-Theme beispielsweise. Auch selbstgemachtes auf Etsy ist hier eine Alternative.

41kehTgvpaL

Lego-Baum

Natürlich könnte man die komplette Tanne mit den Lego-Klötzchen ersetzen. Vielleicht fängt man aber erst einmal mit dem Baumschmuck an. Lego-Weihnachtskugeln kann man mittlerweile bereits fertig bestellen. 7 britische Pfund kosten die pro Stück. Lego-Bastel-Guru Chris McVeigh zeigt in seinem Flickr-Feed eine ganze Reihe zauberhafter Deko-Ideen und hat sogar Anleitungen für die spezielle Baum-Deko zusammengestellt.

LEGO-Bauble-Blue_grande

Science-Fiction-Baum

So ein richtiger Weihnachtsbaum muss auch leuchten. Kerzendeko ist da zwar nett, bunte Lichterketten gibt es mittlerweile aber in den tollsten Varianten. Als R2D2-Lichterkette* beispielsweise, oder in Yoda-Form. Vereinzelt finden Schnäppchenjäger zudem noch Oldschool-Lichterketten aus dem „Star Trek“-Universum.

61Y4ukainYL._SL1500_

Script-Baum

Wem das mit der Natur in seiner Wohnung trotz der hier gezeigten Ideen immer noch suspekt ist, der sollte sich folgende Idee zumindest einmal ansehen: Auf „MacScripter“ hat Martin Michael vor einigen Jahren bereits einen Weihnachtsbaum in Code-Form zu Verfügung gestellt. Mit diesem AppleScript Tree fühlt es sich damit zumindest am Bildschirm ganz weihnachtlich an.

applescriptchristmastree_tb

Bilder: Curiocityonline, Geekify Chicify, Amazon, TheFowndry, Amazon, MacScripter


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Felix

Internetabhängiger der ersten Generation, begeistert sich für Netzpolitik, Medien, Wirtschaft und für alles, was er sonst so findet. Außerdem ist er ein notorisches Spielkind und hält seine Freunde in der „echten Welt“ für unverzichtbar.

Kommentieren