Sonstiges

Langweiliger Büro-Alltag anstatt lebensgefährlicher Stunts: Der „Boring Office Job“ mausert sich zum Youtube-Hit

gopro-youtube
geschrieben von Jürgen Kroder

gopro-youtube

Actionreiche Musik, aber keinerlei Spannung: Ein Video, das einen öden Office-Job zeigt, entwickelt sich zum Viral-Hit. Warum? Weil der Clip den typischen Stil von GoPro-Spots trefflich persifliert.

Keinerlei Adrenalin-Kick im Office

Salti auf Skiern, rasante Fahrten durch den Wald, ein Sprung aus dem Flugzeug oder ein Ritt durch Monsterwellen: Die Clips, die mit der GoPro-Kamera erstellt werden, zeigen meist gefährliche Stunts und atemberaubende Momente. Sich beim waghalsigen Abenteuer zu filmen, darum geht’s. Davon lebt das Image des Herstellers.

Viele GoPro-Videos erreichen bei Youtube hohe Abrufzahlen. So wie der neue, fiktive Werbespot, den der User „Braziliandanny“ ins Netz stellte. Das Video ist im typischen Stil geschnitten und erreichte innerhalb von zwei Tagen über 1,5 Millionen Views. Tendenz: stark steigend.

Doch was man hier zu treibenden Beats sieht ist anders. Statt Action gibt es hier … Langeweile. Aktenordner, Taschenrechner, Telefone, Kopierer – die typische Ausstattung eines ganz gewöhnlichen Büros. Deswegen heißt das vermeintliche Commercial ganz passend „Boring Office Job“.

Zurecht ein Viral-Hit

Dieses Video ist quasi die Antithese zum GoPro-Image: Öder Alltag statt Abenteuer, Briefmarkenkleben statt Snowboarding, Smartphone-Zocken auf dem Klo statt BMX-Stunts in freier Natur. Herrlich.

Ich kann sehr gut verstehen, warum dieser Clip gerade als Viral-Hit abgeht. Ihr auch?

Bild: Screenshot / Youtube


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Jürgen Kroder

Jürgen bezeichnet sich als Blogger, Gamer, Tech-Nerd, Autor, Hobby-Fotograf, Medien-Junkie, Kreativer und Mensch. Er hat seine unzähligen Hobbies zum Beruf gemacht. Und seinen Beruf zum Hobby. Obwohl er in Mainz wohnt, isst er weiterhin gerne die Maultaschen aus seiner Heimat.

Kommentieren