Grün

Bauarbeiten auf ICE-Strecke zwischen Hannover und Kassel

Am Samstag, 23. April 2016, beginnen die Bauarbeiten auf der Schnellfahrstrecke Hannover-Kassel. Die Züge im Fern- und Nahverkehr verkehren dann nach dem „Baufahrplan“.

Die Züge des Fernverkehrs werden umgeleitet und haben daher verlängerte Fahrzeiten bzw. geänderte Abfahrt- und Ankunftszeiten.

Die Deutsche Bahn (DB) bietet während der Hannover Messe vom 25. April bis 29. April vier zusätzliche ICE Sprinter pro Tag auf der Strecke Frankfurt Flughafen–Frankfurt Süd–Hannover Messe/Laatzen an. Am Morgen fahren von Frankfurt/Main nach Hannover ein Zug um 6.16 Uhr und ein Zug um 8.16 Uhr.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager (m/w/d)
van Laack GmbH in Mönchengladbach
Werkstudent Social Media (m/w/d)
STRÖER media brands GmbH in Berlin
Social Media Expert (m/w/d) im Bereich Digital Channels
Hilti Deutschland AG in Kaufering

Alle Stellenanzeigen


In der Gegenrichtung verkehrt ein Zug um 15.33 Uhr und ein Zug 17.31 Uhr. Diese vier ICE Sprinter haben eine Fahrzeit von rund drei Stunden und ermöglichen damit gegenüber dem Regelangebot um 20 bis 30 Minuten kürzere Reisezeiten. Außerdem bieten sie zusätzliche Kapazitäten von über 1.000 Sitzplätzen pro Tag für die an- und abreisenden Messebesucher.

Quelle: Pressemitteilung

Werbung


Über den Autor

Ekki Kern

Ekki ist Medienjournalist und probiert Technologien gerne aus, entdeckt dabei aber nicht selten die Vorzüge des Analogen. Diskutieren über das alles kann man mit ihm ganz hervorragend, für die Zeitung schreibt er über Medien und Verbraucherthemen, privat für seinen Watchblog Radiowatcher.

Kommentieren