Marketing Unternehmen

So viel hast du am Amazon Prime Day wirklich gespart

Amazon, Amazon Prime Day
Gestern bestellt, heute da: Lohnt sich der Einkauf von Waren am Amazon Prime Day wirklich? (Foto: Pixabay.com / josemiguels)
geschrieben von Christian Erxleben

Der Amazon Prime Day 2017 ist vorbei. Wie bei jeder großen Rabatt-Aktion gab es unter Nutzern auch dieses Mal eine Diskussion darüber, ob die Prime-Deals tatsächlich günstiger sind. Wir sagen euch, ob und falls ja, wie viel Geld ihr im Durchschnitt gespart habt.

Können wir Nutzer an Rabatt-Aktionen wie dem Amazon Prime Day wirklich Geld sparen oder handelt es sich dabei nur um eine große Marketing-Aktion des jeweiligen Online-Shops?

Mit dieser Frage hat sich im Nachgang des Amazon Prime Day das Verbrauchermagazin Vergleich.org beschäftigt. Insgesamt wurde für die Studie ein Warenkorb mit 150 Sonderangeboten vom Amazon Prime Day erstellt.

Aufgepasst bei den Preisen

Bevor wir uns anschauen, wie viel Geld man tatsächlich während der 30-stündigen Aktion sparen konnte, muss auf einen Trick hingewiesen werden.

Während des Prime Days sind die Produkte häufig mit zwei Preisen versehen: dem ursprünglichen Amazon-Preis und dem Aktionspreis. Daneben steht häufig noch eine Zahl, die die Ersparnis in Prozentpunkten ausdrückt.

So sieht Amazon Go in der Praxis aus [Bildergalerie]

Genau hier müssen Nutzer jedoch vorsichtig sein, denn beim durchgestrichenen Preis handelt es sich um die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers und die „hat mit dem tatsächlichen Marktpreis oft wenig zu tun“, gibt Studien-Autorin Michelle Günter zu bedenken.

Auf Vergleichsportalen wie Idealo.de lassen sich manchmal Preise finden, die noch unter dem Amazon-Angebot liegen.

Sparpotenzial am Amazon Prime Day

Deshalb wurden für die Studie die Prime-Day-Preise mit regulären Preisen aus anderen Shops verglichen. Das Ergebnis ist beeindruckend: „Die Durchschnittsersparnis der bisherigen Angebote liegt bei sehr guten 22,32 Prozent“, fasst Günter zusammen.

Amazon Prime Day

Die durchschnittliche Ersparnis bei Angeboten am Amazon Prime Day nach Kategorien aufgeschlüsselt. (Foto: Vergleich.org)

Am meisten Geld (32,55 Prozent Ersparnis) lässt sich übrigens im Bereich Mode sparen, am geringsten fällt der Vorteil (17,06 Prozent Ersparnis) beim Kauf von Werkzeugen aus.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass es sich für Nutzer durchaus lohnt, am Amazon Prime Day zuzuschlagen. Wichtig ist jedoch, dass man sich nicht blind auf die Preise von Amazon verlässt, sondern im Idealfall ein Gegencheck auf anderen Portalen stattfindet.

Auch interessant:


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit 2017 Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

2 Kommentare

Kommentieren