Marketing

Angry Birds auf dem Trikotärmel des FC Everton

Angry Birds auf dem Trikotärmel des FC Everton
Pexels
geschrieben von Philipp Ostsieker

Der FC Everton hat sich erstmals in seiner Geschichte ein Trikotärmel-Sponsoring gesichert. Das Team aus der britischen Premier League hat sich auf einen Deal mit der finnischen Computerspiele-Firma Rovio geeinigt. Große Bekanntheit erlangte Rovio mit der Veröffentlichung des Spiels Angry Birds.

Der Vertrag soll über mehrere Jahre laufen. Das Logo der Angry Birds war erstmal beim Spiel gegen Manchester United zu sehen. Wie auch in der Bundesliga können die Klubs der Premier League neue Erlöse dank mit der Trikotärmel-Vermarktung erzielen. Viele Teams nutzen diese Option bereits.

Um die Zusammenarbeit zu verkünden, veröffentlichten die Partner einen animierten Kurzfilm, in dem Angry Bird Red bei den „Blues“ unterschrieb. Der FC Everton konnte sich diese humorvollen Spitze nicht verkneifen. Viele Fußball-Klubs überboten sich im Sommer mit kuriosen Social Media Posts bei der Vorstellung neuer Spieler.

Angry Birds treiben Internationalisierung der „Blues“ an

Alan McTavish, Head of Commercial beim FC Everton: „Rovio Entertainment erkennt die globale Reichweite, die Everton durch seine internationale Fanbase und den globalen Stellenwert der Premier League bieten kann. Im Gegenzug bringt die Arbeit mit Rovio und der Marke Angry Birds dem FC Everton Aufmerksamkeit in wichtigen internationalen Märkten. Da ist die Bandbreite digitaler Kanäle beim Thema Gaming sowie die breite Palette von Merchandising-Artikeln.

Wir freuen uns darauf, zusammenzuarbeiten, um einige innovative und aufregende weltweite Aktivierungen zu realisieren. Daraus ergibt sich sicher eine lange und erfolgreiche Partnerschaft.“

Ville Heijari, Chief Marketing Officer of Games bei Rovio Entertainment: „Wir freuen uns, Angry Birds gemeinsam mit Everton in die Top-Klasse des englischen Fußballs zu bringen. Mit Everton haben wir einen Partner gefunden, der unsere Werte teilt, die Fans an erste Stelle zu setzen und ein langjähriges Erbe für unsere Community von Spielern zu schaffen. Dies ist die erste Partnerschaft von Rovio in der meistgesehenen Sportliga der Welt und eine logische Fortsetzung unserer weltweiten Markenpartnerschaften mit Angry Birds.“

Das Spiel kann sich mit 3,7 Milliarden Downloads rühmen. Damit ist es einer der erfolgreichsten mobilen Spiele-Titel aller Zeiten. Die Zusammenarbeit mit dem FC Everton läuft unter dem Hashtag #RedisaBlue.


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Philipp Ostsieker

Philipp Ostsieker ist Medienmanager und Digitalstratege aus Hamburg. Neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit schreibt Philipp für BASIC thinking die Kolumne „Matchplan“, in der er über den Tellerrand blickt und durch die innovativen Ideen der Sportbranche führt.

Kommentieren