Social Media

Gewusst wie: So änderst du deine WhatsApp-Sprache

Es gibt viele Gründe, warum du deine WhatsApp-Sprache ändern möchtest. Das Problem dabei: In der App selbst, findest du dazu keine Optionen. Wie du deinem Messenger eine neue Sprache beibringst, erklären wir dir im heutigen Teil von „Gewusst wie„.

Du möchtest dich auf deinen neuen Job vorbereiten und dein Englisch verbessern, indem du beginnst, via WhatsApp auf Englisch zu kommunizieren? Du absolvierst ein Auslandssemester in Barcelona und deine neuen Freunden sprechen nur Spanisch?

Das ist kein Problem! Schließlich besteht die Möglichkeit, deine WhatsApp-Sprache in wenigen Schritten umzustellen. Ob es dabei Französisch oder Bengalisch sein soll, macht keinen Unterschied.

Bevor wir dir im neusten Teil unserer „Gewusst wie“ -Serie erklären, wie du das bewerkstelligst, möchten wir darauf hinweisen, dass du dafür nicht mit WhatsApp selbst arbeitest. Du musst in die Systemeinstellungen deines Smartphones gehen.

Auf den folgenden Seiten gibt es eine Anleitung für Apple-Geräte. (Bei Android-Smartphones haben einige Reiter womöglich leicht abgeänderte Namen. Die Vorgehensweise ist trotzdem die gleiche.)

Im ersten Schritt öffnest du die Einstellungen auf deinem Smartphone.

WhatsApp, WhatsApp-Sprache

So änderst du die Sprache im Messenger WhatsApp. Schritt 1.

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren