Medien Unternehmen

„Digital Tour Book“: Wie sich Mittelständler erfolgreich digitalisieren

Digital Tour Book, Digitalisierung, digitale Transformation
Das Digital Tour Book ist die perfekte Reiselektüre für deutsche Mittelständler, die die Digitalisierung angehen wollen. (Foto: Murmann Publishers)
geschrieben von Christian Erxleben

Die Digitalisierung ist für den deutschen Mittelstand eine der größten Herausforderungen. Wie man den Weg nach „Digitalien“ erfolgreich meistert, beschreiben Christopher Rheidt und Daniel Wagenführer in ihrem „Digital Tour Book“. Eine Renzension.

Die Digitalisierung ist in Deutschland kein leichtes Thema. Die Gründe dafür sind vielfältig. Und wenn die digitale Transformation dann doch einmal erfolgreich gelingt, möchten nur wenige Manager über ihre Erfolge und Erkenntnisse sprechen.

Das ist schade, denn anstelle von Angst vor Nachahmern könnte so eine Digitalisierungswelle in Deutschland losgetreten werden.

Eine positive Ausnahme in diesem Zusammenhang bilden Christopher Rheidt und Daniel Wagenführer. Die beiden leitenden Angestellten sind bei einem großen deutschen Mittelständler tätig und haben dort die digitale Transformation angestoßen und durchgeführt.

Ihre Erlebnisse und die Erkenntnisse von ihrer Reise nach „Digitalien“ – so nennen sie das neue Land, in das alle Unternehmen wollen – haben sie auf etwas mehr als 200 Seiten im „Digital Tour Book“ festgehalten.

Hilfreiche Reisetipps für Einsteiger und Fortgeschrittene

In ihrem Buch*, das als Reisebericht gestaltet ist, nennen Rheidt und  Wagenführer bewusst nicht den Namen ihres Konzerns. Sie sind davon überzeugt, dass die digitale Transformation mit der richtigen Strategie in jedem Unternehmen klappt – unabhängig von der Größe.

Wer sich trotzdem dafür interessiert, wird auf den einschlägigen Business-Netzwerken selbstverständlich schnell fündig. Nur so viel sei verraten: Das Unternehmen wurde bereits 1896 in Nürnberg gegründet und gehört seit einigen Jahren zu einem japanischen Konzern.

Doch zurück zum Digital Tour Book: In ihrem Werk beschreiben die beiden Autoren in insgesamt 14 Reisebucheinträgen die Reise, die sie auf dem Weg zur digitalen Transformation durchlebt haben.

Los geht alles im Cafe St. Oberholz, einem Epizentrum der deutschen Coworking- und Start-up-Kultur. Von hier aus beginnt die teils abenteuerliche Reise nach Digitalien.

Auf dem Weg lauern zahlreiche Gefahren. Besonders zu Beginn, wenn das nötige Wissen noch nicht vorhanden ist, ist das Risiko am größten.

Man sollte besonders in Digitalien nie vergessen: Wenn jemand dir Angst machen will, will er dich unter Druck setzen, und wenn dich jemand unter Druck setzt, will er dich verunsichern. Und er will dich vor allem deshalb verunsichern, damit er dir „helfen“ kann. Die Hilfe wird er dir in Rechnung stellen.

Ob es Blender sind, die angeblich mit allen großen Marken bereits Digitalkonzepte zusammengearbeitet haben, oder Gründer, die nur das schnelle Geld des großen Konzerns sehen: Rheidt und Wagenführer beschreiben alle Hindernisse auf dem Weg der Digitalisierung in greifbarer Art und Weise.

Sehr hilfreich sind dabei die Reisetipps. In diesen fassen die beiden Autoren die wichtigsten Erkenntnisse am Ende eines Themenblocks kompakt zusammen. Die Reisetipps sind der perfekte Leitfaden für jeden Unternehmer, der sich selbst auf die Reise nach Digitalien begeben möchte.

Kleine Schwächen

Grundsätzlich gibt es am Digital Tour Book fast gar nichts zu kritisieren. Das Buch ist durch die persönliche Perspektive der Autoren packend. Der Kontakt zum Leser geht durch die Kompaktheit des Buchs zu keiner Zeit verloren.

Der einzige Punkt, der ein wenig heraussticht, betrifft ebenfalls die gelobten Reisetipps. Diese sind – im Gegensatz zum Rest des Digital Tour Book – in der Sie-Form verfasst. Dieser Wechsel in der Ansprache wirkt auf den Leser befremdlich. Wieso wird auf einmal Nähe mit Distanziertheit vertauscht? Das erschließt sich nicht.

Fazit

Abgesehen von diesem kleinen Manko, das den einen oder anderen Leser sicherlich auch nicht weiter stört, ist das Digital Tour Book eine absolute Pflichtlektüre für Manager und Führungskräfte in kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Die Handlungsanweisungen sind konkret, die Erlebnisse nachvollziehbar und die vermittelten Erkenntnisse glaubhaft. Wer eine Inspiration oder ein paar Reisetipps für den Aufbrauch in die digitale Transformation benötigt, wird mit dem Digital Tour Book sicherlich zufrieden sein.

Gewinne 2 x 1 Exemplar von „Digital Tour Book“

Wenn du jetzt der Meinung bist, dass dieses Buch etwas für dich ist, hast du die einmalige Gelegenheit zwei Exemplare im Wert von insgesamt rund 70 Euro zu gewinnen. Diese verlosen wir in Kooperation mit dem Murmann Verlag.

Schreibe dazu einfach bis spätestens Sonntag, den 5. August 2018 um 12 Uhr, einen Kommentar unter den Artikel und gib an, warum gerade du dieses Buch dringend lesen solltest. Viel Erfolg!

Auch interessant:


Einsendeschluss ist Sonntag, der 5. August 2018, 12 Uhr. Die Teilnahme erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Jeder Teilnehmer kann nur einmal mitmachen. Es werden ausschließlich korrekt ausgefüllte Kommentare in das Auswahlverfahren aufgenommen. Der Gewinner wird per E-Mail informiert. Der Gewinnanspruch verfällt nach Ablauf von drei Wochen, wenn der Gewinner nicht ermittelbar ist oder sich dieser nicht innerhalb von drei Wochen nach Bekanntgabe des Gewinns beim Veranstalter des Gewinnspiels (BASIC thinking GmbH) meldet. Alle Daten der anderen Teilnehmer werden nach Ablauf des Gewinnspiels gelöscht und nicht an Dritte weitergegeben oder zu anderen Zwecken genutzt. 


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

8 Kommentare

  • Danke für den Tipp, hört sich interessant an. Bzgl. Digitalisierung kann eine weitere Meinung meine Überlegungen bestimmt positiv erweitern.

  • Nicht nur, dass das Buch absolut spannend klingt. Meine Murmann-Kollektion aus Digital Innovation Playbook, Rock Your Idea, Musterbrecher (Ok, der Film) und d.quarksX würden auch endlich weitere Gesellschaft bekommen! 🙂

  • Ich liebe Reiseführer, und diese spezielle Ausgabe für die Welt der Digitalisierung führt mich in Gefilde, die ich bisher kaum bereist habe. Ich würde mich über dieses spezielle „Urlaubserlebnis“ daher sehr freuen!

  • Als Mitarbeiter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Bereich der Digitalisierung von kleinen und mittleren Unternehmen hätte ich großes Interesse die inhaltlichen Gedankengänge der Autoren kennen zu lernen und gerne auch für die Kommunikation zu übernehmen und weiterzuverbreiten. Würde mich daher mega freuen, das Buch zu erhalten!

  • Ich liebe Alles was mit Digital anfängt und somit weckt das mein Interesse der Gewinn , das Buch “ Digital Tour Book“. Wissen was läuft, He was geht ab?

Kommentieren