Unternehmen

Die Höhle der Löwen: 8 Fragen an Mario Ballheimer vom Abdeckblitz

ABDECKBLITZ kaufen _ Die Höhle der Löwen _ VOX _ Ralf Dümmel
geschrieben von Tobias Gillen

In diesem Fragebogen stellen wir Gründern und Teilnehmern der VOX-TV-Gründershow „Die Höhle der Löwen“, richtig geraten, Fragen zu ihrem Produkt und ihren Erfahrungen mit der Show. Diesmal: Mario Ballheimer, Gründer vom Abdeckblitz.

Stellt unseren Lesern euer Produkt kurz vor.

Der Abdeckblitz ist das erste selbstklebende und mehrfach wiederverwendbare Abdeckvlies, schadstofffrei, recycelbar, chemikalienbeständig, wasserabweisend und ganz einfach mit dem Cuttermesser zuzuschneiden. So kann man Bauteile und Flächen einfach und schnell schützen und schont dabei die Umwelt.

Wie seid ihr auf die Idee zu Abdeckblitz gekommen?

Als Maler- und Lackierermeister habe ich mich seit langen mit dem Problem abkleben und abdecken beschäftigt, das sehr zeitaufwendig ist und hohe Kosten und einen hohen Materialverbrauch verursacht.

So habe ich aus vier Produkten (Folie, Papier, Malervlies, Klebeband) eins gemacht: Den Abdeckblitz – der Problemlöser beim Schützen von Bauteilen und für vieles andere mehr einsetzbar.

Wie seid ihr zu „Die Höhle der Löwen“ gekommen?

Wir, Mario Ballheimer und Fedi Choukair, haben uns zuerst online beworben, wir hatten bereits ein Produktvideo. Dann kam die nächste Aufgabe auf uns zu, alle Unterlagen für einen Businessplan zusammenzustellen.

Zusätzlich haben wir noch ein selbstgemachtes Video von uns und dem Abdeckblitz gedreht, danach ging alles relativ schnell und wir bekamen die Zusage, dass wir dabei sind.

Kurz vor eurem Pitch: Was ging in euch vor?

Wir haben uns intensiv vorbereitet mit der Hilfe von sehr guten Freunden und unseren Partnern, die uns unterstützten.

Die Aufzeichnung war der wohl aufregendste Moment in unserem Leben, die Anspannung und Nervosität, das Warten bis zum Auftritt… Man muss an alles denken, was man sagen und vorführen möchte. Das ist sehr, sehr anstrengend.

Wie liefen die Verhandlungen?

Uns war bewusst, dass es zwei oder drei Löwen gibt, die uns mit dem Abdeckblitz weiterhelfen können. Es wurde dann auch richtig spannend, als wir zwei Deals angeboten bekamen: von Georg Kofler und Ralf Dümmel. Wir mussten uns entscheiden und überlegten, wer der beste strategische Partner wäre und „unser Investor“ werden soll.

Die besten Argumente mit dem größten Rundumpaket hatte Ralf Dümmel, weil er einschätzen kann, wie ein Produkt am Markt seine Chance am besten nutzt. Mit seiner Erfahrung in den Bereichen Handel, Logistik und Produktion gibt es keinen besseren Partner für den Abdeckblitz. Und somit besiegelten wir per Handschlag unsere zukünftige Zusammenarbeit.

Was ist seit der Aufzeichnung passiert?

Sehr viel. Das erste Treffen erfolgte einige Tage später bei DS Produkte. Dort lernten wir viele Mitarbeiter aus verschiedenen Abteilungen kennen. Wir führten tolle und innovative Gespräche und Verhandlungen. Der Onlineshop wurde komplett neu gestaltet, der Abdeckblitz optimiert und neue Verpackungen entworfen.

Die nächsten Schritte für den Abdeckblitz

Wir freuen uns auf all das was kommt! Der Abdeckblitz soll in ein bis zwei Jahren in jedem Haushalt und bei jedem Handwerker und Dienstleister im Auto und auf der Baustelle zu finden sein. Wir arbeiten daran, dass der Abdeckblitz in einigen Jahren in ganz Europa und auf der Welt das unverzichtbare Abdeckmaterial ist.

Wie bewertet ihr rückblickend die bisherige Erfahrung „Die Höhle der Löwen“ für euch persönlich und für euer Produkt?

Rückblickend können wir sagen, dass es der richtige Weg war, den Abdeckblitz bei „Die Höhle der Löwen“ vorzustellen. Durch die Sendung haben wir bereits Millionen von Zuschauern erreicht und mit unserem Partner Ralf Dümmel die Listung in über 8.000 Filialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz geschafft.

Das Marketing, die großflächige Streuung und das Medieninteresse sind der Wahnsinn. Dies wäre niemals möglich gewesen ohne die Sendung „Die Höhle der Löwen“.

Deshalb möchten wir uns auch bei allen, die an uns geglaubt haben und die uns in allen Bereichen unterstützt haben, herzlich bedanken, ebenso bei allen Mitarbeitern von Sony Pictures und ganz besonders bei den Mitarbeitern der Firma DS Produkte. Vor allem danken wir jedoch Ralf Dümmel, der uns durch die tolle intensive und innovative Zusammenarbeit mit ihm und seinem Team diese Chance ermöglicht hat.

Unser Wunsch ist, dass diese Zusammenarbeit noch viele Jahre weitergeht und der Abdeckblitz in ganz Deutschland, Europa und auf der gesamten Welt zu kaufen ist.

Vielen Dank für das Gespräch.


Den Abdeckblitz gibt es hier bei Amazon zu kaufen.


Auch interessant:


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Tobias Gillen

Tobias Gillen ist Geschäftsführer der BASIC thinking GmbH und damit verantwortlich für BASIC thinking, Mobility Mag und Fitnessrezepte.de. Von 2014 bis 2017 war er Chefredakteur von BASIC thinking. Erreichen kann man ihn immer per E-Mail oder in den Netzwerken.

Kommentieren