Unternehmen

Die Höhle der Löwen: 8 Fragen an die Gründer von Aspuraclip

Aspiraclip, Aspuraclip, Ralf Dümmel VOX Die Höhle der Löwen
(Foto: VOX)
geschrieben von Tobias Gillen

In diesem Fragebogen stellen wir Gründern und Teilnehmern der VOX-TV-Gründershow „Die Höhle der Löwen“, richtig geraten, Fragen zu ihrem Produkt und ihren Erfahrungen mit der Show. Diesmal: Wolfgang Kleiner und Vinh-Nghi Tiet vom Aspuraclip.

Stellt unseren Lesern euer Produkt kurz vor.

Der Aspuraclip ist ein kleiner, hufeisenförmiger Mini-Inhalator aus weichem Silikon, der in die Nase geklemmt wird. Die in dem Mini-Inhalator gespeicherten ätherischen Öle diffundieren und gelangen so in die oberen Atemwege.

Der Aspuraclip ist mobil, diskret und einfach handzuhaben: Er sieht aus wie ein Hufeisen – das Glück der Nase!

Wie seid ihr auf die Idee zu Aspuraclip gekommen?

Die Idee des Mini-Inhalators ist vor fünf Jahren an Wolfgang Kleiner herangetragen worden, der das Potenzial dieser Idee sofort erkannt hat. Gemeinsam mit Vinh-Nghi Tiet hat er das Produkt entwickelt und zur Marktreife geführt.

Wie seid ihr zu „Die Höhle der Löwen“ gekommen?

Wir haben den Aspuraclip zur Marktreife geführt. Für den nächsten Schritt, die Einführung in den Markt, erschien uns die Expertise der Löwen hilfreich und sinnvoll.

Kurz vor eurem Pitch: Was ging in euch vor?

Ein Pitch ist ein Pitch. Für uns waren die Fragerunde nach dem Pitch und das kritische Feedback der Löwen interessanter.

Wie liefen die Verhandlungen?

Die Atmosphäre insgesamt war sehr professionell, angenehm und offen.

Was ist seit der Aufzeichnung passiert?

Wir haben uns mit Hochdruck auf den Tag der Ausstrahlung der Sendung vorbereitet. Der Aspuraclip in seinen drei Varianten steht bereit.

Die nächsten Schritte für Aspuraclip?

Wir arbeiten an einer Weiterentwicklung des Produkts und an der Eroberung des internationalen Marktes.

Wie bewertet ihr rückblickend die bisherige Erfahrung „Die Höhle der Löwen“ für euch persönlich und für euer Produkt?

Die Zusammenarbeit mit den Löwen ist hochprofessionell und auf Augenhöhe. Wir haben eine klare Aufgabenteilung: Die Löwen haben den Generalvertrieb für Deutschland übernommen. Wir liefern ihnen das fertige Produkt.

Vielen Dank für das Gespräch.


→ Den Aspuraclip gibt es hier bei Amazon zu kaufen.


Auch interessant:


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Tobias Gillen

Tobias Gillen ist Geschäftsführer der BASIC thinking GmbH und damit verantwortlich für BASIC thinking, Mobility Mag und Fitnessrezepte.de. Von 2014 bis 2017 war er Chefredakteur von BASIC thinking. Erreichen kann man ihn immer per E-Mail oder in den Netzwerken.

Kommentieren