Social Media

Gewusst wie: So gibst du Feedback zu einer Facebook-Verknüpfung

Dir gefällt die neue Facebook-Verknüpfung in deiner Facebook-App überhaupt nicht? Dann gib Facebook dein Feedback dazu. Im heutigen „Gewusst wie“ erklären wir dir, wie du das anstellst.

Facebook liefert in regelmäßigen Abständen Updates für die eigenen Smartphone-Anwendungen. Ab und an rollt Facebook mit diesen Aktualisierungen auch grafische Neuerungen aus.

So ist es in diesem Jahr beispielsweise bei manchen Nutzern passiert, dass die Navigationsleiste vom oberen zum unteren Bildschirmrand gewandert ist. Außerdem sind in eben jener Leiste bei den meisten Usern seit einiger Zeit ein Symbol für Facebook Watch sowie eine Verknüpfung für Seitenmanager erschienen.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager B2B (m/w/d)
ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH in Bonn
Social Media Manager (m/w/d)
New Work SE in Hamburg
Mitarbeiter*in für Strategisches & Social Media Marketing (m/w/d)
Hans im Glück Verlags-GmbH in München

Alle Stellenanzeigen


So bewertest du eine neue Facebook-Verknüpfung

Doch nur weil die Entwickler des sozialen Netzwerks glauben, dass eine bestimmte Facebook-Verknüpfung für alle Nutzer relevant ist, entspricht das noch lange nicht der Wahrheit.

Deshalb ist es wichtig, dass die Nutzer Feedback zu den Neuerungen geben. Nur leider ist das auf den ersten Blick nicht so einfach möglich, da es keine spezielle Funktion dafür gibt.

Aus diesem Grund erklären wir im „Gewusst wie“ heute, wie du direkt über die App Feedback zu einer Facebook-Verknüpfung gibst. (Die folgende Anleitung wurde innerhalb der iOS-App von Facebook erstellt. Bei Android-Geräten kann es zu Abweichungen kommen.)

Zunächst öffnest du die Facebook-App auf deinem Smartphone.

Facebook, Facebook-Verknüpfung, Facebook-Verknüpfungen bewerten

So bewertest du eine Verknüpfung bei Facebook. Schritt 1.

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

mittwald

Werbung


Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben arbeitet als freier Redakteur für BASIC thinking. Von Ende 2017 bis Ende 2021 war er Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren