Anzeige Marketing

Neues Jahr, neue Newsletter: So gelingt die Kampagnenplanung im E-Mail Marketing

Newsletter Planung Kampagnenplanung

Eine gute Kampagnenplanung ist im E-Mail Marketing das A und O für erfolgreiche Newsletter. Jedes Jahr ist gespickt mit einer Vielzahl guter Events und Anlässe, die sich besonders gut als Grundlage für eine kreative Kampagnenstrategie verwenden lassen. Ein Blick in den Jahreskalender lohnt sich. Startet noch heute mit kreativen Kampagnenideen aus dem Kampagnenplan von Newsletter2Go.

Jahresrückblick: Wertet eure letzten Kampagnen aus

Analysiert eure Kennzahlen der Kampagnen. Wie viele Empfänger haben eure Mailings geöffnet, wie viele haben auf einen Link oder Button geklickt und wie viele haben sich eventuell sogar vom Newsletter abgemeldet?

Vergleicht die Ergebnisse mit dem Durchschnitt eurer Branche. Die Durchschnittswerte geben euch eine erste Orientierung und helfen, die Performance der Newsletter-Kampagnen einzuschätzen.

Leitet Maßnahmen ab

Anhand eurer Kennzahlen schätzt ihr ein, wo Verbesserungspotential gegeben ist. Ist die Öffnungsrate zum Beispiel gering, optimiert ihr eure Betreffzeilen und Preheader.

Weisen eure Kampagnen eine schlechte Klickrate auf, ist der Newsletter-Inhalt gegebenenfalls nicht das, was eure Empfänger erwarten oder wünschen. Mit Segmentierungen, Personalisierungen und schlagfertigen Call-To-Actions lässt sich die Klickrate positiv beeinflussen. 

Durchforstet den Kalender nach idealen Anlässen

Sommerkampagnen, Aktionen zu Weihnachten und romantische Newsletter zum Valentinstag – dies gehört schon fast zum Usus eines jeden Unternehmens.

Sich jährlich wiederholende Anlässe bieten die Möglichkeit, schnell und einfach Kampagnen und Aktionen umzusetzen und durchzuführen – immerhin ist die Erfahrung aus den Vorjahren schon gegeben.

Schaut ihr bei der Auswahl der Kampagnenanlässe allerdings über den Tellerrand hinaus, werdet ihr schnell viele spannende und kreative Ideen für neue Aktionen entdecken. Sei es der Meteorit, der vielleicht in diesem Jahr das erste Mal seit 100 Jahren von der Erde zu sehen ist oder auch das Geburtsjubiläum eines bekannten Künstlers – an Aktionen mangelt es mit Sicherheit in keinem Jahr.

Auch Spaßtage wie der Jogginghosen-Tag sind eine Abwechslung im Postfach eines jeden Empfängers. Also: Nur Mut, traut euch!

Überlegt Ziele und dazu passende Aktionsideen

Bevor ihr euch mit der Ausgestaltung eurer Newsletter befasst, solltet ihr konkrete Ziele festlegen. Was möchtet ihr erreichen: Verkauf, Kundenbindung, Klicks, Bewertungen, Likes oder Empfehlungen. Es gibt viele Ziele – entscheidet euch allerdings für ein Hauptziel, auf das die Aktion einzahlen soll.

Nehmen wir an dieser Stelle ein Beispiel zur Hand: Ein Onlineshop möchte mit einer besonderen Aktion Aufmerksamkeit erregen und die Kundenbindung erhöhen. Der Anlass dazu ist der “Tag der Papiertüte” am 12. Juli. Der Shop überlegt sich dafür einen Wettbewerb und fordert seine Newsletter-Empfänger dazu auf, selbst Papiertüten zu gestalten und ein Foto zuzusenden.

Die Fotos werden auf einer Webseite veröffentlicht und alle Besucher dürfen darüber abstimmen, welches gewinnen soll. Die Gewinner bekommen Gutscheine für den Shop.

Erstellt eine Roadmap

Überlegt euch genau, wie die Kampagne ablaufen soll. Gibt es mehrere Mailings, welche Ressourcen werden benötigt, wer ist involviert, was muss vorbereitet werden, wann wird reportet und ab wann gelten Ziele als erreicht? Betrachtet eure Kampagne als eigenes kleines Projekt.

Das hilft, um strategisch und durchdacht an die Planung und Umsetzung heranzutreten. Erstellt euch zum Beispiel eine Art Timeline, in der die einzelnen Schritte definiert sind. So sind auch die Abhängigkeiten der einzelnen Projektbestandteile klar.

Gut geplant ist halb gewonnen. Wer sich im Klaren darüber ist, welches konkrete Ziel eine Kampagne verfolgt, mit welchen Aktionen dieses Ziel erreicht werden kann und welche Ressourcen involviert sind, dem wird die Umsetzung einer Kampagne leicht von der Hand gehen. Alle möglichen aufkommenden Fragen sind bereits im Vorfeld geklärt und jeder Projektteilnehmer weiß, was ihn erwartet und welchen Teil er zur Umsetzung beitragen wird. Beginnt also frühzeitig und in Ruhe damit, eure Newsletter-Kampagnen auszuformulieren. Recherchiert, wägt ab und konkretisiert. Im Kampagnenplan von Newsletter2Go findet ihr für jeden Monat eine konkrete Kampagnenidee inklusive kreativer Aktionsideen. Lasst euch inspirieren!


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Teile diesen Beitrag!

2 Kommentare

  • Den Kalender den man oben sieht, ist dieser frei oder mit einem Editor/Service erstellt (und wenn ja wie heißt der Service)? Schaut super aus!

  • Grüße an das Team, ich finde den Artikel wirklich gut. Ein frage habe ich jedoch an euch: habt ihr eine Empfehlung, wo ich einen jahreskalender die wichtigsten tagen alle eingetragen sind? Also ich meines das so wie euer Foto ganz oben.

Kommentieren