Social Media

Gewusst wie: So schaltest du Facebook-Benachrichtigungen komplett aus

Facebook-Benachrichtigungen können sinnvoll sein. Sie können aber auch gewaltig nerven und dich ablenken. Deshalb erklären wir dir in „Gewusst wie“ heute, wie du die kleinen Erinnerungen dauerhaft und vollständig deaktivierst.

Es mag für den einen oder anderen Leser komisch klingen: Aber der kleine rote Benachrichtigungskreis kann in gewissen Situationen durchaus Stress aufbauen.

Für Social Media Manager bedeutet er unter anderem: Aufgepasst. Es könnte ein kritischer Kommentar zu einem Beitrag auf Facebook erschienen sein, auf den du möglichst schnell reagieren musst.


Neue Stellenangebote

Marketing- und Vertriebsassistenz (m/w/d)
Poolia Deutschland GmbH * in Köln
Werkstudent Web Content Management (m/w/d)
Uniper SE in Düsseldorf
Projektleiter Entwicklung E-Learning-Module (w/m/div)
HZD Hessische Zentrale für Datenverarbeitung in Wiesbaden

Alle Stellenanzeigen


Aber auch im privaten Bereich können die kleinen Bubbles belasten. Immer mehr Menschen erwarten ständige Bereitschaft und schnelle Antworten. Ob du gerade arbeitest oder schläfst, ist deinen Freunden im Zweifelsfall unwichtig.

Facebook-Benachrichtigungen teilweise oder komplett abschalten

Deshalb möchten wir dir im heutigen „Gewusst wie“ erklären, wie du deine Facebook-Benachrichtigungen teilweise oder auch dauerhaft ausschalten kannst. (Die Anleitung stammt von einem iPhone. Die einzelnen Schritte unterscheiden sich jedoch kaum von der Android-Version.)

Im ersten Schritt öffnest du die Facebook-App auf deinem Smartphone. Dort klickst du auf die drei waagrechten Striche in der unteren rechten Ecke.

Facebook, Facebook-Benachrichtigungen deaktivieren, Facebook-Benachrichtigungen ausschalten, Push-Benachrichtigungen Facebook iPhone-Einstellungen

So schaltest du Facebook teilweise oder komplett stumm. Schritt 1.

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren