Medien

9 praktische Android-Codes, die dir garantiert helfen

Wenn du dich nicht mühsam durch versteckte Menüs quälen willst, können dir System-Codes helfen, schnell die gewünschte Funktion zu finden. Nachdem wir dir schon neun praktische Codes für iPhones präsentiert haben, folgen nun neun hilfreiche Android-Codes.

Was sind eigentlich GSM-USSD-Codes? Dahinter verbirgt sich der Begriff „Unstructured Supplementary Service Data“. Das sind übersetzt also unstrukturierte Service- und Steuerbefehle.

Die Codes senden ein Signal über das verwendete Mobilfunknetz. Von dort erhält dein Smartphone eine Antwort auf eine bestimmte Anfrage. Das kann zum Beispiel die Höhe deines Prepaid-Guthabens oder der Status deiner Mailbox sein.


Neue Stellenangebote

Marketing Manager – Social Advertising (m/w/d)
ProSiebenSat.1 Media SE in Unterföhring bei München
Content Marketing Manager (m/w/d)
ProSiebenSat.1 Media SE in Unterföhring bei München
Online Marketing Manager (m/w/d)
ProSiebenSat.1 Media SE in Unterföhring bei München

Alle Stellenanzeigen


Damit du dich nicht auf die Suche begeben musst, haben wir dir insgesamt neun hilfreiche und interessante Android-Codes herausgesucht.

Mit den richtigen Android-Codes praktische Informationen erhalten

Um die Android-Codes zu aktivieren, öffnest du deine Telefon-App und schaltest deinen Ziffernblock frei. Die üblichen USSD-Codes starten mit einem Stern („*“) oder einer Raute („#“) und enden mit einer Raute.

Selbstverständlich funktionieren nicht alle Android-Codes auf allen Geräten. Wir haben unsere Tipps auf einem Samsung- und einem Huawei-Gerät für dich getestet – und auf beiden Smartphones haben sie funktioniert.

Du solltest jedoch nie ohne nachzudenken, Codes verwenden, die du im Netz findest. Manche davon sind nicht einmal für Privat-Nutzer bestimmt oder rufen zum Teil riskante Funktionen hervor.

Die von uns verwendeten Codes sind völlig ungefährlich. Dein Smartphone wird durch unsere Android-Codes nicht eingeschränkt. Trotzdem solltest du dir deines Handelns bewusst sein.

Android-Code 1: Testmenü öffnen

Mit dem Code [Sternchen] #0 [Sternchen] kannst du ein Testmenü aufrufen. Dort kannst du dann Einstellungen für Display, Kamera, Lautsprecher und Sensoren abrufen.

Anstelle von [Sternchen] steht auf deinem Display selbstverständlich ein *.

Mit diesem Code kannst du ein Test-Menü deines Android-Smartphones aktivieren.

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Philip Bolognesi

Philip Bolognesi arbeitet seit Anfang September 2018 in der Redaktion von BASIC thinking. Er hat Kommunikationswissenschaften studiert und ist zertifizierter Social-Media-Manager. Zuvor hat er als freiberuflicher Online-Redakteur für CrispyContent (Serviceplan Berlin) gearbeitet und mittelständische Unternehmen in ihrer Online-Kommunikation beraten. Ihn trifft man häufig im Coworking-Space Hafven in Hannover. Er ist begeisterter Tischtennisspieler, Fitness-Fan und permanent auf der Suche nach interessanten Themen aus den Bereichen Social Media, Marketing und Ernährung.

10 Kommentare

Kommentieren