Marketing Unternehmen

Bildergalerie: Ein Blick hinter die Kulissen der Digital-Agentur Bold Digital

2013 gründeten Björn Knauf und Jan Schlag in Frankfurt am Main Bold Digital. Heute zählen unter anderem Mercedes AMG, Accenture und die Deutsche Telekom zu den Kunden der UX- und Design-Agentur. In unserem Standort-Porträt nehmen wir dich mit hinter die Kulissen.

Bold. Das ist englisch und steht übersetzt für „mutig“, „kühn“ oder „wagemutig“ – und genau diesem Motto haben sich Björn Knauf und Jan Schlag vor nun mehr als sechs Jahren verschrieben. Für diese Werte soll ihre Agentur Bold Digital stehen.

Die beiden Gründer wollen mit ihrem Unternehmen „deutlich“ und „unerschrocken“ sein und den Erfolg durch außergewöhnliche Denkansätze erschaffen. Um diesen Vorsatz umzusetzen, durchläuft jedes Projekt in der Agentur in Frankfurt am Main drei Schritte.


Neue Stellenangebote

Senior Expert / Projektmanager (m/w/d) digitale Kommunikation
MUUUH! GmbH in Osnabrück
Marketing Consultant (m/w/d)
PERCONEX GmbH in Frankfurt
Junior Performance Marketing Manager (m|f|d)
Regiondo GmbH in Munich

Alle Stellenanzeigen


Unter dem Motto „Discover“ steht die erste Phase. Hier geht es darum, den Kunden, sein Produkt und seine Interessen zu verstehen und zu analysieren. Im Bereich „Design“ geht es um die Entwicklung und Umsetzung von Ideen. Schlussendlich geht es in der dritten Phase „Deliver“ darum, die neuen Produkte zu implementieren und zu testen.

Zu Gast bei Bold Digital in Frankfurt am Main

Doch wo finden diese Prozesse statt? Wie sieht es hinter den Kulissen von Bold Digital in Frankfurt am Main aus? Wo arbeiten die Experten für User Experience und Design? Im heutigen Standort-Porträt zeigen wir es dir.

Bold Digital. BOLD.Digital, Digital-Agentur, UX, Design-Agentur

Die Räumlichkeiten von Bold Digital befinden sich in der Schleusenstraße 15 in Frankfurt am Main. (Foto: Unternehmen)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren