Unterhaltung

Gewusst wie: Bilder in Google Fotos sortieren

WhatsApp zuletzt online verbergen, Gewusst wie, How To, Erklärung, Anleitung, Bilder, blauen Haken, Bildquelle, Tracking, Ad Tracking, Daten, Facebook-Konto, Tod, Facebook-Account löschen, Facebook-Beiträge, Facebook URL, WhatsApp-Kontakte, WhatsApp-Speicherplatz, WhatsApp-Kontakte blockieren, Instagram-Beiträge, WhatsApp Dateien, Facebook-Daten, Autoplay, Google Docs, Instagram Live, WhatsApp Live, WhatsApp Live Standort, WhatsApp-Nachrichten löschen, Top-Kontakte, Photoshop, Photoshop Bilder zuschneiden, PDF-Dateien zusammenfügen, GIFs, Facebook-Umfrage, WhatsApp-Sprachnachrichten, Bilder zusammenfügen, Facebook-Newsfeed, Schwarz-Weiß-Modus, Slideshow, Twitter-Daten, Android, Tracking, Gedenkzustand, Instagram Online-Status, Energiesparmodus, WhatsApp Online-Status. WhatsApp-Sprache ändern, WhatsApp Gruppenanruf, WhatsApp Teilnehmer stummschalten, WhatsApp Gruppenanruf stummschalten, Cookies löschen, Daten vor Amazon schützen, Facebook-Daten herunterladen, Instagram-Daten herunterladen, iPhone Standort, WhatsApp-Daten, Notruf am iPhone aktivieren, WhatsApp-Account löschen, Amazon Echo, Alexa Aktivierungspasswort, Snapchat-Targeting deaktivieren, Targeting bei Snapchat deaktivieren, Apple-Daten herunterladen, IGTV-Kanal anlegen, Streaming-Qualität bei Netflix. Lieder aus Spotify in Instagram Stories teilen, Datenverbrauch Netflix, Datenvolumen Netflix, Facebook Notifications deaktivieren, unwünschte Netflix-Nutzer entfernen, Facebook-Profil aus Google entfernen, Netflix-Abo kündigen, Netflix Watchlist einsehen, GIF erstellen, Amazon Prime kündigen, Prime-Abo kündigen, WhatsApp-Backup erstellen, Whatsapp Backup erstellen, Verifizierung bei Instagram, Blauer Haken Instagram, Infografik erstellen, Infografik bauen, Hintergrund Facebook-Anzeige, Twitter-Feed chronologisch, Twitter chronologisch, Instagram Stories auf Facebook teilen, Netflix-Test, Netflix-Experiment, Snapchat löschen, Snapchat-Account löschen, Snapchat-Daten herunterladen, Snapchat Daten Download, Facebook Watch Party starten, Datenvolumen schonen, Datenvolumen sparen, Datenvolumen bei Spotify, Instagram Third Party Apps entfernen, Instagram Drittanbieter löschen, Facebook-Verifizierung beantragen, Facebook blauer Haken, Facebook grauer Haken, enge Freunde Instagram Stories, Facebook-Verknüpfung, Facebook bewerten, Facebook-Reiter, Apple Pay einrichten, Apple Pay Karte hinzufügen, Google Standortverlauf deaktivieren, Google Standortdaten löschen, Soundqualität bei Spotify, Spotify-Soundqualität, geheime Netflix-Codes, Netflix Codes, Netflix Code, Twitter-Liste erstellen, Luca-App Account löschen, Twitter-Listen erstellen, Repost auf Instagram, Instagram-Bilder reposten, Instagram Repost, Facetime deaktivieren, Facetime ausschalten, automatische Facebook-Antworten, Facebook Autoresponder, ALT-Tags, Netflix-Empfehlungen teilen, Netflix-Tipps teilen, Live-Podcast erstellen, Live-Podcast starten, Dark Mode im Facebook Messenger, Google-Daten herunterladen, Spotify Canvas deaktivieren, Spotify Canvas ausschalten, Google Web-Aktivitäten löschen, Web-Verhalten, Netflix-Filme herunterladen, Netflix-Serien herunterladen. fremde WhatsApp-Nachrichten lesen, Whatsapp Nachrichten lesen, Facebook-Benachrichtigungen deaktivieren, Facebook-Benachrichtigungen ausschalten, Linkedin Tracking deaktivieren, LinkedIn-Tracking abschalten, LinkedIn Ad Tracking, Android-Apps verschieben, Google-Gespräche aufzeichnen, Google Gespräche speichern, "Ok, Google", Snapchat-Freundschaft, Snapchat Freundschaftsprofil, Snapchat Friendship Profile, Gmail-Spamfilter einstellen, Gmail Spam Filter, Kinotickets online kaufen, Kinotickets auf Facebook kaufen, T-Online-Spamfilter einstellen, gelöschte Kontakte wiederherstellen, gelöschte Kontakte wiederherstellen iPhone, T Online Spamfilter verschärfen, Inkognito-Modus aktivieren, Google Chrome Inkognito-Modus aktivieren, iPhone-Speicherplatz sparen, iPhone-Speicher sparen, altes Twitter-Design zurückholen, WhatsApp-Datenverbrauch, Whatsapp Datenverbrauch, WhatsApp-Datenvolumen, Whatsapp Datenvolumen, Siri deaktivieren, Siri auf Mac deaktivieren, Siri auf iPhone deaktivieren, Whatsapp stummschalten, WhatsApp-Chat stummschalten, WhatsApp-Chats stummschalten, WhatsApp stumm, WhatsApp-Chat exportieren, Whatsapp Chat exportieren, WhatsApp-Chats expetieren, Privater Modus Firefox aktivieren, Private Mode Firefox aktivieren. Instagram-Datenvolumen schonen, Instagram Datenvolumen sparen, Alexa-Gespräche löschen, Alexa-Aufzeichnungen löschen, Alexa-Gespräche löschen, Grafiken mit Canva erstellen, iPhone-Backup erstellen, Auswertung Alexa-Gespräche stoppen, iPhone Dark Mode, Facebook 3D-Fotos posten, Facebook 3D Fotos erstellen, Snapchat 3D-Snaps erstellen, Snapchat 3D Snaps, iPhone App-Limit festlegen, WhatsApp-Konto schützen, Android Dark Mode aktivieren, Twitter Replies ausblenden, iPhone-Auszeit einrichten, Facebook-Konto, Android App Limit, Android App-Limit einrichten, Spotify Sleeptimer, Spotify Sleep Timer, Spotify Crossfade aktivieren, Spotify-Übergänge aktivieren, iPhone-Rufnummer unterdrücken, iPhone-Nummer unterdrücken, Android-Nummer unterdrücken, Android-Rufnummer unterdrücken, Instagram-Posts planen, Instagram-Beiträge planen, Facebook Gesichtserkennung deaktivieren, Persönliche Daten löschen, personenbezogene Daten löschen, Android Standort deaktivieren, automatische Netflix-Trailer deaktivieren, Ok Google deaktivieren, Android Push-Nachrichten deaktivieren, Spotify-Name ändern, Disney Plus Streaming-Qualität, Datenverbrauch Disney-Plus-Streaming, Datenvolumen schonen Disney Plus Streaming, Disney-Plus-Downloads, Disney Plus Downloads, Netflix-PIN einrichten, Android-Rufumleitung einrichten, Disney Plus Video-Qualität anpassen, unerwünschte Disney-Plus-Nutzer entfernen, Disney Plus von allen Geräten abmelden, Disney-Plus-Passwort ändern, Disney-Plus-Passwort zurücksetzen, Netflix-Passwort ändern, Android-Kindersicherung aktivieren, Android-Kindersicherung einrichten, Google-Standortverlauf deaktivieren, Android Hintergrund-Apps beenden, Android Hintergrundaktivitäten, Android App-Berechtigungen verwalten, Android-Zwischenablage finden, Android-Zwischenspeicher finden, Tweets planen, Android-Energiesparmodus aktivieren, Energiesparmodus aktivieren Android, Apple-Kindersicherung aktivieren, blaue Haken bei WhatsApp, blaue Haken deaktivieren, WhatsApp-Lesebestätigung, WhatsApp mit Passwort schützen, Apple Face ID einrichten, automatische YouTube-Untertitel ausschalten, YouTube-Wiedergabegeschwindigkeit anpassen, Android-Verschlüsselung aktivieren, WhatsApp-Nummer ändern, WhatsApp-Spam blockieren, YouTube-Verlauf löschen, Alexa-Gespräche löschen, YouTube-Inkognitomodus aktivieren, geheime Instagram Story Map, Instagram Stories Map, Instagram-Mindestalter festlegen, iPhone-Widget erstellen, Xing-Tracking deaktivieren, Cookies blockieren, Spotify Private Session starten, Amazon Watch Party starten, Spotify-Verlauf löschen, Songs und Bands auf Spotify blockieren, ablaufende WhatsApp-Nachrichten aktivieren, Xing 2FA aktivieren, Facebook auf allen Geräten abmelden. Amazon-Watchlist finden, Watchlist bei Disney Plus finden, Android-Nachtmodus aktivieren, Android Blaulichtfilter aktivieren, WhatsApp zu Telegram exportieren, Whatsapp Chats zu Telegram exportieren, iPhone Back Tap aktivieren, Alexa Dark Mode aktivieren, Dark Mode bei Alexa aktivieren, Alexa-Routine erstellen, Alexa Routinen erstellen, individuelles iPhone-Passwort erstellen, Dark Mode bei Google Maps aktivieren, WhatsApp-Hintergrund ändern, Facebook-Account gehackt, YouTube Autoplay deaktivieren, Telegram am PC nutzen, YouTube spielt Videos automatisch ab, Telegram-Proxy, Telegram Proxy Server aktivieren, Facebook Kommentare verbieten, Facebook-Kommentare deaktivieren, Apple Tracking Schutz aktivieren, Google Assistant Gastmodus aktivieren, Facebook Business Manager Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren, unkomprimierte Bilder mit WhatsApp verschicken, Telegram Online-Status verbergen, Instagram Likes deaktivieren, Spotify Cache löschen, WhatsApp-Profilbild verbergen, Twitter Cache leeren, unerwünschte Instagram-Nachrichten verhindern, Pincode-Sperre bei Telegram, Spotify Premium kündigen
geschrieben von Vivien Stellmach

Google Fotos und Google Drive sind nicht länger verbunden. Die Tools waren zwar nicht umfangreich, boten aber einige praktische Funktionen – und diese fehlen uns jetzt. In „Gewusst wie“ erklären wir dir, wie du deine Bilder bei Google nun am besten sortierst.

Bislang konnten wir unsere Bilder in Google Fotos auch automatisch im hauseigenen Cloud-Dienst Google Drive speichern.

Google Fotos hat uns immer einen nicht archivierten Bilder-Stream angezeigt, von dem aus wir unsere Schnappschüsse in verschiedene Alben verschieben und sie dort organisieren können. Allerdings durften wir die von Google dargestellte Reihenfolge nicht verändern. Flexibel war der Dienst also eher wenig.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Senior Social Media Manager:in im Corporate Strategy Office (w/d/m)
Haufe Group SE in Freiburg im Breisgau
Social Media Content Creator (m/w/d)
KLINIK BAVARIA Kreischa / Zscheckwitz in Kreischa

Alle Stellenanzeigen


In Google Drive konnten wir uns unsere Bilder in einer chronologisch sortierten Ordnerstruktur anzeigen lassen. Das war immerhin etwas übersichtlicher.

Und durch die Verknüpfung von Fotos und Drive konnten wir anschließend in beiden Diensten mit Unterordnern arbeiten, in denen die Bilder nach Monaten sortiert waren.

Die Synchronisierung von Google Fotos und Google Drive wurde eingestellt

Jetzt hat Google die Verknüpfung der beiden Dienste ganz aufgehoben. Damit bleibt die größte Schwachstelle bestehen: Wir können keine Unterordner anlegen oder unsere Bilder anderweitig intelligent ordnen.

Es gibt aber einen kleinen Trick, um zusammengehörige Fotos nacheinander in der Album-Ansicht angezeigt zu bekommen. Das bietet den Vorteil, Bilder seiner Kinder, Familie oder Haustiere, die in verschiedenen Monaten geschossen wurden, gesammelt im Stream zu platzieren.

Wenn du deine Bilder also übersichtlich anordnen möchtest, solltest du unserer Anleitung in unserem heutigen „Gewusst wie“ folgen.

So sortierst du deine Bilder bei Google: Schritt 1

Erst einmal klickst du bei Google auf dein Account-Icon in der rechten, oberen Ecke.

Google, Google Fotos

So sortierst du deine Bilder bei Google. Schritt 1.

Schritt 2

Wenn sich anschließend das kleine Fenster öffnet, klickst du „Google Konto“ an.

Google, Google Fotos

So sortierst du deine Bilder bei Google. Schritt 2.

Schritt 3

In den Einstellungen wählst du nun links „Daten & Personalisierung“ aus.

Google, Google Fotos

So sortierst du deine Bilder bei Google. Schritt 3.

Schritt 4

Jetzt öffnet sich erneut ein Menü. Im Bereich „Übersicht über Ihre Dienste und Daten“ wird „Fotos“ oft direkt in der Favoritenleiste angezeigt. Wenn nicht, kommst du über den Pfeil „Alle ansehen“ zur Anwendung.

Google, Google Fotos

So sortierst du deine Bilder bei Google. Schritt 4.

Schritt 5

Dort wählst du dann „Google Fotos aufrufen“ aus. Alternativ kannst du im Browser übrigens auch „Photos.google.com“ eingeben, um direkt zur Anwendung zu gelangen.

Google, Google Fotos

So sortierst du deine Bilder bei Google. Schritt 5.

Schritt 6

Öffne jetzt ein beliebiges Foto innerhalb des Albums. Wenn du nun auf das Symbol für die Infoleiste klickst, erscheint rechts auch das Erstellungsdatum.

Google, Google Fotos

So sortierst du deine Bilder bei Google. Schritt 6.

Schritt 7

Mit einem Klick auf das Feld kannst du das Datum nun auf einen beliebigen anderen Tag ändern.

Google, Google Fotos

So sortierst du deine Bilder bei Google. Schritt 7.

Schritt 8

Speichern und fertig! Das Datum ist angepasst, somit rutscht dein Bild nun auch in die entsprechende Stelle deines Fotoalbums.

Google, Google Fotos

So sortierst du deine Bilder bei Google. Schritt 8.

Zum nächsten Gewusst wie

Ebenfalls praktisch ist es, wenn dein Gmail-Postfach nicht mehr mit Werbung und Spam-Nachrichten überflutet wird. Deshalb haben wir dir erst kürzlich in „Gewusst wie“ erklärt, wie du einen Gmail-Spamfilter einrichtest.

Gmail, Gmail-Spamfilter einstellen, Gmail Spam Filter erstellen, Google Mail, Google

So erstellst du einen Spamfilter bei Gmail. Schritt 1.

Über den Autor

Vivien Stellmach

Vivien Stellmach war von Mai 2019 bis November 2020 Redakteurin bei BASIC thinking.

9 Kommentare

  • Was ist denn das für ein Hinweis? Solchen elementaren Informationen wie das Aufnahmedatum zu ändern? Dann lässt sich nie mehr nachvollziehen, wann das dokumentierte Ereignis stattgefunden hat. Davon abgesehen ist das reichlich aufwändig, den Unsinn viele Fotos anzuwenden.

    • Hallo Eichstedt,

      dabei handelt es sich natürlich um einen Workaround. 🙂 Wenn er dir nicht gefällt, musst du ihn ja nicht anwenden. Dieser „Unsinn“, wie du es bezeichnest, hilft aber sehr vielen Menschen. Das solltest du auch respektieren.

      Liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend
      Christian

  • Das ist wieder so ein “ Hinweis“, der eine Lösung suggeriert und nur den Zweck hat, den Artikel zu lesen. Leider wieder enttäuschend.
    Dann kann ich ja auch gleich alle Bilder manuell umbenennen. Immerhin noch besser als wichtige Information wie das Aufnahmedatum zu verfälschen.

    • Hallo Herr Wagner,

      uns ist klar, dass nicht jeder mit dieser Lösung zufrieden ist. Das ist auch völlig in Ordnung. Wer weiß, wann er ein Foto aufgenommen hat, oder wer seine Fotos noch an anderer Stelle gespeichert hat, bekommt mit unserer Anleitung jedoch eine hilfreiche Lösung präsentiert, die vielen Nutzern hilft.

      Liebe Grüße und einen erfolgreichen Montag
      Christian Erxleben

  • Sie tun sich selbst nur keinen Gefallen, wenn Sie solche „Hilfen“ hier aufzeigen, die eigentlich keine Hilfen sind.
    Die richtige Antwort wäre gewesen, dass google hier keine Lösung anbietet.

  • Bislang habe ich noch kein Fotoprogramm gefunden, mit dem man so gut Fotos bearbeiten und archivieren konnte wie mit Picasa!
    Ich trauere,
    K. Howeyhe

  • Hallo. Ich möchte,dass alle Photos nur in einem Ordner sind.keine unterordner.wie kann ich die Unterordner bzw Bilder dahin verschieben ? Und wie verhindere ich ,dass die Bilder wieder in Unterordner angelegt werden ? Mfg

  • Google Foto, der größte Schrottschitt.
    Keine chronologische Ordnerstruktur.
    Jahr, Monat, Event. und ja logisch mit allen Aufnahmedaten, Zeit, GPS, u.s.w.
    Google schlechtestes programm