Social Media Unternehmen

Facebook löscht Informationsfelder von Facebook Pages: Das solltest du jetzt wissen

Facebook Pages, Facebook, Informationsfeld, Facebook Update
Am 1. August 2019 verschwinden einige Informationsfelder aus den Facebook Pages. (Foto: Screenshot / Facebook)
geschrieben von Vivien Stellmach

Facebook nimmt eine kleine Änderung auf den Facebook Pages vor: Zum 1. August 2019 verschwinden einige Felder im Informationsbereich. Wir zeigen dir, was du als Seitenbetreiber jetzt beachten solltest.

Bislang hat Facebook die Änderung nur im persönlichen Administrationsbereich unserer Facebook Pages angekündigt.

Facebook Pages, Facebook, Informationsfeld, Facebook Update

Facebook verkleinert seine Datensammlung und löscht Informationen aus Facebook Pages.

Weil das Update also leicht übersehen werden kann, wollen wir dich hier einmal aufklären.

Folgende Felder im Informationsbereich verschwinden zum 1. August 2019 von deiner Seite:

  • Gründungsdatum
  • Aufgabe
  • Unternehmensübersicht
  • Mission
  • Interessen
  • Biographie
  • je nach Seitenkategorie vermutlich noch weitere

Für die aufgelisteten Felder wird es keinen Ersatz geben. Deshalb sollten Seitenbetreiber jetzt prüfen, ob und welche relevanten Informationen sie in diesen Feldern untergebracht haben.

Denn mit dem Löschen der Felder verschwinden logischerweise auch die Informationen darin.

Wir sollten unsere Facebook Pages umstrukturieren

Grundsätzlich würden sich die fehlenden Daten zwar nicht auf unsere Reichweite auswirken. Fans und Kunden machen sich über den Informationsbereich aber über unser Unternehmen beziehungsweise unser Produkt schlau.

Eine gute Beschreibung sollte also schon in die Marketing-Strategie integriert sein. Immerhin verrät sie so einiges über uns.

Am besten lassen sich alle wichtigen Informationen ins Story-Feld verschieben. Dieses wird groß und prominent auf der rechten Seite unserer Facebook Pages angezeigt.

Facebook Pages, Facebook, Informationsbereich, Story

Das Story-Feld ist am besten in unserem Informationsbereich sichtbar.

Will Facebook seine Datensammlung reduzieren?

Einen Grund für die Änderung hat Facebook bislang nicht genannt. Allerdings könnte das Unternehmen damit seine Datensammlung reduzieren wollen.

Das würde schon Sinn ergeben. Schließlich geben die meisten Seitenbetreiber die wichtigsten Daten sowieso im großen Story-Feld an. Die Informationen in den zusätzlichen Feldern sind dann meist die selben – nur übersichtlicher dargestellt eben.

Zudem könnte der minimierte Informationsbereich auf mobilen Endgeräten deutlich aufgeräumter aussehen. Das Update dürfte also auch eine Art Kosmetik sein, sodass uns das Surfen auf Facebook noch mehr Spaß macht und wir natürlich auch mehr Zeit auf der Plattform verbringen.

Auch interessant:


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Vivien Stellmach

Vivien Stellmach ist seit Mai 2019 Redakteurin bei BASIC thinking. Nebenbei schreibt sie als freie Autorin über alternative Musik für das VISIONS Magazin. Sie liebt Fußball, steht seit ihrem siebten Lebensjahr selbst auf dem Rasen und hält zum SV Werder Bremen.

1 Kommentar

  • Ein guter Hinweis, den Sie da geben. Ich bin gespannt, ob die Änderungen zum gleichen Datum in allen Seiten kommen werden.
    Mit freundlichen Grüßen
    F.K.

Kommentieren