Social Media

Gewusst wie: So schaltest du WhatsApp-Chats stumm

Es gibt WhatsApp-Chats, die dich früher oder später in den Wahnsinn treiben – und wir alle kennen sie. Doch nicht immer ist es eine Option, aus der Gruppe auszutreten oder den Kontakt zu löschen. Deshalb erklären wir in „Gewusst wie“ heute, wie du einzelne Chats ruhig stellst.

Und schon wieder poppt eine Nachricht auf deinem Bildschirm auf. Und schon wieder ist sie aus der Geburtstags-Gruppe deines besten Freundes.

Das ist gleich doppelt ärgerlich. Einerseits können wir natürlich nicht aus dieser Gruppe austreten, ohne dass wir unseren Freund verärgern. Andererseits lenken uns die ständigen Benachrichtigungen ab und halten uns von wichtigen Aufgaben ab.


Neue Stellenangebote

Marketing Manager – Social Advertising (m/w/d)
ProSiebenSat.1 Media SE in Unterföhring bei München
Content Marketing Manager (m/w/d)
ProSiebenSat.1 Media SE in Unterföhring bei München
Online Marketing Manager (m/w/d)
ProSiebenSat.1 Media SE in Unterföhring bei München

Alle Stellenanzeigen


Wie lässt sich nun dieses Dilemma lösen? Wie behalte ich alle WhatsApp-Chats, ohne aus Gruppen auszutreten oder bestimmte Kontakte zu löschen oder zu blockieren?

So schaltest du bestimmte WhatsApp-Chats stumm

Die Antwort ist erstaunlich einfach: Indem wir die entsprechenden WhatsApp-Chats stummschalten. Falls du dich nun fragst, wie das geht, haben wir eine Lösung für dich. In „Gewusst wie“ erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du einzelne WhatsApp-Chats stummschaltest.

Zunächst öffnest du WhatsApp auf deinem Smartphone.

WhatsApp stumm, Whatsapp stumm, Whatsapp-Chat stummschalten, WhatsApp-Chat stummschalten, WhatsApp-Chats stummschalten, Whatsapp-Chats stummschalten

So schaltest du einen bestimmten WhatsApp-Chat stumm. Schritt 1.

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren