Anzeige Social Media

Kunden mit professionellen Instagram Stories erreichen

Instagram Stories genießen stetig wachsende Beliebtheit. In den sozialen Netzwerken ist es wichtig, Einblicke zu gewähren und sich sowie sein Unternehmen hautnah zu präsentieren. Deswegen stellen die Stories ein Medium dar, das sich wunderbar für verschiedene Marketing-Aktionen einsetzen lässt.

Weltweit nutzen eine Milliarde Menschen Instagram – und in Deutschland sind es fast 15 Millionen User. Seit dem Launch der Instagram-Stories im August 2016 verfolgen immer mehr Nutzer den vergänglichen Content, der ihnen oberhalb des Feeds präsentiert wird.

Die Stories stellen eine wie von selbst abspielende Präsentation dar, die aus kurzweiligem Content besteht. Die Formate sind vielfältig; von Text bis Bild oder bis hin zum Video kann alles hochgeladen werden.

Aufhübschen lassen sich die Stories mit verschiedenen Filtern sowie mit Schrift, GIFs, Stickern und weiteren optischen Elementen. Jeder Clip einer Story verschwindet nach 24 Stunden ganz automatisch.

Instagram Stories bringen Unternehmen näher an deine Zielgruppe

Nicht nur Privatpersonen, sondern auch Unternehmen können Instagram-Stories ganz einfach für sich einsetzen. Authentische Einblicke in den Business-Alltag sorgen dafür, dass deine Nutzer mehr erfahren, mit deinem Unternehmen privater interagieren können und informiert darüber sind, was zum aktuellen Zeitpunkt passiert.

Unternehmen profitieren mit der Instagram-Funktion von einem äußerst persönlichen Kommunikationskanal. Durch die unterhaltenden Stories kann nicht nur das Vertrauen in der Zielgruppe erzeugt, sondern auch die Bekanntheit des eigenen Unternehmens und Angebots gesteigert werden.

Ob Einblick in den Büroalltag, Kundenbesuch oder abendliche Unternehmensfeier: Instagram Stories sorgen für Transparenz, halten deine eigene Community immer up-to-date und generieren zusätzlichen Traffic. Dank verschiedener Interaktionselemente und -funktionen bieten die Stories kreative Möglichkeiten, den Kundenkontakt zu forcieren und zu halten.

Tipps, Tricks und Besonderheiten

1. Verlinkungen setzen

In der eigenen Profil-Biographie bei Instagram hast du die Möglichkeit, erste Informationen über dich und dein Unternehmen preiszugeben. Hier kannst du deine Adresse sowie deine Website-URL einfügen – und zum Beispiel direkt auf ein konkretes Angebot verlinken.

Innerhalb der Insta Story kannst du erst ab einer Follower-Anzahl von 10.000 Verlinkungen Links einbinden. In den Stories wird dies durch ein „Swipe up“ markiert und eignet sich zum Beispiel, um neue Abonnenten für den eigenen Newsletter zu gewinnen.

Wie beim Schwesterkanal Facebook besteht in den Insta Stories die Option, Werbung zu schalten – sogenannte Story Ads. Vorteil: Diese Anzeigen können auch Instagram-Nutzern angezeigt werden, die dem Unternehmens-Account nicht aktiv folgen.

2. Länge der Stories beachten

Beachte bei den Stories auch die Länge. Hier gilt: Weniger ist mehr, um Nutzer nicht zu langweilen.

Das erste Element sollte aufmerksamkeitsstark gestaltet sein, um Appetit auf mehr zu machen. Ebenso wichtig ist die Anzahl: Insgesamt sollten es fünf bis sieben Beiträge innerhalb einer Instagram-Story sein.

3. Das richtige Format wählen

Aufgrund verschiedener Display-Größen sollte in deiner Story die eigentliche textliche oder bildliche Botschaft im Zentrum auftauchen, um keine Elemente deinen Followern abzuschneiden.

Ebenso zu empfehlen sind Story-Inhalte, die auch ohne Ton funktionieren. Trotzdem solltest du persönlich und transparent mit deiner Community kommunizieren. Deshalb erreichen Videos mit direkter Ansprache mehr Aufmerksamkeit.

Keine Scheu vor neuen Story-Elementen

Kreativ sein lohnt sich: Denn Instagram wird nicht müde, ständig neue Features und Funktionen herauszubringen: Probiere daher die neuen Elemente aus und beobachte, wie deine Community darauf reagiert.

Beliebt bei Instagram-Nutzern sind ganz besonders Umfragen. Mit dem passenden Sticker kannst du eine Frage formulieren und darunter zwei Antwortoptionen geben. Anschließend solltest du das Ergebnis deiner Umfrage ebenfalls in der Story präsentieren. So kannst du ehrlich mit deinen Follwern interagieren.

Ebenso häufig verwendet werden – in Verbindung mit Videos – die Superzoom- sowie die Boomerang-Funktion. Mit ersterer kannst du einfach auf ein bestimmtes Video-Motiv ranzoomen und Musik hinzufügen. Der Boomerang erzeugt animierte GIFs, die sich bis zu drei Sekunden lang in einem Loop wiederholen.

Nutze auf jeden Fall die Story-Variante „Live“: So kannst du deinen eigenen Live-Kanal erstellen und deine Follower in Echtzeit zum Beispiel an einem Messebesuch oder einer Produkteinführung teilhaben lassen.

Zusätzlich dazu kannst du eine Diskussion starten und direkt Fragen beantworten oder dir Feedback einholen. Wenn du die Live-Schalte beendest, kannst du das Video speichern und deiner Community mindestens 24 Stunden zur Verfügung stellen.

Wichtig ist es also, verschiedene Elemente zu verwenden, um Nutzer mit unterhaltsamen Elementen zu versorgen und Spannung in die Stories zu bringen.

Funktionen, die für Reichweite sorgen

Um über deine Follower hinaus zusätzlich Nutzer anzusprechen, solltest du stets Schlagworte (sogenannte Tags) einsetzen. Mit diesen Markierungen kannst du innerhalb der Instagram Stories gewöhnliche Hashtags einbinden sowie Personen und Orte erwähnen. Diese Verlinkungen erhöhen deine Reichweite und führen häufig dazu, dass Personen und Unternehmen deine Story sharen.

Mittlerweile erhältst du eine Direktnachricht, wenn der eigene Instagram Account als @-Mention in einer anderen Story markiert wird. Den Nachrichtinhalt kannst du anschließend in deine Story einbinden.

Mach es dir einfach!

Um ein besseres und effizienteres Storytelling umzusetzen: Plane und produziere deine Stories vor. Bis zu zehn Fotos oder Videos lassen sich innerhalb einer Instagram Story in einem Schritt einsetzen.

So gewinnst du vor dem Upload eine gute Übersicht und kannst einzelne Stories optimal zusammenstellen.


Zahle nicht zu viel für deine Verträge!

Nutze lieber unsere Vergleichsrechner und finde die günstigsten Angebot, die zu dir passen – egal ob Internet, Handy, Finanzen oder Versicherungen. Worauf wartest du noch? Probiere es direkt aus!

Teile diesen Beitrag!

Kommentieren