Anzeige Marketing

Erfolgreiches Content Marketing: Mit Tutorials Kunden begeistern

Content Marketing hat bekanntlich viele Formate. Und eines davon, das Unternehmen in nahezu allen Branchen gewinnbringend einsetzen können, sind Tutorials. Dank moderner Technik können die Herausforderungen der eigenen Kunden multimedial aufbereitet und Lösungen direkt präsentiert werden. Ein hilfreiches Instrument im Kundenbeziehungsmanagement, das Unternehmen im Auge behalten sollten.

In den letzten Jahren gab es erhebliche Veränderungen, wie informativer Content aufmerksamkeitsstark aufbereitet werden kann. Doch auch das Nutzerverhalten hat sich verändert: Kunden suchen heute aktiv nach Lösungen für ihre Probleme und finden sie in Tutorials, die sie als eine Art Online-Gebrauchsanweisung nutzen.

Welche Tutorial-Formate gibt es?

Grundsätzlich unterscheidet man bei Tutorials zwischen Text-Tutorials und Video-Tutorials. Beide Formate bieten erhebliche Vorteile in der Kundenkommunikation und können die Content-Marketing-Strategie jedes Unternehmens beflügeln.

Mit Text-Tutorials lassen sich Erklärungen zu ganz bestimmten Kundenproblemen erörtern – ohne Ablenkung kurz und prägnant.

Doch reiner Text wird immer mehr durch audiovisuelle Inhalte abgelöst, die bestimmte Situationen und Ereignisse ausführlich und detailliert erläutern können. Mutimediale Tutorials wie beispielsweise Videos unterstützen daher die Content-Marketing-Strategie jedes Unternehmens enorm – wenn Unternehmen dieses Format unkommerziell und mit Kundenmehrwert anreichern.

Flexibel einsetzbar können sie nahezu jegliche Kundenherausforderung unkompliziert behandeln und zusätzlich für unterhaltende Elemente sorgen.

Welche Vorteile bieten Video-Tutorials Unternehmen?

Oft auch als „How-To“ bezeichnet, stellen Tutorials eine Form Bedienungsanleitung dar. Ein klassisches Tutorial spricht insbesondere Kunden an, die sich mit einem ganz konkreten Problem auseinandersetzen müssen. Sie enthalten schnell und unkompliziert eine Lösung – am besten in Form eines Videos.

Da Video-Tutorials für den Menschen leichter zu verarbeiten sind und sich schnell im Kopf eines Nutzers einprägen, empfiehlt es sich für ein Unternehmen, auf multimediale Formate zurückzugreifen.

Ein weiterer Vorteil von Video-Tutorials ist die persönliche Ansprache: Nutzer werden auf einer emotionalen Ebene angesprochen und erhalten nützliche und authentische Hilfe von mindestens einer Person.

Auch Stories können per Tutorial eingängiger transportiert und Produkte sowie Dienstleistungen in ihrer Umsetzung anschaulich präsentiert werden. Im Vergleich dazu können Bilder und Texte diese Hilfestellungen mit dieser Wirkung nur recht selten liefern.

Unternehmen sollten darüber hinaus überlegen, Tutorials in Echtzeit, also live, online zu stellen. Dies bedarf jedoch einer gewissen Übung. Denn nicht jeder fühlt sich wohl dabei, live vor der Kamera zu agieren.

Doch gleichzeitig schafft dieser direkte Kundenkontakt enormes Vertrauen und Transparenz, wenn zum Beispiel Kunden Fragen stellen und direkt ihre Antworten erhalten.

Fazit: Mit Tutorials den Kunden überzeugen

Tutorials können innerhalb des Content-Marketing einen erheblichen Mehrwert bieten – sowohl für das Unternehmen selbst als auch für ihre Kunden.

Denn kein anderes Format bietet so viel Gestaltungsfreiraum und Kundenwirkung, um Interessenten von sich und seinen Produkten zu überzeugen.

Generell lassen sich Tutorials über verschiedene Kanäle distribuieren. YouTube und andere Social-Media-Kanäle sind dazu prädestiniert, die Wirkung des Tutorials präsent zu halten und Reichweite zu generieren. Ebenso lassen sich Tutorials ganz einfach in einen Blog-Beitrag oder Newsletter integrieren.

Versteht man ein Tutorial als Maßnahme des Video-Marketing, so bietet es mit seinem audiovisuellen Mehrwert enorme Chancen, schnell und direkt Kunden anzusprechen, zu beraten und am Ende zu überzeugen.

Doch wie bei dem meisten Marketing-Maßnahmen hängt Vieles von der richtigen Strategie und der zielführenden Umsetzung ab. Verstehen Unternehmen Tutorials als Format innerhalb des Content-Marketing, werden sie es vermeiden, Videos mit Werbeinhalten zu füllen.

Tutorials, die Kunden informieren und unterhalten, sind allerhand mehr wert, als ein Werbeclip, der das eigene Produkt und Unternehmen inszeniert.


Teile diesen Beitrag!

Kommentieren