Wirtschaft

So sieht es im neuen Headquarter des Urban Sports Club aus

Lange Verträge sind nicht mehr zeitgemäß. Das gilt auch für den Sport-Sektor. Genau darauf hat der Urban Sports Club mit seinem Angebot reagiert. Wir werfen im heutigen Standort-Porträt einen Blick hinter die Kulissen in der neuen Unternehmenszentrale.

Gesunde Mitarbeiter sind wertvolle Mitarbeiter. Sie leisten ihre Arbeit, sind engagiert und treiben Unternehmen voran. Trotzdem haben viele Firmen über Jahre hinweg die Bedeutung von sportlichen Aktivitäten ignoriert. Sport ist eine Privatsache: So lautete die Aussage vieler Personal-Verantwortlicher.

In der Zwischenzeit hat sich das Bild gewandelt. Das liegt einerseits daran, dass attraktive Benefits für Mitarbeiter immer wichtiger werden. Andererseits haben die Manager auch verstanden, dass es in ihrem Interesse ist, die Gesundheit der Angestellten zu fördern.


Neue Stellenangebote

Marketing Content Creator & Social Media Manager (w/m/d) – in Teilzeit
Deutsche Bahn AG in Eschborn
Praktikum Social-Media-Texter im Skydeck (w/m/d)
Deutsche Bahn AG in Frankfurt (Main)
Social Media Manager (m|w|d)
LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH in Rellingen

Alle Stellenanzeigen


Deshalb bieten immer mehr Unternehmen ihren Mitarbeitern beispielsweise Sport-Abonnements an. Eine beliebte Option ist dafür der Urban Sports Club. Er bietet dir ein flexibles, monatlich kündbares Abonnement für eine Vielzahl an Sportarten an.

Du möchtest nicht immer nur ins Fitnessstudio, sondern auch mal einen Yoga-Kurs belegen oder schwimmen? Genau das ermöglicht dir der Urban Sports Club: ein Preis und unfassbar viele Sport-Angebote.

Zu Gast beim Urban Sports Club in Berlin

Doch wie sieht es eigentlich hinter den Kulissen des Urban Sports Club aus? Genau das wollen wir dir im heutigen Standort-Porträt einmal zeigen. Dafür nehmen wir dich mit ins neu eröffnete Headquarter in Berlin.

USC, Urban Sports Club, Urban Sports Club Berlin

Die neue Niederlassung befindet sich in der Michaelkirchstraße 20 im Zentrum von Berlin. (Foto: Stefan Hähnel)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren