Unterhaltung

#Fuckorona, 21. März: Bäcker Bosselmann lehrt uns äußerst emotional, dankbar zu sein!

Dankbarkeit, Bosselmann, Fuckorona, Corona
In der Coronakrise entdecken viele von uns wieder ihre Fähigkeit der Dankbarkeit. (Foto: Facebook.com)
geschrieben von Philip Bolognesi

Die Corona-Krise hat unser Leben ordentlich auf den Kopf gestellt – und sie hinterlässt Spuren. Doch es gibt Lichtblicke. Denn aus jeder Krise gehen positive Dinge hervor. In unserer #Fuckorona-Reihe wollen wir jeden Tag aufmunternde Nachrichten weitergeben und gleichzeitig zum Nachdenken anregen. Heute: Bäcker Bosselmann erinnert uns daran, wer wir sein können.

Heute am Frühstückstisch durchkämmte ich wie gewohnt meine soziale, virtuelle Welt. Ab heute bin ich mir sicher: Es besteht Hoffnung!

Gestern appellierte Bäcker Gerhard Bosselmann auf Facebook und Instagram mit eindringlichen Worten und tränenerstickter Stimme an uns, trotz der Krise unseren Einzelhandel zu unterstützen.


Neue Stellenangebote

Social Media & Community Manager (m/w/d)
Intermate Media GmbH in Berlin
Studentisches Praktikum im Bereich Marketing / Social Media
Taunus Sparkasse in Bad Homburg vor der Höhe
Online Marketing Manager (m/w/d) Social Media
altina Fuchsenthaler & Diedrich GbR in Kempten im Allgäu

Alle Stellenanzeigen


Er geht mit einem guten Beispiel voran und wird alle Rettungskräfte kostenlos mit seinen Produkten versorgen.

Das Video ging viral, nicht nur hier bei mir in Hannover, sondern deutschlandweit. Selbst politische Vertreter gingen darauf ein und versprachen, den Einzelhandel den Rücken zu stärken. Viel wichtiger ist allerdings, wie die Hannoveraner und wir alle darauf reagieren.

Bäcker Bosselmann gibt uns Gelegenheit, inne zu halten, nachzudenken und dankbar zu sein

Offensichtlich trug der dramatische Auftritt Bosselmanns Früchte: Heute morgen konnte ich auf Twitter und Instagram lange Schlangen von Kunden sehen, die in nötigem Abstand zueinander für ihre Backwaren anstanden – und das nicht nur bei Bosselmann, sondern auch bei anderen Bäckereien in und um Hannover.

Was uns das zeigt? Zum einen: Social Media funktioniert. Inhalte und Botschaften können irrsinnig schnell eine enorme Reichweite aufbauen und Emotionen transportieren.

Zum anderen: Diese Botschaften lösen Reaktionen aus! Sie führen gleichzeitig dazu, dass wir über unser Verhalten nachdenken und uns solidarisch zeigen. Und sie erinnern uns daran, dass eine wichtige Eigenschaft nach wie vor in uns schlummert: Dankbarkeit.

Ob Bosselmann dies auch künftig zeigen wird, werden wir in Zukunft sehen. Heute hat er seine Mitarbeiter mit einem internen Schreiben ordentlich unter Druck gesetzt. Ein Unternehmer, der mit dem Rücken zur Wand steht und in dieser Coronakrise wenig Auswege sieht.

Vielleicht besinnt er sich in den kommenden Tagen auf das, was seine eigentliche Botschaft war: Einfach dankbar dafür zu sein, dass wir in dieser Gesellschaft füreinander da sind und uns in dieser Zeit gegenseitig unterstützen.

Es bleibt zu hoffen, dass wir nun endlich mal umdenken. Raus aus unserer festgefahrenen, manchmal kleingeistigen Welt und uns loslösen von unserem Alltags-Egoismus. Wir sollten ausleben, was uns in der Geschichte ausgezeichnet hat: Geschlossen zueinander stehen und Dankbarkeit zeigen.

Bosselmann hat uns daran erinnert, dass wir dazu weiterhin fähig sind. Und das ist die beste Nachricht des Tages!


LinkedIn-Guide gratis!

Melde dich für unser wöchentliches BT kompakt an und erhalte als Dank unseren großen LinkedIn-Guide kostenlos dazu!

Auch interessant:


Über den Autor

Philip Bolognesi

Philip Bolognesi arbeitet seit Anfang September 2018 in der Redaktion von BASIC thinking. Er hat Kommunikationswissenschaften studiert und ist zertifizierter Social-Media-Manager. Zuvor hat er als freiberuflicher Online-Redakteur für CrispyContent (Serviceplan Berlin) gearbeitet und mittelständische Unternehmen in ihrer Online-Kommunikation beraten. Ihn trifft man häufig im Coworking-Space Hafven in Hannover. Er ist begeisterter Tischtennisspieler, Fitness-Fan und permanent auf der Suche nach interessanten Themen aus den Bereichen Social Media, Marketing und Ernährung.

Kommentieren