Wirtschaft

#Fuckorona, 20. Mai: Abi-Vorbereitung trotz Home Schooling dank Kooperation

Lernplattform, Schule, Bildung, digitales Lernen, Home Schooling,
Mit ihrer Hilfsaktion wollen der Stark-Verlag und Study Smarter allen Schülern den Zugang zu Wissen und Bildung ermöglichen. (Foto: Pexels.com / Julia M Cameron)
geschrieben von Philip Bolognesi

Die Corona-Krise hat unser Leben ordentlich auf den Kopf gestellt – und sie hinterlässt Spuren. Doch es gibt Lichtblicke. Denn aus jeder Krise gehen positive Dinge hervor. In unserer #Fuckorona-Reihe wollen wir jeden Tag aufmunternde Nachrichten weitergeben und gleichzeitig zum Nachdenken anregen. Heute: Der Stark-Verlag und Study Smarter erlauben Schülern die kostenfreie Nutzung der Lernplattform als Vorbereitung auf Abschlussprüfungen trotz Home Schooling.

Auch wenn weitreichende Lockerungen bevorstehen, verbringen die meisten Schüler derzeit ihre Zeit zu Hause und nicht in der Schule. Home Schooling und Home Office bringen sowohl Kinder als auch ihre Eltern oftmals an die Belastungsgrenze.

Auch Schüler, die kurz vor ihren Prüfungen stehen, müssen sich einer ganz unbekannten Situation stellen. Nicht nur die Kommunikation zu ihren jeweiligen Lehrern verläuft seit den Schulschließungen reduziert, sondern auch das gemeinsame Lernen in der Gruppe ist aufgrund der Kontaktbeschränkungen nur digital möglich.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager (w/m/d)
Porta Service & Beratungs GmbH & Co. KG in Porta Westfalica
Studentische Aushilfe (m/w/d) im Marketing mit Schwerpunkt Social Media
Eat the World GmbH in Berlin
Social Media Manager(m/w/d)
IronMaxx® Nutrition GmbH in Hürth

Alle Stellenanzeigen


Seit Mitte März 2020 hat der Stark-Verlag, der für seine roten Abitur-Bücher bekannt ist, gemeinsam mit Study Smarter eine Hilfsaktion gestartet. Ziel: freier Zugang auf sämtliche Lerninhalte des Verlags über die Lernplattform seines Partners. Nun haben beide Unternehmen gemeinsam das Angebot verlängert.

Study Smarter und Stark-Verlag ermöglichen freien Zugriff auf Lernplattform

Die aufgrund des Coronavirus getroffenen Maßnahmen im Bildungssystem haben insbesondere Schüler vor erhebliche Herausforderungen gestellt, die sich aktuell auf ihre Abiturprüfungen vorbereiten.

Diesen Bedarf hat der Stark-Verlag zusammen mit seinem Partner Study Smarter rechtzeitig erkannt. Bereits im März dieses Jahres stellten beide Firmen jedem Schüler einen Premium-Account zur Verfügung.

Seitdem kann sich jeder junge Nutzer an dem breiten Angebot an Lernmaterialien bedienen und sich so zielgerichtet auf die bevorstehenden Klausuren und mündliche Prüfungen vorbereiten.

Trotz Home Schooling erfolgreich durch die Prüfungen

Doch die Schüler können nicht nur Lern- und Übungsunterlagen herunterladen: Study Smarter ermöglicht mit seiner Lernplattform auch den effizienten Austausch mit Lehrern und anderen Schülern. So können sich ganze Klassen in Lerngruppen zusammenfinden und gemeinsam das Erlernte abklopfen.

Ebenso können Lehrer über diese Lösung Arbeitsaufträge an einen bestimmten Schüler vergeben und im virtuellen Klassenraum Fragen an ihre Schüler stellen. Ergänzt wird das Angebot durch Tools wie digitale Karteikarten, Mind Maps und persönliche Lernpläne.

Jetzt haben der Stark-Verlag und Study Smarter bekannt gegeben, dass sie diese Hilfsaktion verlängern – und zwar bis Ende des Schuljahres.

Und das ist die beste Nachricht des Tages.


LinkedIn-Guide gratis!

Melde dich für unser wöchentliches BT kompakt an und erhalte als Dank unseren großen LinkedIn-Guide kostenlos dazu!

Auch interessant:


Über den Autor

Philip Bolognesi

Philip Bolognesi war von 2018 bis 2020 in der Redaktion von BASIC thinking tätig. Er hat Kommunikationswissenschaften studiert und ist zertifizierter Social-Media-Manager. Zuvor hat er als freiberuflicher Online-Redakteur für CrispyContent (Serviceplan Berlin) gearbeitet und mittelständische Unternehmen in ihrer Online-Kommunikation beraten. Ihn trifft man häufig im Coworking-Space Hafven in Hannover.

Kommentieren