Wirtschaft

ErfolgsgeDANKE! Patrick Dewayne zu Gast im New-Work-Podcast

Patrick Dewayne, ErfolgsgeDANKE, Smartsteuer, Björn Waide,
Zu Gast beim Podcast ErfolgsgeDANKE ist dieses Mal der Finanzexperte und Schauspieler Patrick Dewayne.
geschrieben von Philip Bolognesi

Bei ErfolgsgeDANKE, dem Podcast über Erfolg, Karriere und New Work, kommen inspirierende Persönlichkeiten zu Wort und sprechen mit Björn Waide, CEO von Smartsteuer, über ihren Werdegang und ihre Wegbegleiter und Wegbegleiterinnen. Wie sind sie Macher und Macherinnen geworden? Wer sie sind? Welche Begegnungen haben sie geprägt, um eine Idee in die Tat umzusetzen? Und: Wem wollten sie schon immer einmal „Danke!“ sagen? In der aktuellen Episode zu Gast: Patrick Dewayne, Finanzexperte und Schauspieler.

Wie nutzen wir die Mechanismen des Finanzmarkts für uns? Patrick Dewayne, Finanzexperte und Schauspieler, erklärt im #ErfolgsgeDANKE-Podcast, worauf es grundlegend in Sachen finanzieller Bildung ankommt.

Darüber hinaus schildert er seinen ganz eigenen Weg zu einer gefestigten Persönlichkeit. 


Neue Stellenangebote

Social Media & Community Manager (m/w/d)
Intermate Media GmbH in Berlin
Social Media & Community Manager (m/w/d)
Intermate Media GmbH in Berlin
Social Media Manager (w/m/d) für die digitalen Produkte des WDR / Sportschau
WDR Westdeutscher Rundfunk in Köln

Alle Stellenanzeigen


“Finanzielle Bildung ist ein wichtiger Faktor”

Erst Investmentbanker, dann Schauspieler – und jetzt “best of both”: Patrick Dewayne hat in seinem Leben schon viel gemacht und sich immer wieder neu erfunden.

So war er erst auf dem Börsenparkett tätig, ehe er zum Beispiel ein Engagement bei der Daily Soap GZSZ hatte und später in der Serie “Bad Banks” beide Welten verbinden konnte.

Patrick Dewayne, ErfolgsgeDANKE, Podcast, New Work, Smartsteuer,

Finanzexperte und Schauspieler Patrick Dewayne.

Aktuell ist er als Wirtschaftsjournalist an der Frankfurter Börse aktiv und hat vor Kurzem mit “Geld kann jeder & jetzt auch Du” einen Finanzratgeber vorgelegt, mit dem er “andere in die Lage versetzen will, sich selbst ein Urteil über das Thema Finanzen zu bilden”.

Tatsächlich ist für viele Menschen der Respekt vor der Börse und Aktiengeschäften groß. Zu groß, sodass nur wenige Investitionen vornehmen.

Weil die Chancen aber – mit dem richtigen Mindset und Know-how – mindestens ebenso groß sind und wir uns mit einer immer größer werdenden “Rentenlücke” konfrontiert sehen, gibt es für Patrick Dewayne keine Alternative zum bewussten und aktiven Umgang mit Geld.

Wichtig ist dabei unter anderem, dass das eingesetzte Kapital breit gestreut wird – und maximal fünf Prozent davon auf Einzeltitel gesetzt werden, um Debakel wie das jüngste im Fall Wirecard zu vermeiden.

“Ich wurde auf Sand geboren”

Patricks Weg ist nicht geradlinig verlaufen. Immer wieder hat er neue Routen eingeschlagen. Er sagt von sich selbst, dass erst seine Frau und seine Kinder ein “solides Fundament” für ihn geschaffen haben, auf dem er aufbauen konnte und kann.

So macht er heute das, was ihm in seinen vorherigen Jobs am besten gefallen hat. Denn: Seine erste Karriere in der Bankenbranche und auch die Schauspielerei allein haben ihn nicht glücklich gemacht.

“Wir sehen immer die gleichen 150 Schauspieler und Schauspielerinnen – dabei gibt es laut Statistiken 20.000 bis 25.000”, sagt er. Die wenigsten Künstler und Künstlerinnen seien sich dessen aber nicht bewusst, werden stattdessen mit falschen Hoffnungen gefüttert und lernen, dass Kunst um der Kunst willen und nicht des Geldes wegen betrieben wird.

Das führt am Ende dazu, dass sie in prekären Verhältnissen leben und an finanzielle Altersvorsorge nicht zu denken ist.

Warum die Studienpläne der Schauspielschulen und Kunstakademien ein Update brauchen, welche Kraft der Zinseszinseffekt hat und und wie Patrick Dewayne seine Rolle in der Erfolgsserie “Bad Banks” bekommen hat, das erfahrt ihr in der aktuellen Episode des #ErfolgsgeDANKE-Podcasts bei Apple Podcasts, Deezer, Google Podcasts oder Spotify.


LinkedIn-Guide gratis!

Melde dich für unser wöchentliches BT kompakt an und erhalte als Dank unseren großen LinkedIn-Guide kostenlos dazu!

Auch interessant:


Über den Autor

Philip Bolognesi

Philip Bolognesi arbeitet seit Anfang September 2018 in der Redaktion von BASIC thinking. Er hat Kommunikationswissenschaften studiert und ist zertifizierter Social-Media-Manager. Zuvor hat er als freiberuflicher Online-Redakteur für CrispyContent (Serviceplan Berlin) gearbeitet und mittelständische Unternehmen in ihrer Online-Kommunikation beraten. Ihn trifft man häufig im Coworking-Space Hafven in Hannover. Er ist begeisterter Tischtennisspieler, Fitness-Fan und permanent auf der Suche nach interessanten Themen aus den Bereichen Social Media, Marketing und Ernährung.

Kommentieren