Service

In wenigen Minuten die Steuererklärung online selbst machen? Das geht!

Steuererklärung online selber machen, Steuererklärung online selbst machen, digitale Steuererklärung
(Foto: Pixabay.com / mohamed_hassan)

Das Beste aus der fordernden Zeit machen: Das sollte unser Ziel sein. Wie wäre es zum Beispiel, das leidige Thema Steuererklärung jetzt abzuhaken, wo wir sowieso zuhause sind? Mit der passenden Software kannst du deine Steuererklärung online selber machen – und das in wenigen Minuten.

Wichtiger Hinweis: Am 31. Juli musst du deine Steuererklärung für 2019 abgegeben haben! Das kannst du in wenigen Minuten mit den Tools und Apps aus diesem Artikel erledigen.

Gute Gründe, warum du deine Steuererklärung online selbst machen solltest

Viele Menschen verbinden die Steuererklärung mit Bürokratie und Aufwand. Dabei gibt es sehr gute Gründe, seine Steuererklärung zu machen, selbst wann man eigentlich gar nicht muss.

1. Hole dir Geld zurück!

Du kannst viel Geld zurückbekommen. Schließlich kannst du mit einer Steuererklärung sämtliche Ausgaben absetzen, die mit deiner Arbeit zu tun haben. All das mindert deine Steuerlast, aber nur, wenn du es auch mittels einer Steuererklärung beim Finanzamt angibst.

2. Keep it simple!

Eine Steuererklärung ist nicht so kompliziert, wie man vielleicht denkt. Mit der richtigen Software oder App ist das ganz einfach. Du musst in den meisten Fällen keine einzelnen Anlagen ausfüllen, sondern nur gezielte Fragen beantworten.

3. Mach es selbst!

Du kannst deine Steuererklärung in vielen Fällen selbst machen und sparst dir mit dem richtigen Anbieter die Kosten für die Steuerberatung.

Steuererklärung online selbst machen: Tools, Apps und Software im Vergleich

Wir haben sechs Anbieter von Steuer-Software verglichen und hier ausführlich vorgestellt. Wenn du deine Steuererklärung selbst machen möchtest, findest du hier die Kurzvorstellungen dieser Anbieter.

Taxfix (4,50 / 5 Sternen)

Taxfix kannst du entweder online in der Browser-Version oder in einer App nutzen. In beiden Fällen loggst du dich mit deinen Anmeldedaten an und kannst – auch unterwegs in der App – einfach weitermachen.

Taxfix eignet sich für Angestellte, Studenten und Auszubildende. Der durchschnittliche Zeitaufwand liegt bei 22 Minuten. Taxfix kostet 35 Euro pro Steuererklärung.

zu Taxfix

Smartsteuer (4,36 / 5 Sternen)

Bei Smartsteuer kannst du deine Steuererklärung entweder online oder unterwegs per App erledigen.

Mit Smartsteuer können Arbeitnehmer, Beamte, Gewerbetreibende, Selbständige, Azubis, Studenten, Rentner und Pensionäre der Land und Forstwirtschaft die Steuererklärung machen. Das dauert durchschnittlich unter 60 Minuten und kostet 35 Euro pro Abgabe.

zu Smartsteuer

Wundertax (4,14 / 5 Sternen)

Bei Wundertax handelt es sich um eine Browser-Anwendung, mit der du deine Steuererklärung direkt im Browser erstellen kannst.

Wundertax ist für Arbeitnehmer, Angestellte, Studenten, Selbständige und Auszubildende geeignet. Die Steuererklärung dauert durchschnittlich laut Wundertax-Angaben nur 15 Minuten und kostet zwischen 26 Euro und 35 Euro – je nachdem wie viele Steuererklärungen du machst.

zu Wundertax

Wiso (3,36 / 5 Sternen)

Bei Wiso gibt es drei verschiedene Versionen: eine Browser-Anwendung (steuer:Web), eine Mac- (steuer:Mac) und eine Windows-Version (steuer:Sparbuch).

Die Zielgruppen sind Arbeitnehmer, Beamte, Gewerbetreibende, Selbständige, Azubis, Studenten und Rentner. Die Kosten liegen zwischen 30 Euro (steuer:Web und steuer:Sparbuch) und 40 Euro (steuer:Mac).

zu Wiso

Steuertipps.de (3,10 / 5 Sternen)

Bei Steuertipps.de werden viele verschiedene Tools zum Download angeboten. Es gibt für jede Zielgruppe eine passende Software. Die Kosten liegen bei diesem Anbieter je nach Zielgruppe zwischen 14 Euro und 286 Euro.

zu Steuertipps.de

Lexware (2,93 / 5 Sternen)

Bei Lexware kannst du dir die Steuer-Software „Taxman“ herunterladen. Nach dem Download kannst du sie installieren und deine Steuerdaten eingeben. Die Software gibt es für Arbeitnehmer (Standard), Rentner, Selbständige und Vermieter und kostet zwischen 30 und 40 Euro pro Abgabe.

zu Lexware


Dies ist keine rechtsverbindliche Steuerberatung! Wenn du konkrete Fragen hast, stelle diese direkt an dein Finanzamt oder einen Steuerberater. Bei den Links handelt es sich um Affiliate-Links. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision vom Anbieter erhalten. Für dich ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank für deine Unterstützung!

mittwald

Werbung