Wirtschaft

So viel Geld zahlt Google seinen Juristen, Entwicklern und Co.

Google zählt zweifelsohne zu den beliebtesten Arbeitgebern der Welt. Schließlich ist das Unternehmen sehr innovativ. Und auch das Google-Gehalt für Juristen, Software-Entwickler und Politik-Experten ist ansehnlich. Im wöchentlichen Ranking geben wir einen Überblick.

Regelmäßig führen Beratungen und Marktforscher Umfragen zu den beliebtesten Arbeitgeber durch. Manchmal geht es dabei nur um Nutzer aus Deutschland. In anderen Fällen werden die Verhaltensweisen von Social-Media-Nutzern rund um den Globus ausgewertet.

Dabei haben die meisten Ergebnisse eines gemeinsam: Sehr oft landet Google in den Top Ten, wenn es um die Beliebtheit von Unternehmen bei Bewerbern oder Neueinsteigern geht. Schließlich steht der Konzern auch für Innovation und Fortschritt. Attribute, die wohl jeder Geschäftsführer gerne hört.

💰 Wirst du fair bezahlt?

Vergleiche dein Gehalt in wenigen Sekunden mit dem kostenlosen Gehaltsvergleich von Gehalt.de. Dort siehst du auf einen Blick, was andere in deiner Branche verdienen.

Google-Gehalt von fast 400.000 US-Dollar: So viel zahlt der Konzern

Doch nicht nur das Image und die Arbeit des Unternehmens sind ausgezeichnet. Auch die Bezahlung ist bei Google im Vergleich zu anderen Branchen oder Firmen überdurchschnittlich hoch.

So hat der Business Insider insgesamt 6.000 Visa-Anträge des Konzerns durchforstet. Das Spannende daran: US-amerikanische Konzerne müssen ausländischen Mitarbeitern genauso viel zahlen wie US-amerikanischen Staatsbürgern. Deshalb gewähren die Anträge spannende Einblicke.

In unserem wöchentlichen Ranking wollen wir dir aus allen Bereichen des Unternehmen einmal zehn (sehr) gut bezahlte Jobs vorstellen. Dabei handelt es sich um ein jährliches Basisgehalt. Durch Boni und andere Vergütungen kann der Wert also noch weiter steigen.

Platz 10: UX-Schriftsteller

Auf dem zehnten Platz im Ranking der Google-Gehälter liegt der UX-Schriftersteller. Experten für Schriftarten und neue Konzepte rund um eine bessere User Experience durch Schriften erhalten bei Google ein durchschnittliches Einstiegsgehalt von 125.000 US-Dollar.

Hier findest du offene Stellen als UX-Schriftersteller.

Schrift, Schriftart, Schriftersteller

(Foto: Pixabay.com / Free-Photos)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren