Technologie

Das sind die 10 wichtigsten Programmierfähigkeiten

Wer in der heutigen Arbeitswelt erfolgreich sein will, kommt an Programmierfähigkeiten nicht vorbei. Denn unabhängig davon, ob es um einen Job in der Industrie oder der Finanzbranche geht: Diese zehn Skills sind für deine Karriere 2021 unabdingbar.

Über Jahre hinweg haben weite Teile der Gesellschaft Entwickler und Programmierer mit dunklen Zimmern in Verbindung gebracht, in denen nur das Licht des Laptops leuchtet während sich am Boden Pizzakartons und Cola-Dosen stapeln.

Dieses klischeehafte Bild ist längst überholt. Software-Entwickler und Ingenieure gehören zu den wichtigsten und angesehensten Berufen in Deutschland und der Welt. Das führt sogar soweit, dass wir hierzulande unter einem Fachkräftemangel leiden.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager (m|w|d)
Hymer in Bad Waldsee
Social Media Specialist (m/w)
Marc Cain GmbH in Bodelshausen
HR Social Media Manager (m/w/d)
Lidl Stiftung & Co. KG in Neckarsulm

Alle Stellenanzeigen


Diese 10 Programmierfähigkeiten musst du mitbringen

Doch wer sich in die Branche wagt, steht immer wieder vor der Frage: Welche Programmierfähigkeiten muss ich mitbringen? Welche Programmiersprachen werden überhaupt noch gesprochen?

Genau mit diesen Fragen hat sich die digitale Lernplattform Degreed beschäftigt. Die Experten haben dafür die Daten von Millionen Nutzern aus den USA, Großbritannien, Lateinamerika, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Indien ausgewertet.

Die Ergebnisse – also die zehn wichtigsten Programmierfähigkeiten – stellen wir dir im folgenden Ranking vor.

Platz 10: Linux

Linux ist ein Mehrbenutzer-Betriebssystem, das bei verschiedenen Arbeitsplatzrechnern und Servern zum Einsatz kommen kann. Laut der Analyse der User-Daten auf Degreed wurde Linux derart oft von Software-Ingenieuren oder Entwicklern angegeben, dass es auf dem zehnten Platz im Ranking liegt.

Linux

Platz 10: Linux. (Foto: Unsplash.com / Sai Kiran Anagani)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea arbeitet neben ihrem Studium in einer Kölner Online-Agentur und als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs. Ihre Themenschwerpunkte sind neben Social-Media vor allem Politik, Gesellschaft und Sport.

Kommentieren