Social Media

Gewusst wie: So verhinderst du, dass YouTube automatisch Videos abspielt

Du öffnest YouTube auf deinem Smartphone oder am PC und schon wenige Sekunden später geht es los: YouTube spielt Videos automatisch ab. Das ist extrem nervig. Deshalb erklären wir dir in „Gewusst wie“ Schritt für Schritt, wie du verhinderst, dass die Videos automatisch starten.

Wir kennen es alle von Netflix – und auch die Konkurrenz innerhalb der Video-Industrie scheut nicht davor zurück. Die Rede ist davon, dass auf fast allen Plattformen die Video-Inhalte noch im Menü beginnen.

Dann verwandeln sich die Standbilder auf der Startseite oder im entsprechenden Feed automatisch und das Chaos entsteht. Das ist für Nutzer:innen extrem nervig, weil es von der eigentlichen Such-Intention ablenkt und Aufmerksamkeit raubt.


Neue Stellenangebote

Performance Marketing Manager (m/w/d) Social Media in Voll- oder Teilzeit
Social DNA in Frankfurt am Main
Editor (m|f|d) – Schwerpunkt Social Media
C3 Creative Code and Content GmbH in Berlin
Senior/Lead Editor Social Media (m|f|d)
C3 Creative Code and Content GmbH in München

Alle Stellenanzeigen


Selbstverständlich verfolgen YouTube, Netflix und Co. genau dieses Ziel: Sie wollen unsere Aufmerksamkeit auf Inhalte ziehen, sodass wir die Plattform nicht wieder verlassen. Das soll insbesondere jene Nutzer:innen binden, die eine App nur zum Stöbern geöffnet haben.

YouTube spielt Videos automatisch ab: So stoppst du die nervige Funktion

Natürlich ist es in den allermeisten Fällen nur störend, dass die Wiedergabe automatisch beginnt – wenn auch stumm. Deshalb wollen wir dir in „Gewusst wie“ einmal erklären, wie du verhindern kannst, dass YouTube Videos automatisch abspielt.

Dafür öffnest du zunächst die YouTube-App auf deinem Smartphone.

YouTube, YouTube Autoplay, YouTube spielt Videos automatisch ab

So verhinderst du, dass YouTube-Videos von alleine starten. Schritt 1.

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben arbeitet als freier Redakteur für BASIC thinking. Von Ende 2017 bis Ende 2021 war er Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren