Anzeige Marketing

5 Wellness-Tipps für Agenturen: So entwickelt ihr entspannt bis zum fertigen Projekt

Agenturen Projekt Management Mittwald
Foto: Mittwald

Könnt ihr euch auch manchmal in Projekten völlig verlieren, wenn ihr erst mal angefangen habt? Euch fehlt dazu die Ruhe? Verständlich, schließlich kostet euch jeder Tag, an dem das Projekt noch nicht abgeschlossen ist, Geld. Wie ihr etwas Druck aus dem Entstehungsprozess nehmen könnt, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

1. Nutzt eine kostenlose Entwicklungsumgebung

Viel Stress könnt ihr schon vermeiden, indem ihr einen Hoster findet, der euch solch einen Service anbietet. Im Mittwald Agentur-Server zum Beispiel habt ihr die Möglichkeit, ein Entwicklungsprojekt so lange kostenlos zu hosten, bis es wirklich live geht.

Vor dem Livegang genießt ihr trotzdem volle Performance und könnt alle Tools und Features verwenden. Auch Domains und Mail stehen euch zur Verfügung. Und das funktioniert mit jedem CMS oder Shop-System.

2. Verwendet Vorlagen

Das Rad kann man nicht neu erfinden – und auch ihr werdet beim Aufbau einer Webpräsenz sicherlich einige Dinge favorisieren. Also fangt nicht bei null an und nutzt ein Template, das ihr ganz an eure Bedürfnisse anpassen könnt.

Oder erstellt selbst eine Vorlage aus einem bereits bestehenden Projekt. Dann bleibt mehr Zeit für das, was wirklich zählt: eure Kunden! Ein Beispiel für solch ein Tool ist der Vorlagenmanager von Mittwald.

3. Lasst euch helfen

Gerade von technischem „Gedöns“ lassen sich Kreative nicht gerne ihre Zeit rauben. Hat euer Hoster supportmäßig die Nase vorn? Dann meldet euch bei eurem Kundenservice.

Gute Anbieter für Agenturen verstehen nicht nur etwas von Servertechnik und Hosting-Umzügen, sondern auch von CMS und Shop-Systemen wie TYPO3 oder Shopware. Am besten, ihr testet den Support im Vorfeld – beispielsweise das Team von Mittwald per Telefon, E-Mail oder Live-Chat.

4. Bleibt immer informiert

Gerade in der Digitalbranche ist es unglaublich wichtig, am Ball zu bleiben, doch bei den vielen Angeboten im Internet ist es gar nicht so einfach, gute und verlässliche Quellen ausfindig zu machen.

Auch hier ist es super, wenn ihr einen Provider habt, der sich mit Trends, Software und den Bedürfnissen von Agenturen auseinandersetzt und diese Erkenntnisse, HowTos, etc. auf seinen Kommunikationskanälen mit euch teilt.

Das Team von Mittwald hat beispielsweise seit 2010 einen Unternehmensblog, ist bei Twitter, Facebook und Instagram vertreten und hält zusätzlich eine große FAQ-Sammlung auf seiner Website für euch bereit. Mit so einer umfangreichen Wissensdatenbank im Hintergrund könnt ihr an vielen Stellen Zeit sparen.

5. Gönnt euch ein paar Umzugshelfer

Projekte umzuziehen kann sehr viel Zeit und Nerven fressen. Das geht aber auch anders, nämlich dann, wenn euer neuer Provider einen Umzugsservice anbietet, der euch den ganzen unangenehmen Teil abnimmt.

So könnt ihr euch später einfach nur über eure neue Hosting-Umgebung freuen und direkt durchstarten. Das Serviceteam von Mittwald bietet euch eine große Auswahl an verschiedenen Umzugsservices an.

Jetzt dein Projekt entspannt entwickeln

Kommentieren