Social Media Technologie

Gewusst wie: So aktivierst du Apples neuen Tracking Schutz

Apple hat die neueste Variante seine Betriebssystems veröffentlicht. Mit iOS 14.5 und den dazugehörigen Versionen für iPad und Apple TV kommt die sogenannte „Active Tracking Transparency“ (ATT) auf dein Gerät. In „Gewusst wie“ erklären wir dir, wie du den Apple Tracking Schutz aktivierst.

Seit der Ankündigung im Herbst 2020 ist die Angst bei Werbungtreibenden und App-Publishern groß. Jetzt wird sie Realität. Mit dem Update auf Version 14.5 erhalten iPhones, iPads und Apple-TV-Geräte die Active Tracking Transparency (ATT).

Vereinfacht ausgedrückt ermöglicht die ATT allen Nutzer:innen zu sehen, welche Apps (besonders viele) persönliche Daten sammeln. Apple schafft aus Nutzerperspektive mehr Transparenz im Geschäft mit den Daten.


Neue Stellenangebote

Werkstudent Social Media und Community Management (m/w/d)
Walbusch Gruppe in Düsseldorf
Social Media Manager (m/w/d)
Xella International GmbH in Duisburg
Online Marketing Manager SEA /SEO /Social Media (m/w/d)
JACOBS DOUWE EGBERTS DE GmbH in Bremen

Alle Stellenanzeigen


Neuer Apple Tracking Schutz: So aktivierst du die Funktion

Selbstverständlich sorgt der neue Apple Tracking Schutz nicht für eine komplette Anonymisierung. Anwendungen dürfen durchaus weiterhin deine Nutzerdaten sammeln. Allerdings kannst du nun verbieten, dass diese persönlichen Informationen dein Smartphone verlassen und zur Personalisierung von Werbung genutzt werden.

Oder anders ausgedrückt: Facebook, Instagram und Co. dürfen deinen Standort beispielsweise nicht mehr dafür verwenden, um dir personalisierte Werbung auszuspielen. In „Gewusst wie“ erklären wir dir, wie du den neuen Tracking-Schutz auch an deinem Smartphone oder Tablet aktivieren kannst.

Im ersten Schritt öffnest du die Einstellungen an deinem Gerät.

Apple Active Tracking Transparency, ATT, Apple Tracking Schutz aktivieren

So aktivierst du den neuen Tracking-Schutz auf deinem iPhone und iPad. Schritt 1.

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren