Wirtschaft

Watchlist: Das sind die 20 beliebtesten Aktien der Deutschen

Chartanalyse, technische Chartanalyse, Aktien-Watchlist, Watchlist Aktien
Welche Aktien hast du derzeit im Fokus? (Foto: Unsplash.com / Maxim Hopman)
geschrieben von Christian Erxleben

Aktien, ETFs und Sparpläne sind in Deutschland so beliebt wie seit 20 Jahren nicht mehr. Doch in welche Werte wollen die Deutschen demnächst investieren? Das zeigen wir dir jeden Monat exklusiv in Kooperation mit Scalable Capital. Das ist die Aktien-Watchlist im Mai 2021.

Die Börse im Allgemeinen und somit auch Aktien, ETFs und andere Finanzprodukte verlieren in Deutschland zunehmend ihr schlechtes Image. Das unterstreicht auch eine Untersuchung des Deutschen Aktieninstituts (DAI.)

Demnach gibt es in Deutschland derzeit so viele private Anleger:innen wie seit 20 Jahren nicht mehr. Im abgelaufenen Jahr 2020 haben in Deutschland immerhin 12,4 Millionen Menschen Aktien, Fonds oder ETFs besessen.


Neue Stellenangebote

Werkstudent Social Media und Community Management (m/w/d)
Walbusch Gruppe in Düsseldorf
Social Media Manager (m/w/d)
Xella International GmbH in Duisburg
Online Marketing Manager SEA /SEO /Social Media (m/w/d)
JACOBS DOUWE EGBERTS DE GmbH in Bremen

Alle Stellenanzeigen


Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einer Steigerung um satte 28 Prozent – oder 2,7 Millionen Bundesbürger:innen. Lediglich im Jahr 2001 lag die Anzahl mit 12,9 Millionen Aktionär:innen höher.

Besonders stark fällt derweil das Wachstum bei den unter 30-Jährigen aus. Hier gab es im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung um 67 Prozent. Somit gibt es alleine in dieser Altersspanne mehr als 600.000 Neueinsteiger.

Aktien-Watchlist im Mai 2021: Diese 20 Werte haben die Deutschen im Visier

Doch an welchen Aktien sind die Deutschen überhaupt interessiert? Welche Werte stehen in Deutschland auf der Aktien-Watchlist im Mai 2021? Das verraten wir dir exklusiv in Kooperation mit Scalable Capital.

  1. Amazon (ISIN: US0231351067)
  2. Apple (ISIN: US0378331005)
  3. Tesla (ISIN: US88160R1014)
  4. Allianz (ISIN: DE0008404005)
  5. Bayer (ISIN: DE000BAY0017)
  6. Gamestop (ISIN: US36467W1099)
  7. Microsoft (ISIN: US5949181045)
  8. Biontech (ISIN: US09075V1026)
  9. Plug Power (ISIN: US72919P2020)
  10. Xiaomi (ISIN: KYG9830T1067)
  11. Palantir (ISIN: US69608A1088)
  12. Varta (ISIN: DE000A0TGJ55)
  13. Paypal (ISIN: US70450Y1038)
  14. SAP (ISIN: DE0007164600)
  15. Coinbase (ISIN: US19260Q1076)
  16. Nio (ISIN: US62914V1061)
  17. Nel Asa (ISIN: NO0010081235)
  18. Tui (ISIN: DE000TUAG000)
  19. Nvidia (ISIN: US67066G1040)
  20. Alibaba (ISIN: US01609W1027)

Auffälligkeiten bei der Aktien-Watchlist im Mai 2021

Beim Blick auf die Aktien-Watchlist der Anleger:innen fallen zunächst einmal die klassischen Lieblinge auf. Dazu gehören etablierte Konzerne wie Amazon, Apple, Microsoft, SAP und Paypal. Sie gelten als vermeintlich sichere Werte und bewegen sich zudem in einem zukunftsträchtigen Geschäftsumfeld.

Deutsche Dividendenzahler

Auffällig sind demnach auch die zahlreichen deutschen Player im Ranking. Der Hintergrund dazu ist schnell erklärt: Zwischen April und Juli ist in Deutschland die Dividendensaison. Die Allianz (9,60 Euro), Bayer (2,00) und Varta (2,50 Euro) sind für Investor:innen durchaus spannend.

Insbesondere der Batteriehersteller Varta überrascht dabei. So ist für das laufende Jahr erstmals in der Geschichte eine Dividende eingeplant.

Wasserstoff-Werte auf der Aktien-Watchlist

Ebenfalls auf den Watchlists befinden sich viele „grüne“ Werte. Plug Power, Nel Asa und Nio haben nach dem Hype im Jahr 2020 in den vergangenen Wochen stark nach unten korrigiert. Dementsprechend beobachten zahlreiche Anleger:innen die Kurse für eventuelle Nachkäufe.

Coinbase feiert Debüt

Neu vertreten im Ranking ist die größte Kryptobörse der Welt Coinbase. Sie feierte am 14. April 2021 ihren Einstand an der Nasdaq. Nach dem anfänglichen Hoch bei 320 Euro ist der Wert mittlerweile auf 230 Euro gefallen. Damit liegt Coinbase auf dem veranschlagten Ausgabepreis.

Da der Handel mit Kryptowährungen jedoch für immer mehr Anleger:innen interessant wird, ist zumindest in der Theorie noch Potenzial bei Coinbase vorhanden. Nichtsdestotrotz handelt es sich selbstverständlich um ein riskantes Investment.

Keine Anlageempfehlungen. Dieser Artikel beinhaltet Affiliate-Links.

Auch interessant:

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren