Anzeige Grün

5 Gründe für einen nachhaltigen Beruf

gridX grüne Karriere erneuerbare Energie
Foto: gridX

Welchen Einfluss hat der Klimawandel auf die Energiebranche? Genau diesem Thema hat sich das Unternehmen gridX angenommen. Jeder von uns kann seinen Teil beitragen. Deswegen geben wir dir fünf Gründe, die für einen nachhaltigen Beruf sprechen.

XENON ist die Schnittstelle zu allen Energiegeräten. gridX schafft es damit, dass Lösungen für eine dezentrale und dekarbonisierte Energiewelt entstehen. Ihre Lösungen können entsprechend individuell erweitert und kombiniert werden und sind auch als White Label erhältlich.

Beispielsweise ist XENON charge das dynamische Lastmanagement für smartes Laden. XENON charge senkt die Kosten, entlastet das Stromnetz und reduziert durch Sektorkopplung den Treibhausgasausstoß.

Am Beispiel von gridX zeigen wir dir fünf Gründe, warum eine grüne Karriere Sinn macht.

1. Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderung unserer Zeit

Teil einer Branche zu sein, die aktiv eine nachhaltige, kohlenstofffreie Welt aufbaut, ist nicht nur unglaublich wichtig, sondern auch sehr lohnend. gridX legt genau deshalb mit ihrer XENON Plattform den Grundstein, um erneuerbare Energien effizient nutzen zu können.

2. Erneuerbare Energien brauchen nicht nur Elektroingenieure, um zu funktionieren

Menschen aus allen Berufsgruppen – Recht, Marketing, Vertrieb, Bau, IT, Management, Handwerk – müssen zusammenkommen, um den Erfolg zu sichern. Das bedeutet, dass es eine breite Palette von Jobs für Menschen in allen Bereichen bei gridX gibt.

3. Die Branche der erneuerbaren Energien boomt

Obwohl beispielsweise die weltweite Energienachfrage bis 2020 um 5 Prozent sank, waren die erneuerbaren Energien die einzige Quelle, die noch zunahm. Dies zeigt die Widerstandsfähigkeit und das unglaubliche wirtschaftliche Potenzial des Sektors – er wird in Zukunft nur noch stärker und wichtiger werden.

4. Erneuerbare Energien befinden sich derzeit in einer Phase spannender Innovationen

Das rasante Tempo der Veränderungen bedeutet, dass du nie aufhören wirst zu lernen und es nie einen langweiligen Tag bei gridX geben wird. Die XENON Plattform ist ein Paradebeispiel dafür, wie aktuelle Lösungen der Branche an der Schnittstelle von innovativer Technologie und Nachhaltigkeit liegen.

5. Kultur der Zusammenarbeit schaffen

Diese schnelle Innovation bedeutet auch, dass Unternehmen der Branche über agile Arbeitsprozesse, weniger Bürokratie und moderne Einrichtungen und Anreize verfügen. Da die Unternehmen auf das gleiche Ziel hinarbeiten, nämlich die Reduzierung der Kohlenstoffemissionen, müssen sie eher kooperieren als konkurrieren.

Diese Kultur der Zusammenarbeit möchte gridX unbedingt stärken und durch ihre Konferenz gridXdays Experten aus den Bereichen Technologie, Energie und Nachhaltigkeit zusammenbringen, um zu diskutieren, wie saubere Energie zugänglicher und erschwinglicher werden kann.

Speaker sind unter anderem die Tech Investorin Daria Saharova, Christoph Ostermann – Gründer von Sonnen, und Ralph Haupter – President EMEA (Microsoft).

Hier mehr erfahren

Kommentieren