Marketing Social Media

5 Tipps für besseres Brand Building bei LinkedIn

LinkedIn, Linkedin, LinkedIn-Logo, Brand Building bei LinkedIn
Gib deiner Marke auf LinkedIn ein Gesicht und eine Haltung und du wirst erfolgreich sein. (Foto: Pixabay.com / QuinceCreative)
geschrieben von Christina Widner

LinkedIn wird für deutsche Unternehmen immer bedeutender. Aber wie sticht man wirklich hervor und bekommt Reichweite? Wir haben fünf kleine Tipps für dich gesammelt, mit denen du dein Brand Building bei LinkedIn nachhaltig verbesserst.

Über 756 Millionen Menschen aus mehr als 200 Ländern nutzen LinkedIn. Das zumindest kommuniziert das Karriere-Netzwerk selbst. In Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es laut der zuständigen Managerin Barbara Wittmann mehr als 16 Millionen Nutzer:innen.

Es ist deshalb nur verständlich, dass immer mehr Unternehmen auf das Netzwerk aufmerksam werden und von den immer weiter steigenden Zahlen profitieren wollen. Das Problem: Mit typischen PR-Ansprachen ist es kaum möglich, Interesse am eigenen Unternehmen zu wecken.


Neue Stellenangebote

Digital Communications Specialist Social-Media (m|w|d)
Erwin Hymer Group in Bad Waldsee
Werkstudent Social Media und Community Management (m/w/d)
Walbusch Gruppe in Düsseldorf
Social Media Manager (m/w/d)
Xella International GmbH in Duisburg

Alle Stellenanzeigen


So klappt Brand Building bei LinkedIn

1. Klare Marken-Kommunikation

Der erste Fehler passiert wahrscheinlich ganz unbewusst. Unternehmen gehen davon aus, dass die Nutzer:innen genau wissen, wofür die eigene Marke steht, nur weil ein Produkt bekannt ist. Dem ist in den meisten Fällen nicht so. Setze auf eine klare Kommunikation und zeige wofür dein Unternehmen steht.

Entwickle eine genaue Strategie, die auf deine Zielgruppe abzielt. Es ergibt keinen Sinn, einfach nur den Feed einer anderen Website zu spiegeln und dann zu erwarten, dass neue Nutzer:innen auf dein Unternehmen aufmerksam werden.

2. Zielgruppe genau kennen

Was interessiert deine Zielgruppe? Das findest du nur heraus, wenn du zuhörst. Greife die Inhalte auf, die gerade viel diskutiert werden und steige mit ein. An dieser Stelle ist aber Vorsicht geboten: Nutzer:innen erkennen, wenn du über etwas sprichst, wovon du nicht komplett überzeugt bist.

Der perfekte Mix ist also wichtig. Bleibe den Inhalten deines Unternehmens treu aber höre auch auf die Themen, die deine Zielgruppe anspricht.

3. Ehrliche Einblicke zeigen

Wer möchte schon die Standard-Pressebilder eines Unternehmens sehen? Kein User wird dadurch neugierig. Was aber wirklich hilft, ist ein ehrlicher Einblick hinter die Kulissen. Erzähle von der Produktion oder von den Prozessen in deinem Unternehmen.

Stelle dir dabei Nutzer:innen auf LinkedIn vor. Sie bekommen direkt einen besseren Eindruck davon, welche Gesichter hinter der Marke stehen und können sich besser mit dir identifizieren.

4. Regelmäßig posten

Wie auch auf anderen Social-Media-Plattformen wie Instagram oder Facebook ist die bekannte Devise: Wer mehr postet, bekommt auch mehr Reichweite. Plane feste Tage und Zeiten ein, an denen die Posts erscheinen. Um wirklich Reichweite aufzubauen, sind mindestens drei Beiträge pro Woche eine gute Richtlinie.

Ein guter Mix aus interessanten News und relevanten Unternehmensbeiträgen macht hier den entscheidenden Unterschied.

5. Interaktion

Wie bei jeder anderen Plattform auch, bringt es nichts, nur die eigenen Inhalte hochzuladen. Du solltest mit deinem gesamten Netzwerk interagieren. Bedeutet: Like andere Posts, teile sie, kommentiere sie, mache Leute miteinander bekannt. Je aktiver du bist, desto mehr steigert sich auch deine Sichtbarkeit.

Am Anfang ist es wichtig, Zeit in dein Brand Building bei LinkedIn zu investieren. Du wirst aber schon nach kurzer Zeit Erfolge erkennen. So wirst du auf der einen Seite für zukünftige Mitarbeiter:innen und auf der anderen Seite auch für potenzielle Kund:innen interessant.

Auch interessant:

Über den Autor

Christina Widner

Christina Widner ist Service-Redakteurin bei BASIC thinking und BASIC thinking International.

Kommentieren