Wirtschaft

Homescreen! Ein Blick auf das Smartphone von Christof Jaritz

Homescreen, iPhone, Apple, Apps, Yannik Markworth, klein aber, YouTube-Agentur, Nils-Hendrik Höcker, Martin Hügli
geschrieben von Christian Erxleben

In der Serie „Homescreen!“ präsentieren wir dir regelmäßig die Homescreens von Menschen aus der Social Media-, Marketing-, Medien- und Tech-Welt – inklusive spannender App-Empfehlungen und Tipps für alles von To-Do-Listen bis zum kleinen Game für zwischendurch. Heute: Christof Jaritz, Vice President Marketing & Sales bei QR-Code-Generator.com.

Ich mag es auf dem Homescreen eine Übersicht über die Zeitzonen aller globalen Märkte zu haben. Ostküstenzeit hat bei mir nicht das Kürzel für New York, sondern stattdessen für Wilmington, North Carolina, da dort die Familie meiner Frau wohnt und wir dort auch geheiratet haben.

Gmail (für iOS) im Speziellen und die Gsuite im Allgemeinen verwende ich sowohl privat als auch geschäftlich mit unterschiedlichen Profilen intensiv. Daher ist das App-Icon hierfür auch immer das erste.


Neue Stellenangebote

Werkstudent Social Media und Community Management (m/w/d)
Walbusch Gruppe in Düsseldorf
Social Media Manager (m/w/d)
Xella International GmbH in Duisburg
Online Marketing Manager SEA /SEO /Social Media (m/w/d)
JACOBS DOUWE EGBERTS DE GmbH in Bremen

Alle Stellenanzeigen


Lieferungen und Musik für die Ohren

Wolt (für iOS) ist in der Pandemie meine liebste Liefer-App. Sie bietet einen tollen Service, gute Auswahl und vor allem gute UX. Damit kann man insbesondere in Berlin die Zeit bis die Restaurants wieder öffnen einigermaßen überbrücken.

Für die Ohren setze ich voll auf Google-Produkte: Musik höre ich über Youtube Music (für iOS), auch weil ich schon vor Jahren meine Musiksammlung damals noch bei Google Music hochgeladen hatte. Podcasts höre ich mit der App Google Podcasts (für iOS).

Christof Jaritz, Egoditor, QR-Code-Generator

Christof Jaritz, Vice President Marketing & Sales bei QR-Code-Generator.com.

Fitness und Kommunikation

Gesundheit ist wichtig. Gerade in Home Office-Zeiten aber auch sonst halte ich mich fit und stelle genügend Bewegung über die Fitbit-App (für iOS) sicher.

Social Media ist für mich als Kommunikationschef eines weltweit tätigen Unternehmens natürlich sehr wichtig. Dabei kommen die üblichen Verdächtigen zum Einsatz – allen voran Linkedin (für iOS) und Instagram (für iOS).

Homescreen, Android, Apps, Christof Jaritz, Egoditor, QR-Code-Generator

Der Homescreen von Christof Jaritz, Vice President Marketing & Sales bei QR-Code-Generator.com.

Die besondere Beziehung zu Google

Sicher ist es schon aufgefallen, dass ich viele Google-Anwendungen und Services nutze. Das ist als Ex-Googler auch kein Wunder. Generell mag ich es gerne übersichtlich.

Daher habe ich diverse Ordner, die ich sowohl geschäftlich als auch privat intensiv nutze. Dazu gehört die Steuerung meines Smart Homes, Ridesharing und Taxi-Dienste, Finanzen und Reisen.

Reisen sind sowohl geschäftlich als auch privat für mich sehr wichtig. Da darf Google Maps (für iOS) natürlich nicht fehlen, auch wenn in letzter Zeit natürlich Trips für beide Zwecke nicht so oft vorkommen.

Trip It (für iOS) ist meine absolute Lieblingsapp. Im Normalfall habe ich damit einen perfekten Überblick über alle anstehenden Reisen. Momentan mache ich sie allerdings ungern auf, da zum ersten Mal seit Jahren kein einziger geplanter Trip auf dem Programm steht.

Auch interessant:

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren