Technologie

So viel Zeit unseres Lebens verbringen wir im Internet

Streaming am Laptop, Streaming-Dienst, MacBook, Lebenszeit im Internet
Unsplash.com / Tech Daily
geschrieben von Christian Erxleben

Von den morgendlichen Nachrichten bis hin zum Fernsehen am Abend: Wir verbringen sehr viel Lebenszeit im Internet – oder zumindest mit ihm. Eine Studie hat nun untersucht, wie viele Jahre wir mit Online-Shopping, Streaming und Co. verbringen. Es ist schockierend.

Wie viele Jahre verbringen wir im Internet?

Laut den aktuellen Zahlen der Weltbank werden wir Deutschen im Durchschnitt 80,941 Jahre alt. Das entspricht einem leichten Anstieg gegenüber dem Vorjahr. Trotzdem ist die Lebenserwartung in anderen Industrie-Ländern wie Frankreich (82,72 Jahre) und Spanien (83,43 Jahre) nochmals deutlich höher.

Mit dem Erreichen des Erwachsenen-Alters bleiben uns Deutschen also im Durchschnitt noch 62 Lebensjahre. Dabei verbringen wir immer mehr Lebenszeit im Internet. Doch wie viele Jahre sind es im Jahr 2021 genau?


Neue Stellenangebote

Digital Communications Specialist Social-Media (m|w|d)
Erwin Hymer Group in Bad Waldsee
Werkstudent Social Media und Community Management (m/w/d)
Walbusch Gruppe in Düsseldorf
Social Media Manager (m/w/d)
Xella International GmbH in Duisburg

Alle Stellenanzeigen


Mit dieser Frage hat sich der Anbieter NordVPN in einer aktuellen Untersuchung beschäftigt. Durchgeführt wurde die Erhebung von den Marktforschern von Norstat vom 22. bis zum 30. Juni 2021. Die Zielgruppe der repräsentativen Umfrage waren Deutsche zwischen 18 und 74 Jahren.

Deutsche verbringen ein Drittel ihrer Lebenszeit im Internet

Die Ergebnisse der Untersuchung sind auf jeden Fall interessant und teilweise mit Sicherheit auch schockierend. So sind die Forscher:innen zu der Erkenntnis gekommen, dass der durchschnittliche Deutsche 24 Jahre, 8 Monate und 14 Tage seiner Lebenszeit im Internet verbringt.

Setzt man diese Zahl nun ins Verhältnis mit der durchschnittlichen Lebensdauer der Weltbank-Analyse kommt heraus, dass wir mehr als 30 Prozent (!) unseres Lebens im oder zumindest mit dem Internet verbringen.

51 Stunden in der Woche sind Deutsche online

Auf jede einzelne Woche heruntergebrochen, kommt die Studie zu dem Ergebnis, dass wir insgesamt 51 Stunden im Internet verbringen. Das sind mehr als zwei komplette Tage.

Dabei ergibt sich eine interessante Aufteilung. Etwa 40 Prozent unserer Internet-Zeit entsteht durch Aktivitäten am Arbeitsplatz (20 Stunden). Die anderen 60 Prozent (31 Stunden) der Lebenszeit im Internet jede Woche entfallen auf private Aktivitäten.

Womit verbringen wir unsere Zeit im Internet?

Während wir auf der Arbeit mit Kolleg:innen und Externen E-Mails schreiben, Programme nutzen oder Video Calls führen, entfällt der größte Teil unserer privaten Internet-Nutzung auf den Unterhaltungssektor.

  • Jede Woche verbringen wir 5 Stunden und 19 Minuten (10,1 Prozent) unserer Lebenszeit im Internet damit, Serien, Filme und Fernsehsendungen in den Mediatheken und bei Streaming-Diensten wie Netflix, Amazon und Co. anzuschauen.
  • Auf dem zweiten Platz reihen sich erneut Online-Videos ein. So verbringen wir 4 Stunden und 19 Minuten damit, (semi-)professionelle Videos auf YouTube und Co. zu konsumieren.
  • Der drittgrößte Zeitfresser im Leben der Deutschen sind soziale Medien. Auf Facebook, Instagram und Co. verbringen wir im Durchschnitt 4 Stunden und 12 Minuten (8,1 Prozent) mit Likes, Kommentaren und Scrollen im Feed.
  • Und auch unser Musikgenuss findet zunehmend digital statt. 3 Stunden und 35 Minuten (6,5 Prozent unserer Lebenszeit im Internet) verbringen wir jede Woche damit, Musik über Spotify, Deezer und Co. zu streamen.

Auf den weiteren Plätzen folgen dann Aktivitäten wie Recherche (2 Stunden und 36 Minuten) und Gaming (2 Stunden und 29 Minuten). Die überwiegende Zeit verbringen wir privat also tatsächlich mit dem Konsum von Medien und Unterhaltung.

Ein Leben ohne Internet? Unvorstellbar!

Alleine dadurch, dass die allermeisten Deutschen während ihrer Arbeit und in ihren Berufen auf das Internet nicht verzichten können, ist es nicht überraschend, dass fast die Hälfte der Bundesbürger:innen (45 Prozent) sagt: Ich kann mir ein Leben ohne das Internet nicht mehr vorstellen.

Ehe die Deutschen auf das Internet verzichten würden, würden sie das Rauchen aufhören (57,2 Prozent), keine Videospiele mehr spielen (40,2 Prozent) oder keinen Alkohol mehr konsumieren (39,5 Prozent). Diese Auswahl zeigt schon, wie abhängig wir Deutschen vom Internet sind.

Auch interessant:

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren