Wirtschaft

Gewusst wie: So findest du die Steuer-Übersicht bei Trade Republic

Wie viel Budget von deinem Freistellungsauftrag verbleibt dir noch? Wie viele Verluste hast du mit Aktien, ETFs und Derivaten erzielt? All das steht in der Steuer-Übersicht bei Trade Republic. In „Gewusst wie“ erklären wir dir, wie du sie in der App findest.

Mit über ein Million Nutzer:innen gehört Trade Republic in Deutschland zu den größten und auch beliebtesten Neobrokern. Und das ist eigentlich auch nicht sonderlich überraschend.

Schließlich überzeugt Trade Republic beispielsweise mit kostenlosen Sparplänen auf Tausende Aktien und ETFs, Order- und Verkaufsgebühren in Höhe von einem Euro – unabhängig von der Höhe des Investments – und einer übersichtlichen und schicken App.

💰 Starte als Aktionär!

Du möchtest günstig in den Aktien-Handel einsteigen? Hier kannst du dir ein kostenloses Depot bei Smartbroker oder Trade Republic eröffnen.

Steuer-Übersicht bei Trade Republic: So findest du sie in der App

Doch selbstverständlich geht es beim Handel mit Aktien, ETFs und seit kurzer Zeit auch Kryptowährungen nicht nur um das Design oder die Kosten. Vor allem aktive Anleger:innen benötigen einen exakten Überblick über ihre finanzielle Situation. Genau das bietet die Steuer-Übersicht.

Doch wo befindet sich diese in der App? Wo finde ich heraus, wie viel Budget von meinem Freistellungsauftrag noch verbleibt? Wo sehe ich, wie viele Verluste ich mit Aktien, ETFs und Derivaten gemacht habe? In der neusten Ausgabe von „Gewusst wie“ verraten wir genau das.

Zunächst öffnest du die App von Trade Republic (für iOS und Android) auf deinem Smartphone.

Steuerübersicht Trade Republic, Steuer-Übersicht bei Trade Republic, Verlusttöpfe Trade Republic, Freistellungsauftrag Trade Republic, Quellensteuer Trade Republic

So findest du deine Steuer-Übersicht bei Trade Republic. Schritt 1.

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren