Technologie Wirtschaft

Reisekostenabrechnung: So arbeitet Software-Anbieter Jenji

Unser letzter Halt auf unserer Reise durch das digitale Deutschland führte uns nach Hürth in Nordrhein-Westfalen. Dort hat AIMS Management seinen Sitz. Die junge Agentur hat sich auf Ethno-Marketing spezialisiert. Wir werfen mit dir zusammen einen Blick hinter die Kulissen. Komm mit!

AIMS Managament, Ethno-Marketing, Influencer Marketing, Ethno Influencer Marketing

Die Lage in Hürth ist nicht zufällig gewählt. Schließlich befinden sich in direkter Nähe zum Büro von AIMS Management zahlreiche große TV-Studios. (Foto: Unternehmen)

Werbung

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben arbeitet als freier Redakteur für BASIC thinking. Von Ende 2017 bis Ende 2021 war er Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

1 Kommentar

  • Interessanter Artikel… Ich hätte nicht gedacht, dass Dienstreisen so einen hohen Kostenanteil bei vielen Firmen hat. Leider habe ich (noch) keine Verwendung für ein Reisekostenabrechnungstool wie Jenji, aber was nicht ist, kann ja noch werden ;D
    Danke für die Posts und kurzen Infos!

Kommentieren