Unterhaltung

Netflix führt doppelten Daumen nach oben ein

Netflix, Netflix Daumen, Netflix Like
unsplash.com/ Dima Solomin
geschrieben von Fabian Peters

Streaminganbieter Netflix führt einen doppelten Daumen nach oben ein. Abonnent:innen können mit dem neuen Bewertungssymbol Filme und Serien besonders hervorheben. Der doppelte Daumen soll dabei ausdrücken, dass User einen Titel „besonders lieben“. 

Netflix-User hatten bislang die Möglichkeit, Filme und Serien mit einem Daumen nach oben oder unten zu bewerten. Sie konnten dem Streaminganbieter so optional mitteilen, ob ihnen ein bestimmter Titel gefällt oder nicht. Anhand dieser Bewertungen hat Netflix seinen Usern weitere Vorschläge gemacht und Profile anhand ihrer Vorlieben auf sie zugeschnitten.

Doppelter Daumen: Netflix führt neues Bewertungssymbol ein

Laut einem offiziellen Statement habe der Streaminganbieter jedoch gelernt, dass diese Bewertung über eine einfache Zustimmung oder Ablehnung hinausgehen können. Mit einem doppelten Daumen nach oben führt Netflix deshalb nun ein zusätzliches Bewertungssymbol ein.

Die neue Funktion soll ab sofort verfügbar sein. Netflix-User finden den doppelten Daumen neben den bisherigen Bewertungsschaltflächen – sowohl auf TV-Geräten, im Web als auch auf Android- und iOS-Smartphones. Die neue Funktion solle laut Netflix dabei helfen, die bisherigen Empfehlungen zu verfeinern.

Netflix Bewertungssystem: Daumen, Likes und Empfehlungen

Ein Daumen nach oben würde dem Streaminganbieter dabei nach wie vor mitteilen, dass Usern ein Titel gefallen hat. Die Reaktion sei nach wie vor für weitere Empfehlungen ausschlaggebend – ebenso wie bei einem Daumen nach unten. Ein doppelter Daumen nach oben, soll jedoch symbolisieren, welche Filme und Serien besonders gefallen.

Netflix, Netflix Like, Netflix Daumen

Das neue Bewertungssystem von Netflix (Foto: Netflix).

Netflix könne Empfehlungen anhand dessen noch präziser formulieren und erklärt, dass: Abonnent:innen, denen beispielsweise die Serie Bridgerton besonders gut gefällt, über Genreempfehlungen hinaus auch weitere Titel mit den Hauptdarsteller oder von der Produktionsfirma angezeigt werden würden.

Auch interessant:

mittwald

Werbung


Über den Autor

Fabian Peters

Fabian Peters ist seit Januar 2022 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Redakteur und freier Autor tätig. Studierte Germanistik & Politikwissenschaft and der Universität Kassel (Bachelor) und Medienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (Master). Hat unter anderem bereits für die Frankfurter Rundschau sowie die Magazine Pressesprecher und Politik&Kommunikation geschrieben.

Kommentieren