Grün Wirtschaft

Homescreen! Ein Blick auf das Smartphone von Martin Baart

Homescreen, iPhone, Apple, Apps, Yannik Markworth, klein aber, YouTube-Agentur,
geschrieben von Fabian Peters

In der Serie „Homescreen!“ präsentieren wir dir regelmäßig die Homescreens von Menschen aus der Social Media-, Marketing-, Medien- und Tech-Welt – inklusive spannender App-Empfehlungen und Tipps für alles von To-Do-Listen bis zum kleinen Game für zwischendurch. Heute: Martin Baart, Co-Gründer und CEO von Ecoligo.

Ich nutze mein Smartphone privat wie beruflich, weshalb ich einiges an Apps benötige, um meinen Alltag angenehmer zu gestalten. Damit ich dabei nicht den Überblick verliere und alles schnell finde, habe ich alle Apps, die ich regelmäßig nutze, in Gruppen sortiert.

Da wir mit Ecoligo Projekte in verschiedenen Ländern auf drei Kontinenten betreiben, reise ich sehr viel. Für diese Zwecke habe ich daher besonders viele Apps parat. Aber auch andere Lebensbereiche finden sich auf meinem Homescreen in Form von Apps wieder. Von Kommunikation bis zu meiner Gesundheit habe ich für alles die passende Anwendung.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager (m/w/d)
Grimm's GmbH in Hochdorf bei Esslingen
Social Media Manager (m/w/d)
TERRITORY GmbH in Köln
PR-Juniorreferent/in (m/w/d) Online-Redaktion / Social Media
BDSI - Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie e.V. in Bonn, Berlin

Alle Stellenanzeigen


In ständigem Kontakt mit dem Team

Mein Arbeitstag besteht aus vielen Video-Calls mit den unterschiedlichen Teams von Vietnam über Berlin bis nach Costa Rica. Ich verbringe also viel Zeit in Calls und habe dementsprechend verschiedene Apps für diese.

Klar mache ich einige Termine von meinem Laptop aus, aber das Handy ist super für Video-Calls unterwegs, zum Beispiel während ich mit meinem Sohn im Kinderwagen spazieren gehe.

Ebenfalls wichtig um jederzeit und überall für mein Team erreichbar zu sein sind Messenger-Dienste. Hierfür habe ich ebenfalls einen eigenen Ordner auf meinem Homescreen angelegt, damit ich sie immer schnell finde.

Martin Baart, Ecoligo

Martin Baart, Co-Gründer und CEO von Ecoligo.

Immer unterwegs

Auf meinen Reisen nutze ich einige Apps, um mich überall auf der Welt zurecht zu finden. Deshalb habe ich die Apps meiner bevorzugten Reiseanbieter, wie den DB-Navigator (für Android), zur Verfügung, aber auch AirBnB (für Android) und Hotels.com (für Android), um schnell einen guten Übernachtungsplatz auf meinen Reisen oder für die nächste Workation buchen zu können.

Regional reise ich meistens mit öffentlichen Verkehrsmitteln, darum habe ich auch hierfür meine liebsten Apps parat. Das ist zum Beispiel die VBB-App (für Android), wenn ich zuhause bin, aber auch Uber (für Android) falls der öffentliche Verkehr mal zu lange braucht.

Außerdem kann ich nicht auf den RegenRadar (für Android) verzichten, um trocken von A nach B zu kommen.
Wenn ich mal nicht den öffentlichen Verkehr oder Uber nutze, fahre ich ein Elektroauto. Deshalb habe ich auch einige Apps mit Karten für Ladestationen schnell auf meine Homescreen erreichbar.

Martin Baart, Ecoligo

Der Homescreen von Martin Baart, Co-Gründer und CEO von Ecoligo.

Sportlicher Ausgleich

Meine Gesundheit ist mir sehr wichtig. Daher habe ich einige Apps auf dem Homescreen gruppiert, die mir helfen mich um diese zu kümmern.

Ich habe mehrere Apps um meine morgendliche Joggingrunde aufzuzeichnen, um meine Kalorien zu zählen und weitere Daten zu sammeln.

Ich bin eine sehr datengetriebene Person, weshalb mich Statistiken und Graphen besonders motivieren, wenn es um meine Gesundheitsziele geht.

Es kommt keine Langeweile auf

Da ich so viel unterwegs bin, habe ich ein paar Apps, die ich nutze, wenn ich nicht gerade in einem Call bin. Spotify (für Android) ist ein Muss damit ich jederzeit meine Lieblingsmusik hören kann. Da ich auch immer gerne neue Musik entdecke, darf Shazam (für Android) ebenfalls nicht auf meinem Homescreen fehlen. Falls es gerade mal keine Musik sein soll, höre ich auch sehr gerne Hörbücher mit Audible (für Android).

Auch interessant: 

mittwald

Werbung


Über den Autor

Fabian Peters

Fabian Peters ist seit Januar 2022 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Redakteur und freier Autor tätig. Studierte Germanistik & Politikwissenschaft and der Universität Kassel (Bachelor) und Medienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (Master). Hat unter anderem bereits für die Frankfurter Rundschau sowie die Magazine Pressesprecher und Politik&Kommunikation geschrieben.

Kommentieren