Grün Wirtschaft

Homescreen! Ein Blick auf das Smartphone von Karl Villanueva

Homescreen, iPhone, Apple, Apps, Yannik Markworth, klein aber, YouTube-Agentur,
geschrieben von Fabian Peters

In der Serie „Homescreen!“ präsentieren wir die Homescreens von Menschen aus der Social Media-, Marketing-, Medien- und Tech-Welt – inklusive App-Empfehlungen und Tipps für alles von To-Do-Listen bis zum kleinen Game für zwischendurch. Heute: Karl Villanueva, Co-Founder und CMO/CPO bei Ostrom.

Das wichtigste Tool auf meinem Startbildschirm ist ein Smart-Stack-Widget, in dem ich meine meistgenutzten Apps ablege. So kann ich mir schnell einen Überblick über mein nächstes Meeting verschaffen, meine To-dos verfolgen und vieles mehr, ohne die jeweiligen Apps öffnen zu müssen.

Generell neige ich dazu, Apps grob nach Farbe und Funktion anzuordnen. In der obersten Reihe befinden sich daher meine am häufigsten verwendeten Arbeits-Apps: unsere eigene Ostrom-Energiemanagement-App (für Android), mit der wir neue Funktionen über TestFlight testen.

Außerdem: Tableau Mobile (für Android), um alle unsere Metriken und Dashboards täglich verfolgen zu können. Zudem nutzte ich Google Analytics (für Android), um aktuelle Metriken zu überprüfen, und unseren Intercom-Kund:innensupport-Chat, in dem ich bei Bedarf Kundchats anzeigen und betreten kann.

Ostrom, Karl Villanueva

Karl Villanueva, Co-Founder und CMO/CPO bei Ostrom.

Übersetzungen und Organisation

Eine andere App, die ich häufig verwende, ist Deepl (für Android), da ich finde, dass sie super gute Übersetzungen ins Deutsche liefert. In der Pro-Version kann ich außerdem zwischen formeller und informeller Sprache umschalten, was ziemlich praktisch ist.
Eine weitere App, die ich häufig benutze, ist Notion (für Android) – sowohl beruflich als auch privat.

Ich benutze Notion schon seit ein paar Jahren, bevor die Anwendung als Unternehmen und auf TikTok groß wurde. Dort sammle ich alle meine Notizen und Arbeitsunterlagen. Im Laufe der letzten Updates wurde die mobile Anwendung verbessert, so dass ich auch unterwegs ganz einfach auf dem Laufenden bleiben kann, wenn etwas passiert.

Ich bin ein bisschen zwanghaft, wenn es um Organisation geht. Zum Beispiel habe ich eine Notion-Galerie mit Screenshots aller Anzeigen von Wettbewerbern, die ich gesehen habe. Privat sammle ich auf Notion außerdem Bilder und Bewertungen von allen Datenight-Abendessen. Wie gesagt, ich stehe total auf Organisation!

Ostrom, Homescreen, Karl Villanueva

Der Homescreen von Karl Villanueva, Co-Founder und CMO/CPO bei Ostrom.

Musik, Unterhaltung und soziale Netzwerke

Spotify (für Android) und Youtube (für Android) sind meine bevorzugten Kanäle für Musik und Unterhaltung. Ich habe Youtube Premium, damit ich mir Videos anhören kann, auch wenn das Telefon gesperrt ist. Slack (für Android) ist unser wichtigstes Kommunikationstool bei der Arbeit.

Dann gibt es zwei Ordner für Nachrichtenquellen und einen weiteren für verschiedene soziale Netzwerke. Als CMO ist es sehr wichtig über die Netzwerke, in denen wir unsere Anzeigen schalten, auf dem Laufenden zu bleiben.

Nur so können wir verstehen, wie Nutzer:innen unsere Werbung sehen könnten und wie wir ansprechendes, unaufdringliches Marketing für unsere potenziellen Kund:innen gestalten können.

Auch interessant: 

Werbung

Über den Autor

Fabian Peters

Fabian Peters ist seit Januar 2022 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Redakteur und freier Autor tätig. Er studierte Germanistik & Politikwissenschaft an der Universität Kassel (Bachelor) und Medienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (Master).

Kommentieren