Technologie

Handynummer suchen: So kannst du unbekannte Nummern identifizieren

Unbekannte Nummer, Handynummer suchen, Telefon, Anruf, telefonieren, Rückwärtssuche
Pixabay.com / Evgeny Ignatik
geschrieben von Maria Gramsch

Hinter Anrufen von unbekannten Nummer können sich häufig Spam- oder Phishing-Attacken verbergen. Doch mit einigen einfachen Tricks kannst auch eine Handynummer suchen und so den Besitzer der unbekannten Nummer herausfinden.

Die Zahl von unerwünschten Anrufen ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Das spiegelt auch die Zahl der Beschwerden wider, die bei der Bundesnetzagentur aufgrund von Telefonwerbung eingehen.

Denn diese hat sich in den zehn Jahren zwischen 2011 und 2021 mehr als verdoppelt. Gingen im Jahr 2011 noch rund 30.000 Beschwerden bei der deutschen Behörde ein, waren es im Jahr 2021 bereits fast 80.000.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Studentische Unterstützung für Content Creation / Social Media (m|w|d)
envia Mitteldeutsche Energie AG in Chemnitz
Studentische Unterstützung für Content Creation / Social Media (m|w|d)
envia Mitteldeutsche Energie AG in Markkleeberg

Alle Stellenanzeigen


Doch was kann man tun, um unerwünschte Werbeanrufe oder Phishing über das Telefon zu umgehen? Die einfachste Möglichkeit dafür bietet die Zuordnung der Telefonnummer. Wir zeigen dir, wie du eine dir unbekannte Handynummer suchen kannst.

Bildquelle: Depositphotos

Handynummer suchen via Google

Der einfachste Weg, den Besitzer einer unbekannten Handynummer ausfindig zu machen, führt über die Suchmaschine. Doch auch hier sollten einige Dinge beachtet werden.

Um eine Handynummer über Google zu suchen ist die Eingabe nämlich besonders wichtig. Eine Telefonnummer solltest du hier am besten immer in Anführungszeichen eingeben.

Sonst kann es passieren, dass sie Suchmaschine nur auf Fragmente und nicht auf die gesamte Zahlenfolge der Nummer zugreift. Sollte hinter der Telefonnummer ein Spam-Anruf stecken, wird auch das über die Google-Suche schnell ersichtlich.

Unbekannte Handynummer suchen: Rückwärtssuche im Telefonbuch

Eine weitere Möglichkeit der Suche bieten Online-Telefonbücher. Hier kannst du nicht nur nach Namen und den zugeordneten Handynummern suchen.

Denn die meisten dieser Seiten bieten auch eine Rückwärtssuche an, um den Besitzer einer Nummer herauszufinden. Das funktioniert beispielsweise bei Das Örtliche, weitere Rückwärtssuchen lassen sich aber im Handumdrehen auch per Google-Suche herausfinden.

Handynummern suchen: Auch WhatsApp kann helfen

Eine weitere Möglichkeit, um eine Handynummer zu identifizieren bietet WhatsApp. Denn auch hier kannst du unter Umständen Informationen zum Anrufer erhalte.

Dafür musst du die entsprechende Handynummer nur in deine Kontakte einspeichern. Bei WhatsApp kannst du sie dann finden und – je nach Einstellung des Anrufers – gegebenenfalls auf Namen, Kontaktinfo und Profilbild zugreifen.

Mailbox anrufen, um Handynummer zu suchen

Ach ein Anruf bei der Mailbox könnte aufschlussreich sein. Denn es gibt eine Möglichkeit, wie du mit einem Anruf ganz leicht direkt bei der Mailbox des Anderen landest.

Dafür musst du in der Telefonnummer nur einen Code einfügen. Dieser besteht aus einer zweistelligen Zahl und richtet sich nach dem Mobilfunkanbieter des Angerufenen.

  • T-Mobile 13
  • O2 33
  • Vodafone 50

Dafür musst du den entsprechenden Code zwischen der Anbieter-Vorwahl und der restlichen Nummer nach dem Muster 0151 CODE 1234567 eingeben. So landest du direkt auf der Mailbox und kannst hier mithilfe der Bandansage vielleicht den Besitzer der Nummer ausfindig machen.

Auch interessant:

Über den Autor

Maria Gramsch

Maria ist freie Journalistin und technische Mitarbeiterin an der Universität Leipzig. Seit 2021 arbeitet sie als freie Autorin für BASIC thinking. Maria lebt und paddelt in Leipzig und arbeitet hier unter anderem für die Leipziger Produktionsfirma schmidtFilm. Sie hat einen Bachelor in BWL von der DHBW Karlsruhe und einen Master in Journalistik von der Universität Leipzig.