Wirtschaft

MGM: Amazon will hauseigene Filme und Serien verkaufen

MGM Amazon, Streaming, Video on Demand, Filme, Serien, Streamingdienst, Plattform, TV
Amazon
geschrieben von Beatrice Bode

Mithilfe der MGM Studios, die Amazon bereits 2022 übernommen hat, will der US-Konzern seine hauseigenen Filme und Serien künftig auch an Dritte verkaufen. Die Hintergründe.

Amazon plant, seine Eigenproduktionen künftig an dritte Medienunternehmen zu verkaufen. Wie verschiedene Medien berichten, kündigte das Unternehmen an, seine Originale über eine neue Vertriebsgesellschaft namens MGM Studios Distribution zu lizenzieren.

Dabei will Amazon nicht nur seine hauseigenen Originale veräußern, sondern auch Titel der MGM Studios.

MGM und Amazon-Originale sollen zum Verkauf stehen

Bereits 2022 hat Amazon die MGM Studios für 8,45 Milliarden US-Dollar gekauft. Schon damals lag es auf der Hand, dass der Grund für die Übernahme vor allem Riesenproduktionen wie beispielsweise das James Bond-Franchise waren.

Diese Blockbuster, aber auch Amazon Originals wie beispielsweise The Marvelous Mrs. Maisel oder The Tomorrow War könnte das Unternehmen bald an andere Streaming-Dienste und auch TV-Kanäle verkaufen.

Baut Amazon mit MGM Plus einen neuen Primekanal?

Zwar ist es nicht das erste Mal, dass Amazon Sendungen vertreibt. Allerdings erreicht dieses Projekt einen neuen Maßstab. Vor allem deshalb, weil Amazons Originals bisher für Prime Video-Kund:innen vorbehalten waren.

Zunächst plant Amazon offenbar die Veräußerung der eigenen Titel – auf nationaler und internationaler Ebene. Gleichzeitig startete aber auch der neue Streaming-Dienst MGM Plus Mitte Januar 2023.

MGM Plus bietet Originale und Kinohits

Auch MGM Plus bietet – wie Prime zuvor – Abonnent:innen eine Auswahl an Originalinhalten. Außerdem können User MGM-Klassiker sowie Kinohits wie beispielsweise Top Gun: Maverick und House of Guccii der Bibliothek streamen.

Im Hinblick auf Filmreihen wie Rocky und James Bond oder Serien wie Fargo, Vikings und The Handmaid´s Tale bleibt vorerst abzuwarten, ob Amazon sie als Teil seiner eigenen Streaming-Dienste behalten will oder ob sie zum Verkauf stehen.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Communication Expert / Content Designer Social Media (m/w/d)
ISR Information Products AG in Braunschweig
Social Media Manager Marketing & Kommunikation (m/w/d)
ISR Information Products AG in Braunschweig

Alle Stellenanzeigen


Der Start von MGM Studios Distribution unterstreiche das Engagement Amazons, dem Publikum überall auf der Welt die besten Inhalte zu bieten, so Jen Salke, Leiterin von Amazon Studios.

Noch in diesem Monat werde das Unternehmen seine neue Vertriebsgesellschaft, den Einkäufer:innen auf dem internationalen TV-Marktplatz L.A. Screening vorstellen.

Auch interessant:

Über den Autor

Beatrice Bode

Beatrice ist Multi-Media-Profi. Ihr Studium der Kommunikations - und Medienwissenschaften führte sie über Umwege zum Regionalsender Leipzig Fernsehen, wo sie als CvD, Moderatorin und VJ ihre TV-Karriere begann. Mittlerweile hat sie allerdings ihre Sachen gepackt und reist von Land zu Land. Von unterwegs schreibt sie als Autorin für BASIC thinking.