Wirtschaft

Amazon stampft seine aktuelle Kreditkarte in Deutschland ein

Amazon Visa Karte, Amazon Kreditkarte, Geld, Zahlungsmittel, Onlinehandel, Online-Kauf, Ende
Amazon
geschrieben von Beatrice Bode

Amazon stampft seine aktuelle Kreditkarte in Deutschland ein. Der Grund: Das Ende einer bisherigen Kooperation mit der Landesbank Berlin. Kund:innen sollen bis Ende 2023 über die Kontoschließung informiert werden. Die Hintergründe.

Die Amazon Kreditkarte wird es in Deutschland in ihrer bisherigen Form nicht mehr geben. Denn eine Kooperation zwischen dem Online-Versandhändler und der Landesbank Berlin (LBB) endet. Das teilten sowohl Amazon als auch die LBB über ihre Websites sowie via Mail an betroffene Kund:innen mit.

Amazon stampft seine bisherige Kreditkarte ein

Laut Amazon können User ihre Kreditkarte bis zur Kontoschließung wie gewohnt nutzen. Wann genau das sein wird, steht aber noch nicht fest. Aus den FAQs zum Kooperationsende geht allerdings hervor, dass es ein Folgeangebot der Berliner Sparkasse geben soll.

Die Bank ist eine Tochter der LBB und bietet die sogenannte Visa Card Extra zum Jahrespreis von 19,99 Euro an. Wer sich dafür entscheidet, könne das Amazon-Konto noch bis 26. März 2024 nutzen. Allen, die dem Angebot nicht zustimmen, will Amazon den individuellen Termin zur Kontoschließung per E-Mail beziehungsweise Brief mitteilen. Dem Vernehmen nach soll dieser Termin am 30. September 2023 sein.

„Auf Grund der großen Anzahl an Kunden, die eine Amazon.de Visa Karte nutzen, wurde entschieden, schrittweise zu informieren“, heißt es in den FAQs. „Dieses Vorgehen soll eine gute Erreichbarkeit des Kundenservice sicherstellen. Die Kündigungen erfolgen mit einer Vorlaufzeit von mindestens zwei Monaten.“

Amazon Visa-Karte: Punkte verfallen mit der Kontoschließung

Bis zum Ende des Kreditkarten-Angebots können Kund:innen ihre Amazon Punkte weiterhin sammeln und einlösen. Sobald das jeweilige Konto geschlossen ist, verfallen allerdings die nicht eingelösten Punkte. Das Unternehmen bittet deshalb darum, diese noch vor dem Termin für Einkäufe zu nutzen.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Communication Expert / Content Designer Social Media (m/w/d)
ISR Information Products AG in Braunschweig
Social Media Manager Marketing & Kommunikation (m/w/d)
ISR Information Products AG in Braunschweig

Alle Stellenanzeigen


Alternativ können User ihre nicht eingelösten Punkte auch in einen digitalen Amazon-Gutschein investieren, um sie anderweitig zu verwenden. Sie können die Punkte aber nicht auf eine neue Karte übertragen.

Auf der Informationsseite zum Ende der Amazon Kreditkarte teilt der Online-Händler mit, bereits an einem neuen Produkt zu arbeiten. Sollte es Neuigkeiten geben, können Kund:innen dort Informationen dazu finden.

Auch interessant:  

Über den Autor

Beatrice Bode

Beatrice ist Multi-Media-Profi. Ihr Studium der Kommunikations - und Medienwissenschaften führte sie über Umwege zum Regionalsender Leipzig Fernsehen, wo sie als CvD, Moderatorin und VJ ihre TV-Karriere begann. Mittlerweile hat sie allerdings ihre Sachen gepackt und reist von Land zu Land. Von unterwegs schreibt sie als Autorin für BASIC thinking.