Wirtschaft

Das waren die 10 meistgehandelten Aktien im Juli 2023

Instagram WhatsApp Facebook Daten USA, Meta, DSGVO, Schrems, Milliardenstrafe, EU, Rekordstrafe, meistgehandelten Aktien Juli 2023
Meta
geschrieben von Fabian Peters

Aktuell zieht es immer mehr Menschen an die Börse. Dennoch gilt: Jedes Investment birgt Risiken. In Kooperation mit Smartbroker präsentieren wir die zehn meistgehandelten Aktien im Juli 2023. Ein Überblick. 

Wer sein Geld nur auf seinem Giro- oder Tagesgeldkonto liegen lässt, verschenkt trotz Zinswende theoretisch viel Potenzial. Denn viele Banken zahlen nach wie vor nur geringe Zinssätze.

Deshalb investieren immer mehr Menschen in Deutschland in Aktien, ETFs und Fonds. Laut dem Deutschen Aktieninstitut (DAI) wurden im Jahr 2020 mehrere Millionen neue Wertpapierdepots eröffnet – Tendenz steigend.

Bei jungen Anlegern gelten dabei vor allem digitale Broker wie Trade Republic oder Smartbroker als beliebt. Sie ermöglichen es bei sehr geringen Kosten mit kleinen Investments in den Aktienhandel einzusteigen – und vom Smartphone aus.

Allgemein steigt das Bewusstsein für die finanzielle Selbstverantwortung in der Bevölkerung. Demnach liegt die Sparquote mit 16 Prozent auf dem höchsten Stand seit der Wiedervereinigung.

💰 Starte als Aktionär!

Du möchtest günstig in den Aktien-Handel einsteigen? Hier kannst du dir ein kostenloses Depot bei Smartbroker eröffnen.

Aktien kaufen: Meistgehandelten Aktien im Juli 2023 bei Smartbroker

Doch in welche Wertpapiere investieren Anleger ihr Geld? Das verraten wir in Kooperation mit dem Online-Broker Smartbroker. Das Ranking basiert ausschließlich auf dem Handelsvolumen bei Smartbroker und stellt keine explizite Anlageempfehlung dar.

  1. Tesla (ISN: US88160R1014)
  2. Microsoft (ISIN: US5949181045)
  3. Nvidia (ISIN: US67066G1040)
  4. Plug Power (ISIN:US72919P2020)
  5. Vonovia (ISIN:DE000A1ML7J1)
  6. Deutsche Bank (ISIN:DE0005140008)
  7. Infineon (ISIN:DE0006231004)
  8. BASF (ISIN: DE000BASF111)
  9. Meta (ISIN:US30303M1027)
  10. Volkswagen (ISIN: DE0007664039)

Meistgehandelten Aktien im Juli 2023: Die Details

Im Vergleich zum Juni gibt es im Ranking der meistgehandelten Aktien im Juli 2023 einige alte Bekannte. Unter den Smartbroker-Kunden sind etwa nach wie vor die Wertpapiere von Tesla, Nvidia, Microsoft und BASF äußerst beliebt. Allerdings gab es in den Top Ten auch einige Veränderungen.

Im Fokus: Die Meta-Aktie

Auffällig ist vor allem die Rückkehr der Meta-Aktie, denn zuletzt war der Facebook-Mutterkonzern Anfang 2022 im Smarbroker-Ranking vertreten. Das Comeback hat aber einen eindeutigen Grund: Das Release der Twitter-Alternative Threads. Mit der neuen Social-Media-Plattform hat Meta nämlich einen ernsthaften Konkurrenten an den Start gebracht – auch wenn die App (noch) nicht in Deutschland verfügbar ist.

Dennoch erreichte Threads die 150-Millionen-User-Marke sogar schneller als ChatGPT.  Außerdem stand am 26. Juli die Präsentation der Zahlen für das zweite Quartal 2023 an. Wie zuvor erwartet präsentierte Meta dabei gute Ergebnisse. In den vergangenen sechs Monaten hat die Aktie um rund 60 Prozent zugelegt.

Meistgehandelten Aktien im Juli 2023: Neueinsteiger Microsoft und Infineon

Außerdem neu im Ranking der meistgehandelten Aktien im Juli 2023: Microsoft und Infineon. Die Wertpapiere des Windows-Konzerns dürften dabei ähnlich wie bei Meta von positiven Quartalszahlen beflügelt worden sein.

Auch der deutsche Halbleiterhersteller Infineon profitierte im Juli 2023 von guten Prognosen zu seinen Quartalszahlen – die sich letztlich auch bestätigten. Das Unternehmen konnte bei Smartbroker ein entsprechend hohes Handelsvolumen verzeichnen.

Anfang August kündigte Infineon jedoch quasi zeitlich an, stärker als erwartet in seinen Standort in Malaysia investieren zu wollen. Bei vielen Anlegern dürfte das zu Verunsicherung führen.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Communication Expert / Content Designer Social Media (m/w/d)
ISR Information Products AG in Braunschweig
Social Media Manager Marketing & Kommunikation (m/w/d)
ISR Information Products AG in Braunschweig

Alle Stellenanzeigen


Das waren die beliebtesten Aktien im Juni 2023

Zum Vergleich listen wir hier noch einmal die zehn beliebtesten Aktien aus dem Juni 2023 auf. So kannst du schnell und auf einen Blick alle Veränderungen im Ranking sehen.

  1. Tesla (ISN: US88160R1014)
  2. AMD (ISIN:US0079031078)
  3. Nvidia (ISIN: US67066G1040)
  4. Siemens Energy (ISIN:DE000ENER6Y0)
  5. Deutsche Telekom (ISIN:DE0005557508)
  6. BASF (ISIN: DE000BASF111)
  7. Amazon (ISIN: US0231351067)
  8. Palantir (ISIN:US69608A1088)
  9. Plug Power (ISIN:US72919P2020)
  10. Volkswagen (ISIN: DE0007664039)

Das waren die beliebtesten Aktien im Mai 2023

  1. Tesla (ISN: US88160R1014)
  2. Nvidia (ISIN: US67066G1040)
  3. PayPal (ISIN:US70450Y1038)
  4. AMD (ISIN:US0079031078)
  5. Volkswagen (ISIN: DE0007664039)
  6. Amazon (ISIN: US0231351067)
  7. Vonovia (ISIN:DE000A1ML7J1)
  8. Mercedes Benz Group (ISIN:DE0007100000)
  9. Infineon (ISIN:DE0006231004)
  10. Commerzbank (ISIN:DE000CBK1001)

Das waren die beliebtesten Aktien im April 2023

  1. Tesla (ISN: US88160R1014)
  2. Deutsche Bank (ISIN:DE0005140008)
  3. Volkswagen (ISIN: DE0007664039)
  4. BASF (ISIN: DE000BASF111)
  5. Mercedes Benz Group (ISIN:DE0007100000)
  6. Amazon (ISIN: US0231351067)
  7. Vonovia (ISIN:DE000A1ML7J1)
  8. Nvidia (ISIN: US67066G1040)
  9. Plug Power (ISIN:US72919P2020)
  10. Infineon (ISIN:DE0006231004)

Das waren die beliebtesten Aktien im März 2023

  1. Tesla (ISN: US88160R1014)
  2. Deutsche Bank (ISIN:DE0005140008)
  3. Vonovia (ISIN:DE000A1ML7J1)
  4. Volkswagen (ISIN: DE0007664039)
  5. Commerzbank (ISIN:DE000CBK1001)
  6. Amazon (ISIN: US0231351067)
  7. BASF (ISIN: DE000BASF111)
  8. Nvidia (ISIN: US67066G1040)
  9. Rheinmetall (ISIN: DE0007030009)
  10. Daimler (ISIN: DE0007100000)

Das waren die beliebtesten Aktien im Februar 2023

  1. Tesla (ISN: US88160R1014)
  2. Amazon (ISIN: US0231351067)
  3. Volkswagen (ISIN: DE0007664039)
  4. Nvidia (ISIN: US67066G1040)
  5. Deutsche Bank (ISIN:DE0005140008)
  6. BASF (ISIN: DE000BASF111)
  7. Alphabet (ISIN:US02079K3059)
  8. Microsoft (ISIN: US5949181045)
  9. Daimler (ISIN: DE0007100000)
  10. Rheinmetall (ISIN: DE0007030009)

Das waren die beliebtesten Aktien im Januar 2023

  1. Tesla (ISN: US88160R1014)
  2. Amazon (ISIN: US0231351067)
  3. Volkswagen (ISIN: DE0007664039)
  4. Microsoft (ISIN: US5949181045)
  5. Apple (ISIN: US0378331005)
  6. Plug Power (ISIN: US72919P2020)
  7. BASF (ISIN: DE000BASF111)
  8. Rheinmetall (ISIN: DE0007030009)
  9. Daimler (ISIN: DE0007100000)
  10. Nvidia (ISIN: US67066G1040)

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links und stellt keine explizite Anlageberatung oder Kaufempfehlung dar.

Auch interessant: 

Über den Autor

Fabian Peters

Fabian Peters ist seit Januar 2022 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Redakteur und freier Autor tätig. Er studierte Germanistik & Politikwissenschaft an der Universität Kassel (Bachelor) und Medienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (Master).